Glutenfreie Laugentorte mit Lachs und Meerrettich-Frischkäsefüllung

Glutenfreie Laugentorte, die nicht zum Kaffee ist!

Beim durchblättern der Zeitschrift Tina habe ich dieses Prachtstück endeckt. Die Idee stammt  von der Tinaköchin Christina Richon. Ich habe diese herzhafte Torte angeschaut und habe mich gleich an die Arbeit gemacht, ich musste sie auch ausprobieren! Der Tortenboden aus glutenfreiem Laugenteig gebacken, mit zweielei Sesam und grobem Salz.  Die Füllung aus leckerem Meerrettich- Frischkäse mit geräucherter Lachsforelle. Diese glutenfreie Torte gibt  es nicht zum Kaffee, sonder  ist ein perfektes Abendessen. Sie ist soooo lecker, dass ihr kaum aufhörent könnt sie zu essen!  Ich habe diesen Laugenteig ein wenig geändert statt Butter mit Schweineschmalz gebacken, wie er traditionell hergestellt wird. Der Teig schmeckt damit  viel besser. Ihr könnt ihn aber natürlich auch mit Butter backen.

Zutaten für den glutenfreien Laugen-Tortenboden: 400 g Reismehl oder ein anderes glutenfreies Mehl, 40 g Pfeilwurzelmehl, 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 EL Apfelessig, 250 g Quark, ca. 130 ml lauwarme Milch, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 TL Zucker, 50 g Schweineschmalz oder Butter, Natronlauge 4% zum Backen aus der Apotheke, grobes Salz, schwarzer Sesam, geschälter Sesam zum Bestreuen

Zutaten für die Füllung: 200 g geräucherte Lachsforelle, 175 g laktosefreier, körniger Frischkäse, 100 g laktosefreier Schmand, 1/2 Bund Dill, 1/2  Bund Schnittlauch, 1/2 kalifornische, rote Paprika, 2 TL Tafelmeerrettich, 1 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1/2 rote Zwiebel

Für den Tortenboden, Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Reismehl mit Pfeilwurzelmehl, Trockenhefe und Salz zusammen mengen, 1 EL Apfelessig, Quark, 1 TL Zucker, weiches Schweineschmalz oder Butter, 130 ml warme Milch und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles gut verkneten. Mit Frischhatefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Aus dem Teig mit den Handflächen eine lange Schlange rollen und schneckenförmig in eine eingefettete 24 cm Springform  legen und mit einem Küchentuch zugedeckt für weitere 20 min ruhen lassen.

Laugentorte 5

Die Schnecke vorsichtig auf einen flachen Teller legen und beidseitig gut mit Natronlauge bepinseln . Wichtig immer mit Einweghandschuhen und Schutzbrille arbeiten ! Die Schnecke jetzt auf ein gut eingefetettes Blech legen und mit schwarzem, geschältem Sesam und grobem Salz bestreuen. Man kann noch mit einem Messer mehrmals schräg in den Teig einschneiden.

180 Grad Umluft ca. 30 min backen. Boden abkühlen lassen.

Für die Füllung Dill und Schnittlauch waschen fein hacken. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Körniger Frischkäse, Schmand, Meerrettich, Zitronensaft, Dill, Schnittlauch und Paprika zusammen mischen. Etwas salzen, pfeffer. Boden waagerecht halbieren. Auf dem unteren Boden die Meerrettich-Frischkäsemischung verteilen. Lachsforelle darauf legen und die  Zwiebelstreifen darauf verteilen. Den Tortendeckel  darauf setzen und servieren.

glutenfrei

Laugentorte 4  Laugentorte 3

Laugentorte   Laugentorte 2

 

 


Bounty-Torte

Low-Carb Bounty Torte, für Kokosfans!

Für alle Liebhaber von Kokos habe ich dieses leckeres glutenfreies Rezept von der Bounty- Torte. Der glutenfreie Boden aus gerösteten, gemahlenen Kokosraspeln, mit Kokos-Sahne-Schokoladenfüllung und mit  knuspriger Schokolade bedeckt.

Ein Low-carb Rezept, das euch schmecken, und an die köstliche Bountyschokolade errinern wird!

Zutaten für den Boden : 100 g Kokosraspeln geröstet, gemahlen, 6 Eier, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen

Zutaten für die Füllung: 400 ml Sahne, 100 g Kokosraspeln, 25 g Zartbitterschokolade min 85 % gerieben, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 130 ml Kokosmilch oder Milch

Zutaten für den Guss: 150 g Zartbitterschokolade ( je höher der Kakaoanteil, desto besser min. 85 %) 50 ml Sahne

Keine Low-Carb Anhänger können auch Milchschokolade verwenden

Für den Boden Eier trennen. Eigelb mit Xylit und Vanillezucker cremig rühren. Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten, in einer Kaffeemühle mahlen und unter die Eigelbcreme rühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 24 cm Tortenform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 20-23 min backen.Zahnstocherprobe machen!

