Glutenfreies Knoblauchbaguette

Knuspriges, würziges glutenfreies Knoblauchbaguette.

Vor einigen Jahren haben wir ab und zu Knoblauchbaguette zum Aufbacken in den Supermärkten gekauft. Wir liebten das knusprige Baguette und da wir Knoblauchliebhaber sind, den Knoblauch Geschmack noch dazu. Als ich heute an der Kasse eines Supermarkets stand, legte eine Frau vor mir Knoblauchbaguette auf das Band. Ich habe mir gleich gedacht, ich könnte es auch heute backen. Dieses Ergebnis, ist dieses Baguette. Gar nicht so schlecht, oder ?

Zutaten für das Knoblauch-Baguette: 500 g glutenfreies Mehl ( ich habe Reismehl verwendet ), 200 ml Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 1 1/2 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder meersalz  ), 1 EL Apfelessig, 1 EL gemahlene Flohsamen, 50 g Tapiokastärke, 80 g Butter geschmolzen, ca. 200 ml lauwarmes Wasser

Zutaten für die Knoblauchbutter: 100 g Butter, 3 große Knoblauchzehen ( oder je nach Belieben ), 1/2 Bund Schnittlauch, Salz

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammenmischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Reismehl, Trockenhefe, Tapiokastärke zusammen mengen, Salz, Joghurt, geschmolzene Butter, Apfelessig und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles gut zusammen kneten und für 2 Stunden ruhen lassen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und eine Baguetteform daraus formen. Von oben nach unten 3-4 cm schräg einschneiden ( wenn ihr dünne Scheiben möchtet dann, 2-3 cm ) aber nicht ganz durchschneiden.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25-30 min backen. Baguette aus dem Ofen nehmen und auf eine Alufolie legen.

Für die Knoblauchbutter, Knoblauch schälen und zur Butter pressen. Cremig rühren. Ein wenig salzen. Schnittlauch fein hacken und unter rühren. Die Knoblauchbutter in die Brotschlitze streichen und das Brot fest in Alufolie wickeln. Brot wieder in den Backofen legen und bei 180 Grad Umluft weitere 15-20 min backen.

Tipp: Legt ihr es am nächsten Tag für paar Sekunden in die Mikrowelle, dann wird es wieder schön  frisch, locker und luftig.

glutenfrei, vegetarisch

Knoblauchbaguette  Knoblauchbegauette 2

Knoblauchbaguette 3

 

 

 

 



Glutenfreier Vasilopita

Griechischer glutenfreier Tsoureki.

Wir sind eine multikulti Familie. Mein Mann kommt aus Griechenland, ich aus Ungarn und wir leben in Deutschland. Unsere Kinder fühlen sich in allen 3 Kulturen zu Hause. Den 24-en Dezember feiern wir nach ungarischem Brauch, Silvester feiern wir nach deutschen Gewohnheiten, den Neujahrstag nach griechischer Tradition, wir backen den Neujahrskuchen, Vasilopita.

In Griechenland gibt es am 01. Januar einen Kuchen, Vasilopita, in dem eine eingewickelte Geldmünze eingebacken wird. Unter den Familienmitgliedern wird der Kuchen aufgeteilt. Der jenige, der die Münze in seinem Stück Kuchen findet, hat das ganze Jahr über Glück!

Herkunft des Vasilopitas: Nicht das Christkind oder der Weihnachtsmann bringen in Griechenland traditionell die Geschenke am 24. dezember, sondern der Heilige Vassilios, in der Silvesternacht. Doch nicht nur für die Kinder ist der heilige Vassilios wichtig, sondern er ist auch der Namensgeber für das Gebäck, welches in der Neujahresnacht für die Griechen eine wichtige Rolle spielt. Vasilopita heißt übersetzt Vasiliosbrot.                                                                                             Meinen Vasilopitakuchen habe ich als Tsoureki in einer 22 cm Tortenform mit hohem Rand gebacken. Tsoureki ist eins der wichtigsten Süsspeisen in der griechischen Esskultur. Es ist ein süßer Hefezopf, der hauptsächlich an Ostern gebacken wird. Manche Griechen, wie auch meine Schwiegermutter, backen ihn auch zu Weihnachten.

