Boeuf bourguignon mit gebackenen scharfen Süßkartoffeln

Leckere Boeuf Bourguignon aus der französischen Küche.

Es ist ein schönes, herzhaftes Fleischgericht aus dem französischen Burgund, das minimum zwei Stunden auf dem Herd schmoren muss, aber die Wartezeit  lohnt sich unbedingt. Allein schon der Geruch, der sich im Raum verbreitet, bringt die Vorfreude auf diesen leckeren französischen Gulasch. Rindfleisch, Speck, Kräuter, Pilze und der unentbehrliche Burgunder Wein sind die Hauptzutaten dieses herzhaften Gerichtes. Ich habe zu meinem Boef bourguignon als Beilage scharfe gebackene Süßkartoffeln serviert.

Bon appetit wünsche ich euch!

Zutaten fürdas  Boeuf bourguignon: 1 kg Rindfleisch ( Rinderschmorbraten ), 2 Handvoll Speckwürfel, 3 kleine Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 3 Lorbeerblätter, 1 Bund Petersilie, 5 Wacholderbeeren, 5 Zweige frischer Thymian, 200 g Champignon, 300 ml trockener Rotwein ( Burgunder ), Salz, Pfeffer, 2 EL Butterschmalz oder Schweineschmalz, Johannisbrotkernmehl oder ein anderes glutenfreies Mehl zum Andicken

Fleisch in kleine Würfel schneiden. 1 EL Butterschmalz oder Schweineschmalz in einem Topf erhitzen Speckwürfel hineingeben anbraten, danach aus dem Topf herausnehmen. Weiteren 1 EL Butterschmalz oder Schweineschmalz in den Topf geben. Fleisch nach und nach in den Topf geben und von allen Seiten anbraten. Nicht zu viele Fleischwürfel auf einmal in den Topf geben, sonst  kocht es und wird nicht gebraten! Fleischwürfel heraus nehmen. Zwiebeln schälen fein hacken im Fett anbraten. Knoblauchzehen schälen und mit einem Messer andrücken ( so daß das Aroma besser entweichen kann ) und in den Topf geben.  Mit Rotwein aufgießen. Fleisch, Speckwürfel, 3 Lorbeerblätter, 5 Wacholderbeeren, Thymianzweige, Petersiliebund dazu geben. Mit ca. 600 ml Wasser aufgießen und min. 2 Stunden schmoren lassen. Salzen, pfeffern. Champignons waschen, schälen und in Spalten schneiden. Nach 1 1/2 Stunden schmoren, Champignons dazu geben und eine weitere halbe Stunde schmoren lassen. Petersilie und Lorbeerblätter herausnehmen. Mit Johannisbrotkernmehl andicken.

Das Rezept für die scharfe gebackene Süßkartoffeln findet ihr hier.

glutenfrei-Low-Carb-paleo

bouef-bu  bouefsuesskartoffeln  bouf-boujon

 

 

Hähnchen Süß-Sauer

Selbst gemachtes süß-sauer schmeckt besser als beim Chinesen.

Ich wollte süß-sauer immer schon selber machen, da das Original zu viel Zucker und auch noch Mehl und Sojasoße enthält. ( Da ich Sojaprodukte aller Art auch meide ).Es ist ein Rezept mit frischen Zutaten. Hähnchenpfanne mit leckerer süß-sauer Soße, Ananas und Gemüse. Beilage dazu, könnt ihr nach Belieben servieren. Ich habe zu diesem Gericht Dosen Ananas natursüß verwendet, da ich den Saft auch mitgegeben habe somit musste ich es nicht süßen, da es vom Ananassaft eine leichte Süße bekommen hat. Ihr könnt natürlich auch frische Baby Ananas nehmen und das Gericht nach Belieben süßen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Zutaten für das süß-sauer Hähnchen: ca. 600 g Hähnchenbrust, 2 EL Kokosfett oder Butterschmalz, Olivenöl, 1 rote Zwiebel, 2 -3 Karotten, 1 kleiner Kopf Sellerie, 1 rote Spitzpaprika, 1 Dose ( 560 g Abtropfgewicht:350 g ) Ananas natursüß, 1 Flasche ( 660 ml )Passata Classika Tomatensoße, 2 EL Apfelessig, je nach Belieben 1 EL Xylit ( Birkenzucker )oder Zucker, Salz, Pfeffer

