Cajun Hühnerschenkel aus der Cajun Küche.

Beim  durchblättern einer ungarischen Kochzeitschrift, bin ich bei einem Rezept:  Cajun Fisch, aufmerksam geworden. Der Name Cajun weckte meine Neugier. Ich habe noch nie davor über die Cajun Küche gehört. Die Gewürzmischung mit der, der Fisch gewürzt war, klang sehr interessant. Ich recherchierte im Internet über diese interessante Küche. Ich stieß auf die Seite: USA Kulinarisch mit vielen leckeren Cajun Rezepten. Dort laß ich, dass die Cajun Küche eine landestypische Küche aus dem Südosten der USA, genauer gesagt aus Louisiana ist..

Die Cajun stammen urpsrünglich von den  französischen Einwanderern, die im 17. Jahrhundert nach Canada, danach im Laufe der Geschichte bis nach Louisiana weitergezogen.

Wenn in USA etwas Cajun heisst, ist es zwieblig, scharf, knoblauchig und enthält Paprikapulver.

Heute bin ich ein Fan von der Cajun Küche, die auch beweisst, dass die amerikanische Küche auch kulinarisch sei kann, mehr als Fastfood.

Zutaten für Cajun Spice ( trockene Gewürzmischung ): 2 TL Knoblauchgranulat, 2 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Pfeffer, 1 TL Zwiebelgranulat, 1/2 TL Oregano getrocknet, 2 TL Thymian frische, fein gehackt, 1/2 -1 TL Cayenne Pfeffer ( nach Belieben )

Zutaten für Cajun Hühnerschenkel: 4 Hühnerschenkel, 1 grosse Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Cajun Gewürzmischung

Zwiebel schälen, vierteln, Knoblauch schälen und leicht andrücken. Schenkel gut einsalzen und mit der Gewürzmischung  einmassieren.
Schenkel auf ein Blech legen, mit Zwiebel und Knoblauchzehen belegen und mit  Wasser aufgießen.

Bei 170 Grad Umluft 55 min braten, Schenkel umdrehen, den Backofen auf 200 Grad Umluft  drehen und für weitere 10 min braten.

Schenkel zurück drehen und für weitere 10 min braten. Wenn das Wasser weniger wird immer wieder nachgiessen.

Tipp: wunderbar passen dazu scharfe, gebackene Süßkartoffeln.

glutenfrei-low-carb-paleo

Cajun Gewürzmischung  Cajun Hühnerschenkel Cajun hühnerschenkel2

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.