Archiv der Kategorie: Asiatische Küche

Hähnchen süß-sauer, Honig-Sesam Hähnchen

Curry Hähnchenschenkel mit Curry Blumenkohlreis

Kokos Curry- Masala Hähnchen wird mit Curry Blumenkohlreis serviert.

Es ist ein sehr einfaches, leicht gemachtes Paleo Hauptgericht Rezept, mit indischen Gewürzen. Garam Masala und Bio-Curry gibt dem Gericht ein fantastisches Aroma. Knusprige Hähnchenschenkel “versunken” in eine leicht scharfe, Curry-Kokos-Tomatensoße, dazu passt der Curry- Blumenkohlreis wunderbar.

Zutaten: 4 Hähnchenschenkel, 400 ml Kokosmilch ( ich verwende Aroy-D ), 1 Dose ( 400 g )Tomate in Stücken von Alnatura oder Denree, 3 Knoblauchzehen, 1 rote Zwiebel, 1/2 TL Garam Masala Gewürzmischung ( ich verwende von Sonnentor ), 2 TL Bio-Curry, Salz, 1/2-1 TL Cayenne Pfeffer, 2 EL Ghee ( Butterschmalz )

2 EL Ghee in einem großen Topf erhitzen. Schenkeln salzen und von beiden Seiten im Ghee anbraten. Aus dem Topf herausnehmen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken im Ghee glasig braten. Mit Kokosmilch und Tomatenstücke aus der Dose ablöschen. Salzen mit Curry, Garam-Masala und Cayenne Pfeffer würzen. 2-3 min köcheln lassen.

Hähnchenschenkeln auf ein Blech legen und mit der Curry-Kokossoße abgießen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 55 min braten.

Für 4 Personen. Guten Appetit!

 

Curry Blumenkohlreis

Zutaten: 1 Blumenkohl, 1 kleine rote Zwiebel, 2 EL Ghee, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 TL Bio-Curry

Den Blumenkohl waschen und in grosse Stücke schneiden. In einer Küchenmaschine zerkleinern bis sie die Grösse von Reiskörnern haben. In einer Pfanne Ghee erhitzen. Zwiebel schälen fein hacken und mit Blumenkohlreis dazu geben. Blumenkohlreis immer wieder umrühren. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Salzen, pfeffern und mit Curry würzen. Blumenkohl darf etwas leicht angebräunt werden, dann schmeckt er noch besser.

 

 

Currys-kókuszos csirkecombok currys karfiolrizzsel

Nagyon szeretem a curry-t és a garam masala füszerkeveréket. Ezeknek az illatoknak és ízeknek föleg a kókusztejjel együtt nem igen lehet ellenállni. Nem is kell mert fantasztikus ízhatást fogtok kapni, és ráadásul elég gyorsan el is készíthetö, ez a finom föétel, jó a sütési idöt leszámolva ami kb 55 perc. Ez a kókusztejes-currys- masalás paradicsomos csirkecomb, nem csak finom hanem ráadásul paleo is.

Hozzávalók: 4 csirkecomb, 400 ml kókusztej, 1 darabolt paradicsom konzerv 400 g, 3 gerezd zúzott fokhagyma, 1 apróra vágott lila hagyma, 1/2 tk garam masala indiai füszerkeverék, 2 tk bio-curry, só, 1-1/2 tk cayenne bors, 2 ek ghee

Csirkecombokat besózzuk. Ghee-t egy lábasban felmelegítjük és a csirkecombokat elöször a börös felével lefelé,  majd a másik felén is megpirítjuk, majd kivesszük. Hagymát és a fokhagymát belerakjuk üvegesre pirítjuk, felöntjük kókusztejjel és a dobozos darabolt paradicsommal. Sózzuk, garam masalával, curryvel és cayenne borssal füszerezzük. 2-3 percig pároljuk.

Csirkecombokat tepsibe tesszük leöntjük a curry-kókuszszósszal.

180 fokon légkeveréssel 55 percig sütjük.

Currys karfiolrizs

Hozzávalók: 1 fej karfiol, 2 ek ghee, olivaolaj, só, bors, 1 kis fej apróra vágott lila hagyma, 1 tk curry

A karfiolt megmossuk és rózsáira szedjük.  A torzsáját levágjuk és a virágot használjuk fel. Ezeket az aprítógépben rizs állagúra aprítjuk.  Egy serpenyőben a ghee-t felhevítjük, beletesszük az apróra vágott lila hagymát és a karfiolmorzsát majd pirítjuk. Meglocsoljuk egy kis olivaolajjal. ès kevergetjük. Oda kaphat egy picit attól még finomabb lesz. Sózzuk, borsozzuk és curryvel ízesítjük

4 személy részére. Jó étvágyat hozzá!