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Karotten und Sellerie schälen und in dünne Stifte schneiden. Ananasringe  in Würfel schneiden. In einer Pfanne Kokosöl oder Butterschmalz erhitzen und das Flesich darin braten, salzen, pfeffern. In einem Wok, oder  wenn ihr keinen besitzt, in einer extra Pfanne Olivenöl leicht erhitzen und das Gemüse darin bissfest braten. Passata Classika, Apfelessig, Ananas mit dem Saft zum Fleisch geben. Auch das knackig gebratene Gemüse dazu geben. Auf Stufe 7 ca. 40 min köcheln lassen. Je nach Belieben noch salzen, süßen oder mit ein wenig Cayenne Pfeffer schärfen.

glutenfrei-milcheiweißfrei-zuckerfrei-mit Xylit paleo-low-carb

suess-sauer  suess-sauer-2

 

 

Low-Carb Rezept-Blumenkohlbombe

Diese Blumenkohltorte wird nicht auf der Kaffeetafel serviert,

sondern auf dem Mittagstisch.

Dieses Low-Carb Gericht,

ist ein einfaches, schnelles Rezept wenn ihr mal Lust auf etwas Neues aber ganz Leckeres habt. Ihr braucht nur Blumenkohl, Hackfleisch, Käse und Baconscheiben dazu. Bevor der Blumenkohl seinen leckeren Mantel bekommt müsst ihr ihn für einige Minuten im Kochwasser vorgaren. Würziges Hackfleisch, Käse und Baconscheiben machen die Torte so richtig köstlich und herzhaft.

Zutaten für die Blumenkohltorte: 1 Kopf ( nicht zu klein ) Blumenkohl, 700 g Hackfleisch gemischt oder vom Rind, 4 Scheiben Butterkäse, 1 1/2 Pck. ( 1 Pck. 100 g )Baconscheiben ( zuckerfrei ), Salz, Pfeffer, 1 Ei, 1 gute Handvoll Petersilie, 1 TL italienische Gewürzmischung, 1 TL Basilikum getrocknet, je nach Belieben noch 1/2 – 1 TL Cayenne-Pfeffer,  1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Ghee oder Schmalz nach Belieben

Blumenkohlkopf in Salzwasser ca. 8-10 Minuten kochen ( nicht zu weich ), abschrecken. Salzen, pfeffern. Petersilie fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen fein hacken. Hackfleisch mit 1 Ei, feingehackter Petersilie, italienischer Gewürzmischung, getrockneten Basilikum, feingehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen verkneten. Salzen, pfeffern. Kohlkopf auf ein gefettetes Blech legen und mit der Hackmasse ummanteln.

blumenkohtorte

Danach mit Käse ummanteln.

blumenkohltorte-2

Kohlkopf zuletzt mit Baconscheiben umhüllen.

blumenkohltorte-3

Bei 180 Grad Umluft ca. 35 min backen.

glutenfrei-low-carb- ohne Käse paleo ( Käse ist in der paleo Küche ein Kompromiss )

blumenkohltorte-5  blumenkohltorte-7

blumenkohltorte-4  blumenkohltorte-6

 

Szalonnás-húsos karfiol bomba

Gyerköceim eléggé hadilábon állnak a karfiollal pedig szerintem annyira finom zöldség. Jó múltkorában elkészítettem ezt a karfiol bombát és lássanak csodát gyerekeim minden “fúj ” “és ez meg mi ” hozzászólása nélkül álltak neki elpusztítatni. Mennyire igaz is az a német mondás hogy: die Auge isst mit vagyis a szemünk is eszik, ami annyit jelent az az étel ami a szemünknek tetszik az biztos hogy finom lesz, amit a szemünk nem talál gusztusosnak azt meg sem kóstoljuk. Ezt a receptet a fiaim szemei nagyon elfogadhatónak találták 🙂 Különben tényleg nagyon finom, gyorsan elkészül én még sajtlapokkal is körberaktam a húst de aki nem eszik sajtot az elhagyhatja.

