Buchweizen Quark-Pogatschen

Super leckere, knusprige, blättrige Quark-Pogatschen ( pogácsa )aus der ungarischen küche

Ich liebe Pogatschen aller Art ,ob es Quark, Butter, Schafskäse oder Grieben Pogatschen sind, ich bekomme von diesen kleinen Gebäckstücken nie genug 🙂 Vor allem wenn sie mit Buchweizen gebacken werden. Pogatschen sind runde, salzige Gebäckstücke, die meistens mit geriebenem Käse oder ganzem Kümmel bestreuet sind. Pogatschen werden meistens aus einem Hefeteig gebacken. Meine Pogatschen sind nicht aus Hefeteig, dem etsprechend brauchen sie auch keine Wartezeit. Sie sind ruck-zuck zubereitet und genau so schnell verputzt. In Ungarn dürfen Pogatschen, wenn man Gäste hat nicht auf dem Tisch fehlen. Sie sind dort ein beliebtes Fingerfood, die zu einem Glas Wein angeboten werden können.

Zutaten: 250 g Buchweizenmehl ( wenn ihr kein Buchweizen mögt, könnt ihr stattdessen auch Reismehl nehmen ), 150 g weiche Butter, 250 g Quark, 1 gestr. EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 Ei, 1 Eigelb zum Bepinseln, ca. 50 g geriebener Käse nach Wahl

Teigzutaten außer Eigelb und geriebenem Käse gründlich zusammen kneten. Der Teig klebt etwas, bestreuet  ihn noch mit etwas Mehl . Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig nicht zu dünn ca. 1,5-2 cm breit ausrollen. Mit einem Messer in Gitterform anritzen. Mit einem kleinen Ausstecher von 5 cm Durchmesser ( ich habe dafür eine Espressotasse verwendet ) runde Kreise ausstechen. Den überschüssigen Teig rund um die ausgestochenen Kreise kann man wieder zusammen kneten und nochmals ausrollen. Quark Pogacsa auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit einer Gabel verquirlen und die Pogatschen damit bepinseln. Mit geriebenem Käse bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25-27 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-sojafrei-vegetarisch

 
  • Facebook

 

Hajdina pogácsa

Imádom a pogácsát, nem csak vendégvárásra szoktam sütni hanem reggelire egy csésze cappuccino mellett elrágcsálni is tökéletes. Ezeket a sós finomságokat hajdinalisztböl készítettem, ha nem szeretitek a hajdinát készíthetitek természetessen rizslisztböl is. A pogácsákat élesztö nélkül sütöttem, nagyon ropogós, levelestésztás sós süti lett belöle. Nagyon egyszerü, gyors recept. A pogikák nagyon fincsik meglátjátok pillanatokon belül el fognak fogyni 🙂

Hozzávalók: 250 g hajdinaliszt vagy rizsliszt, 150 g puha vaj ( ne margarin hanem vaj legyen! ), 250 g túró, 1 lapos ek himalája só, 1 tojás, 1 sárgája a kenéshez, kb. 50 g reszelt sajt a tetejére

Hozzávalókat a sajt és a sárgája kívételével alapossan összegyúrjuk. Egy kicsit ragad szórjátok meg a tésztát még egy kis lisztel. Lisztel megszórt lapon kb. 1,5-2 cm vastagra kinyújtjuk, egy éles késsel berácsozzuk és pogácsaszaggatóval kiszaggatjuk. Pogácsákat sütöpapiros tepsibe tesszük és megkennjük sárgájával, megszórjuk reszelt sajttal.

180 fokon légkeveréssel 25-27 perc altt ropogósra sütjük.

gluténmentes,gabonamentes,szójamentes

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.