 

 

 

 

 

 

 

Sesam Hähnchen

Sesam Hähnchen schmeckt wie beim Chinesen

Es ist ein schnelles  asiatisches Gericht, was nicht zum Abnehmen geeignet ist, aber ab und zu darf man auch sündigen und nicht auf die Kalorien oder auf die Kohlenhydrate achten! Es ist ein Rezept mit frittierten Hähnchenbruststücken in süßer Honig-Tomatensoße, das mit geschältem Sesam abgerundet ist.

Zutaten für Honig-Sesam Hähnchen: 600 g Hähnchenbrustfilets, 2 Eier, 6 EL Milch für Paleo Anhänger Kokosmilch, 130 g Reismehl ( ich verwende das von Müllers Mühle ) oder Kochbananenmehl, 300 Ketschup für Paleo Anhänger Stebi`s Ketschup, 1 EL Honig, je nach Belieben 1 Ml Cayenne Pfeffer, 3 EL geschälten Sesam, Kokosöl zum Braten oder Öl nach Belieben

Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden, salzen etwas pfeffern. 2 Eier mit 6 EL Milch oder Kokosmilch und 130 g Reismehl oder Kochbananenmehl zusammen rühren. Hähnchenstücke in Mehl-Mischung wälzen. Kokosöl oder Öl nach Belieben erhitzen und die Hähnchenstücke darin goldbraun braten. Auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen. Für die Soße Ketschup nach Wahl mit Honig und Sesam zusammen mischen. Wenn ihr wollt, könnt ihr den  Sesam vorher rösten. Wenn ihr die Soße etwas scharf haben wollt ,würzt  sie noch mit Cayenne Pfeffer. Honig-Ketschupsoße mit den gebratenen Hähnchenstücken vermischen.

glutenfrei- mit Kokosmilch milcheiweißfrei-mit Kochbananenmehl, Kokosmilch und Stebi`s Ketschup paleo

 

 

Hähnchen Süß-Sauer

Selbst gemachtes süß-sauer schmeckt besser als beim Chinesen.

Ich wollte süß-sauer immer schon selber machen, da das Original zu viel Zucker und auch noch Mehl und Sojasoße enthält. ( Da ich Sojaprodukte aller Art auch meide ).Es ist ein Rezept mit frischen Zutaten. Hähnchenpfanne mit leckerer süß-sauer Soße, Ananas und Gemüse. Beilage dazu, könnt ihr nach Belieben servieren. Ich habe zu diesem Gericht Dosen Ananas natursüß verwendet, da ich den Saft auch mitgegeben habe somit musste ich es nicht süßen, da es vom Ananassaft eine leichte Süße bekommen hat. Ihr könnt natürlich auch frische Baby Ananas nehmen und das Gericht nach Belieben süßen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Zutaten für das süß-sauer Hähnchen: ca. 600 g Hähnchenbrust, 2 EL Kokosfett oder Butterschmalz, Olivenöl, 1 rote Zwiebel, 2 -3 Karotten, 1 kleiner Kopf Sellerie, 1 rote Spitzpaprika, 1 Dose ( 560 g Abtropfgewicht:350 g ) Ananas natursüß, 1 Flasche ( 660 ml )Passata Classika Tomatensoße, 2 EL Apfelessig, je nach Belieben 1 EL Xylit ( Birkenzucker )oder Zucker, Salz, Pfeffer

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Karotten und Sellerie schälen und in dünne Stifte schneiden. Ananasringe  in Würfel schneiden. In einer Pfanne Kokosöl oder Butterschmalz erhitzen und das Flesich darin braten, salzen, pfeffern. In einem Wok, oder  wenn ihr keinen besitzt, in einer extra Pfanne Olivenöl leicht erhitzen und das Gemüse darin bissfest braten. Passata Classika, Apfelessig, Ananas mit dem Saft zum Fleisch geben. Auch das knackig gebratene Gemüse dazu geben. Auf Stufe 7 ca. 40 min köcheln lassen. Je nach Belieben noch salzen, süßen oder mit ein wenig Cayenne Pfeffer schärfen.

glutenfrei-milcheiweißfrei-zuckerfrei-mit Xylit paleo-low-carb

suess-sauer  suess-sauer-2