Hús és köret egyben, méghozzá fantasztikusan egybesütve, ropogós szalonnával.

Jó étvágyat hozzá 🙂

Hozzávalók:  1 közepes karfiol, 700 g darált hús, 4 szelet sajt,  1 1/2 csomag ( 1 csomag 100 g )Baconszelet ( cukormentes), só, bors, 1 tojás,  1/2 csokor finomra vágott petrezselyem, 1 tk szárított olasz füszerkeverék, 1 tk szárított bazsalikom, ha szertjük az eröset lehet beletenni 1 tk cayenne borsot is, 1 finomra vágott lila hagyma, 2 gerezd zúzott fokhagyma, 1 ek ghee vagy zsír izlés szerint lehet disznó-liba vagy kacsa

Tisztítsuk meg a karfiolt és tegyük egyben egy méretes főzőedénybe. Öntsük fel vízzel, sózzuk meg és felforrástól számítva 5 percig főzzük. Leszürjük, leöblítjük  hideg vízzel, kihütjük. Sózzuk.

Egy serpenyöben felforrósitjuk  a ghee-t vagy a zsírt és a  finomra vágott hagymát és a fokhagymát megpíritjuk benne. A megdinsztelt hagymákat hozzáadjuk a darált húshoz. Hozzáadjuk még a tojást, a szárított füszereket, apróra vágott petrezselymet, ízlés szerint még cayenne borsot is. Sózzuk, borsozzuk és jól összedolgozzuk. èn kézzel szoktam.

Karfiolt ráfektetjük egy tepsire beborítjuk a hússal, ráfektetjük a sajtszeleteket ésmajd az egészet letakarjuk szalonnával úgy, hogy szépen egymáshoz illesztjük a csíkokat.

180 fokon légkeveréssel kb 35-40 percig sütjük

gluténmentes-low-carb-sajt nélkül paleo

 

 

Glutenfreie Quesadillas

Glutenfreie Quesadillas als leckeres Mahlzeit.

Quesadilla ist eine mexicanische Speise, die auf der Basis der  mexicanischen Tortilla beruht. Quesadillas sind vegetarisch oder mit Fleisch gefüllte Tortillas, aber immer mit Käse. Ich habe meine Quesadillas mit Hähnchenbrust und Käse gefüllt. Es ist ein leckereres Mittag – oder Abendessen. 

Eine Tortilla ist ein mexikanisches Fladenbrot aus Maismehl.

Nur mit herkömmlichem Maismehl kann man die Tortillas leider nicht zubereiten, daher verwendet ihr immer Flohsamen-Gelee dazu, oder Masa Harina, was ein spezielles Maismehl für Tortillas, aus vorgekochtem weißen Maismehl ist. Es ist aber genetisch verändert, ich persönlich meide so etwas, daher verwende ich lieber Maismehl mit Flohsamen.

 Zutaten für die glutenfreie Tortilla: 150 g Maismehl, ca. 90 ml warmes Wasser, 1 EL gemahlene Flohsamen, etwas Salz

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Das Mehl mit etwas Salz in einer Schüssel vermischen, Flohsamen-Gelee mit warmem Wasser mit den Händen verkneten, bis ein fester nicht klebender Teig entstanden ist. Den Teig abgedeckt ca. 15 min ruhen lassen. Danach 4 Teile teilen und zu Kugeln formen und entweder eine Tortillapresse verwenden oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Tortillas ausrollen. Tortillas mit einer Gabel ein paar mal einstechen. Danach werden die Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Öl von jeder Seite ca. 1-2 min angeröstet.