Torte abkühlen lassen, das Papier entfernen und den Boden waagerecht halbieren.

Für die Füllung 400 ml Sahne steif schlagen. Kokosraspeln mit 150 ml Milch oder Kokosmilch kurz aufkochen, damit die Kokosraspeln ein wenig weich werden. Zartbitterschokolade fein reiben. Kokosraspeln abkühlen lassen und mit der fein geriebenen Zartbitterschokolade unter die steifgeschlagene Sahne heben. Creme teilen. Ein Teil auf dem unteren Boden verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und mit der restlichen Creme bedecken. Man kann noch die Seiten auch mit der Creme bestreichen. Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für den Guss Zartbitterschokolade mit 50 ml Sahne über einem Wasserbad schmelzen lassen und auf die Torte verteilen. Torte erneut für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit low-carb

Bountytorte 3  Bountytorte 2

Bountytorte

Low-Carb Bounty torta

Aki szereti a Bounty csokit annak ez a torta is izleni fog. Kókusz minden mennyiségben a kihagyhatatlan csokival. Aki nem low-carbossan étkezik leöntheti a tortát tejcsokival is.

Hozzávalók a tésztához: 6 tojás, 100 g piritott, darált kókuszreszelék, 40 g xylit vagy eritrit, 1 mk bourbon vaniliapor

Hozzávalók a töltelékhez: 400 ml tejszín, 100 g kókuszreszelék, 25 g étcsoki min. 85%, 60 g xylit vagy eritrit, 130 ml kókusztej vagy tej

Hozzávalók a tetejére: 150 g étcsoki min 85%, 50 ml tejszín

A tésztához szétválsztjuk a tojásokat. Fehérjét habbá verjük, sárgáját a xylittel vagy az eritrittel és vaniliával krémesre verjük. Kókuszreszeléket egy teflonserpenyöben egy keveset megpiritjuk majd ledaráljuk és hozzákeverjük a sárgájához. A fehérjehabot beleforgatjuk. A masszát egy sütöpapirral kibélelt 22 cm-es tortaformába tesszük és

160 fokon légkeveréssel kb. 20-23 percig sütjük. Tüprobát készitünk! Kihütjük.

A krémhez felverjük a tejszínt. A kókuszreszeléket puhára fözzük a kókusztejjel vagy a tejjel. Nem sokáig fözzük! Ètcsokit lereszeljük és a tejszínbe keverjük. Kókusztejes kókuszreszeléket kihütjük és a felvert tejszínhez forgatjuk. Krémet ketté osztjuk.

A kihült tésztát ketté vágjuk. Az alsó lapot megkennjük a krém felével, ráhelyezzük a 2. lapot és az egész tortát bevonnjuk a krémmel.

A tetejére göz fölött megolvasztjuk a csokit a tejszínnel és bevonjuk vele a hideg tortát. Legalább 2 óra hosszára hütöbe tesszük.

 

Schoko-Käsekuchenwürfel

Käsekuchen mal anders.

Knackige Schokolade küsst saftigen Käsekuchen. Dieser glutenfreier Käsekuchen ist mit Orangenschalen gewürzt, mit knusprigem Krokant gebacken und mit leckerer                                Vollmilch -Kuvertüre bedeckt.

Ein himmlisches glutenfreies Rezept und ein Blickfang auf der Kaffeetafel.

Zutaten für die  Schoko-Käsekuchenwürfel: 1 kg Quark, 125 g weiche Butter, 6 Eier, 90 g Xylit ( Birkenzucker )  oder 125 g Zucker, 1 abgeriebene  mittelgroße Bio-Orangenschale, Saft 1/2 mittelgroßen Orange, 1 Pck.  Bourbon-Vanillezucker, 1 Pck.  Schoko-Puddingpulver ( 46 g, glutenfrei ), 60 g Reis-Grieß, 100 g Krokant, 200 g Vollmilch – Kuvertüre, 30 g Zartbitter Kuvertüre, 30 g Kokosfett

Weiche Butter mit Xylit oder Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Eier nach und nach unterrühren. Zitronensaft, abgeriebene Orangenschale, Schoko-Puddingpulver, Grieß, Krokant und Quark dazu geben und unter rühren. Masse in eine eingefettete und eingemehlte 28×18 cm Spring Backform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen. Kuchen im Ofen ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Kuchen vom Rand lösen, gut auskühlen lassen. Vollmilch Kuvertüre mit Kokosfett über Wasserbad schmelzen. Käsekuchen würfeln und mit Vollmilchschkolade überziehen. Auf ein Kuchengitter stellen und ca. 1 Stunde kühlen. Zartbitter Kuvertüre über Wasserbad schmelzen. Käsekuchenwürfel damit verzieren. Schoko-Käsekuchenwürfel im Kühlschrank hart werden lassen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Schoko-Käsekuchen 4  Schoko-Käsekuchenwürfel 5

Schoko-Käsekuchenwürfel 3

Glutenfreie Kirsch-Puddingtaschen

Glutenfreie Kirsch-Puddingtasche ist ein leckeres Kleingebäck.