Die wichtigsten Zutaten des Tsourekis, sind zwei Gewürze wie Kardamom und Machlepi ( Tsoureki Gewürz, Nelkenpfeffer,  die man in griechischen und Balkan Lebensmittelgeschäften, oder bei e-bay erhalten kann ).

Dieses Jahr wird das Glücksjahr meines älteren Sohnes 🙂

Zutaten für den Tsoureki: 300 g Reismehl, 3 Eigelb, 100 g Butter, 10 g Flohsamen gemahlen, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 80 g Kokosblütenzucker, 90 ml warme Milch, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 1 1/2 TL Kardamom gemahlen, 1 TL Machlepi, Zum Bepinseln: 1 Eigelb, 1 TL Milch, 3 handvolle Mandelblättchen

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Butter schmelzen lassen. Reismehl, Trockenhefe, Vanillezucker, Milch, Kokosblütenzucker, geschmolzene Butter, Eigelb, Flohsamen-Gelee, zweielei Gewürze zusammen kneten. Eine 22 cm Tortenform mit hohem Rand einfetten und den Teig hineinlegen. Für 2 Studen zugedeckt stehen lassen. Milch mit Eigelb zusammenmischen,  den Kuchen damit bepinseln und mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen.

glutenfrei-vegetarisch- mit Kokosblütenzucker Haushaltzuckerfrei

Vasilopita  Vasilopita 2

Vasilopita 3  Vasilopita 4

Glutenfreie Lasagne

Der italienischer Klassiker schmeckt als glutenfreie Lasagne auch hervorragend.

Lasagne ist ein köstlicher  italienischer Klassiker. Wir lieben sie auch. Ich würde am liebsten meine Lasagne immer mit Konjak Lasagneblätter zubereiten, da sie außer Konjakmehl nichts enthalten, aber sie schmecken meinen Söhnen  leider  nicht. Konjakblätter schmecken eigentlich nach nichts, aber  das Aussehen reicht schon und meine Söhne streiken dagegen. Wenn ihr Lasagne mit Konjak Blätter ausprobieren wollt könnt ihr sie hier bestellen. Wir lieben Lasagne mit Bolognesefüllung aber ab und zu mache ich sie auch vegetarisch mit Spinat-Ricotta-Mozzarellafüllung.

Zutaten für die Lasagne: 8 Lasagneblätter von Schär oder von Felicia oder Molino di Ferro, 700 g Hackfleisch vom Rind oder gemischt, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 große Knoblauchzehe, 600 g Tomaten fein Stückig mit Basilikum von Dennree, 100 g Schafskäse, 2 TL Basilikum getrocknet oder 2 EL frische, feingehackte Basilikumblätter, 1 Schuss Balsamicoessig, 1 TL Oregano getrocknet, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 500 ml Milch, 25 g Butter, ca. 5 gestr. EL Reismehl zum Andicken des Bèchamels

Eine 32×22 cm Auflaufform einfetten. Lasagneblätter im Kochwasser kurz vorkochen. Wenn ihr Lasagneblätter von Molino di Ferro benutz dann ohne Vorkochen. Für die Bolognesefüllung, Olivenöl in einem Topf leicht erhitzen. Zwiebel schälen und fein hacken, im Olivenöl andünsten. Hackfleisch dazu mischen und kurz mitbraten. Knoblauch schälen und reindrücken. Fein stückige Tomaten einfüllen. Salzen, pfeffern mit 1 Schuss Balsamicoessig und Basilikum würzen. Ca. 10 min köcheln lassen. Bevor es fertig ist noch mit Oregano würzen.  4 Lasagneblätter auf die Auflaufform legen, mit Olivenöl beträufeln und mit ein wenig Oregano bestreuen. Die Hälfte der Bolognesesoße darauf gießen und die Hälfte des Schafskäses drüberstreuen. Nun die restlichen 4 Lasagneblätter darauf legen mit Olivenöl beträufeln und mit Oregano bestreuen. Die restliche Bolognese darauf gießen und mit dem restlichen Schafskäse bestreuen. Für die Bèchamelsoße Milch mit Butter aufkochen, salzen, pfeffern und mit Reismehl andicken.

glutenfrei

Lasagne 3  Lasagne

Lasagne 2