Zutaten für Quesadilla: 400g Hähnchenbrust, 6 Coctail Tomaten, 2 Schalotten,                                     2 EL Ghee (  Butterschmalz ), Salz, Pfeffer, 1 TL Knoblauchgranulat, 1 TL Cayenne Chilipulver,          1/2 TL Koriander gemahlen, 1/2 handvoll Koriander frischer, ca. 100 g Käse nach Wahl geraspelt

Hähnchenbrust in Steifen schneiden und mit Chillipulver, Knoblauchgranulat, gemahlenem Koriander zusammen mischen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne 2 EL Ghee  (Butterschmalz) erhitzen, Hänchenbruststreifen darin von allen Seiten gut durchbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Schalotten schälen und klein hacken. Tomaten waschen in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Tomaten im Butterschmalz kurz andünsten. Mit Hänhchen zusammen mischen. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl die fertig gebratene Tortilla geben und auf eine Seite der Tortilla geraspelten Käse streuen. Wenn der Käse anfängt zu schmelzen Tortilla herausnehmen und mit Hähnchenfüllung befüllen. Die andere Seite der Tortilla auf die Füllung klappen. Quesadilla in Quadrate schneiden und mit frischem Koriander bestreuen.

Man kann es mit Guacamole servieren.  Guacamole ist ein mexicanischer  Avocadosalat.

glutenfrei

Quesadillas 2  Quesadillas 4

Quesadillas

 

 

Hähnchen Tikka masala

Hähnchen Tikka masala aus der indischen Küche.

Ich liebe die indische Küche, sie beinhaltet eine fantastische Vielfalt an Geschmacksrichtungen mit ihren Gewürzen und besonderen Aromen.

Das Garam masala Gewürz ist  in der indischen Küche ein muss. Masala ist in Indien ein Oberbegriff für Gewürzmischung. Diese Gewürzmischung besteht aus Koriandersamen, Zimtrinde, Nelken, Kardamom, Pfeffer und Lorbeerblätter.

Man findet sie  im Supermarkt oder im  Bio-Laden zu kaufen. Tikka masala ist ein Hähnchengericht mit Basmatireis. Das Fleisch wird in scharf gewürztem Joghurt für ein paar Stunden mariniert und in einer aromatischen Sosse aus Tomaten, Kokosmilch, Joghurt, Knoblauch gekocht. Ihr werdet nicht genug von dieser fantastischer Soße bekommen.

Zutaten für das Hähnchen Tikka masala: 700 g Hähnchenfilet, 1 kleines Stück Bio-Ingwer ca. 2 cm, abgereibene Schale 1 Bio-Zitrone, und Saft 1/2 Bio-Zitrone, 1 ML Chili Cayennepulver oder 1 rote Chilischote gewürfelt, 270 g Vollmilchjoghurt, 2 TL Kurkuma, 1 EL Garam Masalagewürz, 2 Knoblauchzehen, 1 mittelgroße Zwiebel, je nach Geschmack 150-200 ml Kokosmilch, 1 Dose ( 425 ml ) stückige Tomaten, 1 TL Edelsüß Paprikapulver, Salz, 2 EL Ghee ( indischer Butterschmalz ), 1 handvoll Mandelblättchen, 300 g Basmatireis, Curry

Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Ingwer waschen fein reiben. Zitrone reiben, Saft aus einer Hälfte pressen. Fleisch in eine Schüssel geben und mit Ingwer, Chilipulver oder gewürfelter Chilischote, Kardamom, Garam masala, Zitronenschale  Saft von halber Zitrone und Joghurt mischen und zugedeckt für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein hacken, Knoblauch zerdrücken. In einer Pfanne 2 EL Ghee schmelzen lassen, Knoblauch und Zwiebel darin kurz anbraten. Edelsüß Paprikapulver dazu geben. Das Fleisch mit der Marinade dazu geben und weiter braten. Tomaten aus der Dose, Kokosmilch zugeben und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 20 min köcheln lassen. Salzen. Reis im 1 EL Ghee kurz anbraten und mit Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Mit Curry würzen. Mandelblättchen rösten. Hähnchen Tikka mit Reis servieren und mit Mandelblättchen bestreuen. Man kann das Gericht noch mit  frischem Koriander bestreuen.

Zu diesem Hähnchengericht könnt ihr noch selbst gemachtes Chapati oder Naanbrot servieren.

glutenfrei

Hähnchen Tikka masala 2  Hähnchen Tikka masala