Knuspriger glutenfreier Blätterteig mit fruchtigem Kirschpudding gefüllt.

Die Füllung aus Kirschen und Vanillepudding macht den Teig besonders saftig. Ein süßes Kleingebäck, sehr lecker und mit fertigem Croissantteig gelingt auch noch schnell und leicht. Ich habe für dieses Kleingebäck Croissantteig verwendet, was ich vor Wochen mal eingefroren habe. Der Teig eignet sich nicht nur für knusprige Croissants, sondern auch  für süße Gebäcke, wie diese Kirschtasche.

Zutaten für die Kirsch-Puddingtaschen: 1/2 Portion Croissantteig ( ich hatte die Hälfte des Croissantteiges vor Wochen eingefroren und aufgetaut )das Rezept für den Croissantteig findet ihr hier, 1 kleines Glas ( 360 g ) Abtropfgewicht 195 g Sauerkirschen, 1 Päckchen Bourbon-Vanillepuddingpulver ( glutenfrei ), 100 ml Milch, 2 EL Zucker, 1 TL Zimt gemahlen,                            1 PäckchenBourbon-Vanillezucker.

Für die Füllung Kirschen abtropfen, dabei den Saft auffangen. Kirschen in einen kleinen Topf geben, mit Zucker, Vanillezucker , Zimt bestreuen und kurz aufkochen. Vanille-Puddingpulver dazu rühren mit 100 ml Milch und 50 ml Kirschsaft  aufgießen und eindicken vom Herd nehmen. Etwas abkühlen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen,  zu einem Rechteck ausrollen und in ca. 10 x 14 cm  kleine Rechtecke schneiden. Die Ränder der Rechtecke dünn mit Eigelb bepinseln. Auf der linken Seite der Rechtecke Kirsch-Pudding verteilen, auf der rechten Seite mit einem Messer 3 Einrisse schneiden.

Kirsch-Puddingtasche 3

Die Rechte Seite auf die linke klappen und die Ränder fest drücken.

Kirsch-Puddingtasche 4

Taschen mit Eigelb bepinseln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

Kirsch-Puddingtasche  Kirsch-Puddingtasche 2

 

 

 

Glutenfreie Pupusas

Glutenfreie Pupusas aus frischen Zutaten.

Eine Pupusa ist eine glutenfrei Tortilla aus Maismehl, wo die Füllung eingebacken wird. Für die Füllung wird meisten eine Hackfleischfüllung mit Käse und frischen Zutaten verwendet. Pupusa ist das Nationalgericht von El Salvador. Pupusa ist sehr lecker und nicht zu letzt ein schnelles, sättigendes Abendessen.

Zutaten für die Pupusas: 250 g Maismehl, ca. 210-220 ml lauwarmes Wasser, ½ EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 EL gemahlene Flohsamen

Zutaten für die Füllung: 300 g Hackfleisch, 2 Knoblauchzehen, ca. 3 EL Olivenöl,       1 EL Passata Classica, 100 g Reibkäse ( Käsemischung aus Mozzarella und Bergkäse) ½ rote kalifornische Paprika, 1 Tomate, ½ rote Zwiebel

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen            und 5-10 min quellen lassen. Maismehl mit Backpulver mischen,das Wasser und Flohsamen-Gelee dazu geben und mit den Händen zu einer Teigmasse kneten. Für die Füllung Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen, Knoblauch schälen und rein drücken, Hackfleisch dazu geben und alles zusammen mischen kurz anbraten. Salzen, pfeffern. 1 EL Passata Classica dazu geben und weiter braten. Paprika, Tomaten waschen grob würfeln, Zwiebel schälen vierteln. Gemüse in einen Mixer geben und alles gut zusammen mixen und zum Hackfleisch geben. Hackfleisch fertig braten. Reibkäse auch zum Hackfleisch geben. Pfanne vom Herd nehmen, Hackfleisch ein wenig auskühlen. Aus der Teigmasse 6 gleich große kreisförmige Fladen mit einem Wellholz formen.

Pupusas 4

Die Fladen mit je 1 ½ EL Hackfleischfüllung füllen zu einer Kugel formen

Pupusas 5

und wieder fladenförmig ausrollen.

Mit einem Pinsel die heiße Pfanne leicht mit Öl bepinseln und die Pupusas von beiden Seiten ca. 2-3 min braten.

Pupusas 7

 

glutenfrei

Pupusas  Pupusas 2

Pupusas 3