Zitronen – Rosmarin Brownies

Zitronen Rosmarin Brownies haben eine interessante Aromenkombination.

Dieser Low-Carb/Paleo Kuchen ist sehr saftig mit einem leichten Zitronen-Rosmarinaroma. Erfrischende Zitronenbrownies  werden schnell und einfach zubereitet.

Zutaten für Zitronen Brownies: 3 Eier, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 1 Prise Natron, 2 Zweige Rosmarin fein gehackt, Saft und abgeriebene Schale 1 großen Bio-Zitrone, 1 Prise Salz, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 60 g weiche Butter

Eier mit Xylit oder Zucker aufschlagen, 1 Prise Salz und weiche Butter dazu geben und weiter rühren. Abgeriebene Zitronenschale, Saft und Rosmarin unter rühren. Gemahlene Mandeln und Natron zusammen mengen und unter die Masse mischen. Die Masse in eine eingefettete 20 x 25 cm Backform geben und

bei 170 Grad Umluft ca. 25-27 min backen.

glutenfrei-vegetarisch- mit Xylit zuckerfrei, paleo und low-carb

rosmarin-zitronen-brownie

 

Zucchini Brownies

Super saftige Zucchini Brownies sind ein wahrer Genuss!

Wenn ihr diese Brownies backt, sagt eueren Kindern nicht, dass sich unter den Zutaten auch Zucchini befindet. Sonst wird die Antwort gleich pfui sein 🙂 und sie wollen sie nicht mal probieren. Ich habe es auch nicht verraten und keiner hat es bemerk oder herausgeschmeckt, dass etwas mit diesen saftigen Brownies nicht stimmt. Diese Zucchini Brownies sind sehr schokoladig, saftig und weich geworden, fast schmelzen sie im Mund.

Es ist ein schnelles, einfaches Paleo/Low-Carb Rezept.

Zutaten für Zucchini Brownie: 100 g gemahlene Kokosraspeln, 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 110 g Zucker, 20 g schwach entöltes Kakaopulver, 100 g Zartbitterschokolade min 85 %, 80 g Ghee ( Butterschmalz ) geschmolzen, 300 g Zucchinipüree ( ca. 1 1/2 Zucchinis ), 4 Eier, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, 1 ML Backpulver ( glutenfrei ), 1 Prise Salz

Ghee ( Butterschmalz ) schmelzen lassen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Zucchini schälen in kleine Würfel schneiden und in einem Mixer pürieren. Eier mit Xylit oder Zucker, Vanille, 1 Prise Salz und Zimt aufschlagen, geschmolzenes Ghee und Schokolade unter rühren. Kokosraspeln in einem Mahlgerät mahlen mit Backpulver und Kakao zusammen mengen und mit der 300 g Zucchinipüree unter die Eiermasse rühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 28 x 18 cm Backform geben und

bei 170 Grad Umluft ca. 25-28 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-milcheiweißfrei-vegetarisch-mit Xylit paleo und low-carb

zucchini-brownie  zucchini-brownie-2

zucchini-brownie-3  zucchini-brownie-4

Glutenfreies Nuss-Nugat Brownie

Nuss-Nugatcreme schmeckt nicht nur auf frisch gebackenem Brot, sondern auch als Brownie. Saftige

glutenfreies Nuss-Nugat Brownies

schmecken super köstlich. Diese köstliche glutenfreie Nugatwürfel sind ein echter Leckerbissen und ihr braucht auch nur 3 Zutaten dazu.

Zutaten für die glutenfreie Nuss-Nugat Brownies: 200 g Nuss-Nugatcreme ( glutenfrei )( ich habe Nutella verwendet ), 3 Eier, 50 g Reismehl, je nach Geschmack noch 50 g Schokoladen Raspel

Nuss-Nugatcreme über Wasserbad erwärmen, bis die Creme ganz flüssig ist. Eier mit Nuss-Nugatcreme und Reismehl zusammen rühren, Schokoladenraspel unter mischen.

Die Masse in eine eingefettete 28 x 18 cm Backform geben und

bei 180 Grad Umluft ca. 14 min backen. Nicht überbacken, sonst werden sie zu trocken. Sie dürfen ruhig innen ein wenig klebrig sein.

glutenfrei-vegetarisch

Nuss-Nugat Brownie

 





Low-Carb Kuchen-Low-Carb Brownies

Dieser glutenfreier Kuchen ist auch noch Low-Carb und Paleo,

ist richtig schokoladig und auch noch saftig.

