Glutenfreie kernige Laugenstange

Glutenfreie Laugenstange mal Anders.

Elisabeth, eine Leserin meines Blogs, schrieb mir, dass sie mein glutenfreies Laugenbrötchen-Rezept nachgebacken hat und zusätzlich noch verschiedene Saaten zum Teig gegeben hatte. Ich fand diese Idee ganz toll, habe es auch gleich ausprobiert. Ich habe mein glutenfreies Laugenstange-Rezept ein wenig verändert, statt Butter habe ich Butterschmalz  genommen, statt Quark, Schafjoghurt und als Stärke Pfeilwurzelmehl verwendet. Ich habe noch  Leinsamenschrot und Sonnenblumenkerne zum Teig gegeben. Das Ergebnis war ein Traum. Der Teig super saftig, weich und kernig. Diese

kernige glutenfreie Laugenstange,

ist mein beste glutenfreies Laugenstange-Rezept!

Zutaten für die glutenfreie kernige Laugenstange:  300 g Reismehl, 30 g Pfeilwurzelmehl oder eine andere glutenfreie Stärke nach Wahl, 1 Pck. Trockenhefe, 1 TL Backpulver, 1 TL Zucker, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 EL gemahlene Flohsamen, 25 g Leinsamenschrot, 30 g Sonnenblumenkerne, 1 EL Apfelessig, 200 g Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 50 g Butterschmalz, ca. 100 ml lauwarme Milch, geschälter und schwarzer Sesam zum Bestreuen, Natronlauge 4 % zum Backen aus der Apotheke

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Butterschmalz schmelzen lassen. Reismehl mit Pfeilwurzelmehl, Trockenhefe und Backpulver zusammen mengen, Salz, Zucker, Leinsamenschrot, Sonnenblumenkerne, Apfelessig, Joghurt, geschmolzenes Butterschmalz, ca. 100 ml lauwarme Milch und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles gut verkneten. Zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Erst aus dem Teig 5 Bälle formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen und zu einer Stange eindrehen. Stangen zugedeckt für weitere 30 min ruhen lassen. Stangen kurz in die Natronlauge tauchen oder sie mit Natronlauge bepinseln. Wichtig immer mit Einweghandschuhen und Schutzbrille arbeiten ! Stangen auf ein gut eingeöltes Blech legen. Mit einer spitzigen, kleinen sauberen Schere die Stangen mit kleinen Einrissen versehen. Die Laugenstangen mit schwarzem und geschältem Sesam bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25-27 min backen.

glutenfrei, vegetarisch, eifrei

glutenfreie kernige laugenstange 2  glutenfreie kernige Laugenstange 3

glutenfreie, kernige Laugenstange


Glutenfreie Laugenstange und Brötchen

Ob mit Butter bestreichen, pur, oder mit Lachs-Meerrettich-Frischkäse belegt, Laugenstangen und Brötchen sind immer ein Genuss! Knusprig frische

glutenfreie Laugenstange

so lecker, dass kein Krümel übrig bleiben wird.

Zutaten für die glutenfrei Laugenstange und Brötchen: 400 g Reismehl, 50 g Tapiokastärke, 1 Päckchen Trockenhefe, 10 g gemahlene Flohsamen, 1 EL Apfelessig, 250 g Quark, 110 ml warme Milch, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 TL Zucker, 50 g Butter geschmolzen, Natronlauge 4% zum Backen aus der Apotheke, grober Salz, schwarze Sesam, geschälte Sesam zum Bestreuen

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Reismehl mit Tapiokastärke, Trockenhefe und Salz zusammen mengen, 1 EL Apfelessig, Quark, 1 TL Zucker, geschmolzene Butter, warme Milch und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles gut verkneten. Zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Erst aus dem Teig Bälle formen zudecken und für weitere 20 min ruhen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche manche Bälle zu Oval ausrollen und eindrehen zu Stange.

Laugen Stange und Brötchen 4  Laugenstange und Brötchen 5

Laugen Stangen und Brötchen 6

Man kann aber auch Brezeln daraus formen. Stangen und Brötchen kurz in die Natronlauge tauchen. Wichtig immer mit einer einmal Handschuhe und Schutzbrille arbeiten ! Stangen und Brötchen auf ein Blech oder Backpapier legen. Mit einer spitzigen, kleinen sauberen Schere kleine Einrisse auf die Stangen und Brötchen machen.

Laugen Stange und Brötchen 7

Ein anderes Blech gut einfetten und die Stangen und Brötchen darauf setzen. Je nach Belieben mit schwarzem und geschältem Sesam oder grobem Salz bestreuen.

180 Grad Umluft ca. 30 min backen.

Laugenbrötchen mit Lachs-Meerrettich-Frischkäse: 3 EL Frischkäse, 2 TL Tafel Meerrettich, etwas Salz, Pfeffer, 1 EL Schnittlauch frisch, fein gehackt, 1/2 rote Spitzpaprika, 200 g Räucherlachs in Scheiben, Baby Pflücksalat

Frischkäse mit Meerrettich zusammen rühren. Schnittlauch waschen fein hacken, Paprika waschen in kleine Würfel schneiden. Paprika und Schnittlauch unter die Frischkäse-Meerrettich Mischung mischen, salzen, pfeffern. Laugenbrötchen waagerecht durchschneiden. Unteren Teil mit Frischkäse bestreichen, danach mit Lachs und Salat belegen.

glutenfrei-vegetarisch

Laugen Stange und Brötchen 2  Laugen Stange und Brötchen