Low-Carb Brownies

sind sehr lecker, einfach und schnell gemacht. Diese saftige Schokoküchlein sind einfach  jede Sünde Wert! Aber sündigen müsser wir uns jedoch nicht, da sie auch noch low-carb sind 🙂

Zutaten für glutenfreie Brownie: 200 g Zartbitterschokolade 70 %, 30 g schwach entöltes Kakaopulver, 150 g weiche Butter oder Kokosöl, 100 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln, 4 Eier, 100 g Schokoladen Raspeln, 1 Prise Natron

200 g Zartbitterschokolade mit Butter über Wasserbad schmelzen lassen. Eier mit Zucker aufschlagen und die abgekühlte Schokolade unter rühren. Gemahlene Haselnüsse und Natron zusammen mengen und unter rühren die Schokoladenraspeln unter heben. Die Masse in eine eingefettete und eingemehlte 28 x18 cm Backform geben und

bei 170 Grad Umluft ca. 20 min backen. Nicht überbacken, sonst werden sie zu trocken!

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei und low-carb-mit Kokosöl paleo

Brownie 2  Brownie

 

Low-Carb Himbeer-cheesecake Brownie

Glutenfreier Himbeer Brownie, der auch low-carb ist.

Dieser unwiederstehliche Low-Carb Brownie zergeht auf der Zunge. Himbeeren mit Schokolade ist eine perfekte Kombination, vor allem wenn noch Frischkäse dazu kommt. Zwischen den  fluffigen Schokoladenböden  überrascht Euch eine leckere Frischkäse – Himmbeercreme. Dieser köstliche Brownie bringt schon mal  die Vorfreude auf den Sommer.

Zutaten für den Low-Carb Himbeer-Cheesecake Brownie: 6 Eier, 100 g Zartbitterschokolade min. 85 %, 30 g schwach entöltes Kakaopulver, 60 g Himbeere Fruchtaufstrich mit Xylit gesüßt ( ich habe sie von Birkolin ) oder selbst gemachte Himbeermarmelade mit Xylit oder Erythrit gesüßt, 100 g Butter, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Erythrit oder 90 g Zucker

Zutaten für die Füllung: 200 g Himbeeren frische oder tiefgefrorene, 230 g Frischkäse, 1 Eigelb, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Erythrit 60 g Zucker

Für den Brownieteig Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Vanille und Xylit oder Erythrit  oder Zucker cremig rühren. Himbeeren Fruchtaufstrich unter rühren. Zartbitterschokolade mit Butter über Wasserbad schmelzen lassen und zur Eigelbcreme rühren. Kakaopulver  unter mischen und Eiweißschaum unter heben. Die Hälfte der Schokomasse in eine eingefettete und eingemehlte 28x 18 cm Spring Backform geben.

Für die Füllung Frischkäse mit Xylit oder Erythrit oder Zucker, Eigelb und gemahlene Vanille zusammen rühren und auf der unteren Teigmasse  verteilen. Tiefgefrorene Himbeeren auftauen und abtropfen, oder frische auf der Frischkäsefüllung verteilen. Die übriggebliebene Masse auf den Himbeeren verteilen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 25 min backen. Zahnstocherprobe machen! Den abgekühlten Brownie mit Puderxylit bestreuen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei und low-carb

Himbeer-cheesec. 2  Himbeer-cheesec. 3

Himbeer-cheesec. 5  Himbeer-cheesec. 4

 

Málnás cheesecake brownie

A cheesecake brownie önmagában is isteni finom de málnávalmég finomabb. Szinte abbahagyhatatlan. Ez a krémsajtos brownie szétolvad a szádban.

Hozzávalók a tésztához: 6 tojás, 100 g étcsokoládé min. 85 %, 30 g holland kakaópor, 60 g málnalekvár xylittel édesítve a legjobb a saját készítésü xylittel vagy eritrittel, 100 g vaj, 1 mk bourbon vaniliapor, 70 g xylit vagy eritrit

Hozzávalók a krémsajthoz: 200 g málna mélyhütött vagy friss, 230 g krémsajt, 1 sárgája, 1 tk bourbon vaniliapor, 50 g xylit vagy eritrit

A brownie tésztához szétválasztjuk a tojásokat. Fehérjét habbá verjük, sárgáját xylittel vagy eritrittel és vaniliával krémesre verjük. Málnalekvárt hozzá keverjük. ètcsokoládét a vajjal göz fölött felolvasztjuk és a sárgájához keverjük. Kakaóport is hozzá adjuk. Fehérjét óvatossan beleforgatjuk. A csokoládé massza felét egy bezsirozott 28×18 cm-es formába tesszük.

A töltelékhez a málnát felolvasszuk és lecsepegtetjük. Összekeverjük a krémsajtot a xylittel vagy eritrittel, sárgájávalés a vaniliával és ráöntjük a tésztamasszára. Szépen elosszuk rajta. Megszórjuk a felolvasztott, lecsepegtetett vagy friss málnával. Bevonjuk a megmaradt browniemasszával.

170 fokon légkeveréssel kb. 25 percig sütjük. Tüprobát csinálni. Kihült browniet meglehet szórni porxylittel.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, xylittel és eritrittel cukormentes és low-carb