Glutenfreie Pizzadillas

glutenfreie pizzadillas

Bella Italia liebt Mexico, woraus eine köstliche , extrakäsige Köstlichkeit entstanden ist. Es ist  super ideal wenn man Heißhunger auf Pizza hat, aber es sollte  auch schnell gehen. Ohne Hefe, ohne Wartezeit könnt ihr

leckere glutenfreie Tortilla Fladen

in minutenschnelle genießen. Füllt ihr sie mit italienischer Tomatensosse und viel viel Käse, bekommt ihr eine Pizzadilla Margarita 🙂

Zutaten für die glutenfreie Tortillas: 150 g Maismehl, 1 EL gemahlene Flohsamen, etwas Salz, ca. 95 ml warmes Wasser

Zutaten für die Füllung: ca. 300 ml Tomatensoße ( Passata Classika ), 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Schuss Balsamico dunkel, 1 Handvoll Basilikumblätter frische, italienische Kräutermischung getrocknet, Salz, Pfeffer, Olivenöl, ca. 100 g geriebener Mozzarella oder Käse nach Wahl, 1/2 rote Spitzpaprika

Für die Tortilla Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Maismehl mit etwas Salz, Flohsamn-Gelee und ca. 95 ml warmes Wasser mit den Händen zusammen kneten und in 3 Teile teilen. Tortilla auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Für die Soße Zwiebel fein hacken und in Olivenöl kurz anbraten. Knoblauchzehe schälen und dazu drücken. Mit Tomatensoße aufgießen, salzen, pfeffern mit 1 Schuss Balsamico abschmecken. Basilikumblätter fein hacken und mit der italienischen Gewürzmischung  die Soße würzen. 4-5 min. köcheln lassen. Eine beschichtete Pfanne ohne Öl erhitzen Tortilla hineinlegen und mit der Tomatensoße darauf verteilen. Spitzpaprika waschen, würfeln und mit Käse zusammen mischen. Eine Hälfte der Tortilla mit der Käse-Paprikafüllung belegen. Die zweite Hälfte darüber klappen und ca. 1 min braten. Tortilla wenden und weitere 1 min garen. Für die übrigen Pizzadillas wiederholen.

glutenfrei-vegetarisch

Pizzadillas  Pizzadillas 3

Pizzadillas 2


Glutenfreie Quesadillas

Glutenfreie Quesadillas als leckeres Mahlzeit.

Quesadilla ist eine mexicanische Speise, die auf der Basis der  mexicanischen Tortilla beruht. Quesadillas sind vegetarisch oder mit Fleisch gefüllte Tortillas, aber immer mit Käse. Ich habe meine Quesadillas mit Hähnchenbrust und Käse gefüllt. Es ist ein leckereres Mittag – oder Abendessen. 

Eine Tortilla ist ein mexikanisches Fladenbrot aus Maismehl.

Nur mit herkömmlichem Maismehl kann man die Tortillas leider nicht zubereiten, daher verwendet ihr immer Flohsamen-Gelee dazu, oder Masa Harina, was ein spezielles Maismehl für Tortillas, aus vorgekochtem weißen Maismehl ist. Es ist aber genetisch verändert, ich persönlich meide so etwas, daher verwende ich lieber Maismehl mit Flohsamen.

 Zutaten für die glutenfreie Tortilla: 150 g Maismehl, ca. 90 ml warmes Wasser, 1 EL gemahlene Flohsamen, etwas Salz

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Das Mehl mit etwas Salz in einer Schüssel vermischen, Flohsamen-Gelee mit warmem Wasser mit den Händen verkneten, bis ein fester nicht klebender Teig entstanden ist. Den Teig abgedeckt ca. 15 min ruhen lassen. Danach 4 Teile teilen und zu Kugeln formen und entweder eine Tortillapresse verwenden oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Tortillas ausrollen. Tortillas mit einer Gabel ein paar mal einstechen. Danach werden die Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Öl von jeder Seite ca. 1-2 min angeröstet.

Zutaten für Quesadilla: 400g Hähnchenbrust, 6 Coctail Tomaten, 2 Schalotten,                                     2 EL Ghee (  Butterschmalz ), Salz, Pfeffer, 1 TL Knoblauchgranulat, 1 TL Cayenne Chilipulver,          1/2 TL Koriander gemahlen, 1/2 handvoll Koriander frischer, ca. 100 g Käse nach Wahl geraspelt

Hähnchenbrust in Steifen schneiden und mit Chillipulver, Knoblauchgranulat, gemahlenem Koriander zusammen mischen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne 2 EL Ghee  (Butterschmalz) erhitzen, Hänchenbruststreifen darin von allen Seiten gut durchbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Schalotten schälen und klein hacken. Tomaten waschen in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Tomaten im Butterschmalz kurz andünsten. Mit Hänhchen zusammen mischen. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl die fertig gebratene Tortilla geben und auf eine Seite der Tortilla geraspelten Käse streuen. Wenn der Käse anfängt zu schmelzen Tortilla herausnehmen und mit Hähnchenfüllung befüllen. Die andere Seite der Tortilla auf die Füllung klappen. Quesadilla in Quadrate schneiden und mit frischem Koriander bestreuen.

Man kann es mit Guacamole servieren.  Guacamole ist ein mexicanischer  Avocadosalat.

glutenfrei

Quesadillas 2  Quesadillas 4

Quesadillas

 

 

Glutenfreie Pupusas

Glutenfreie Pupusas aus frischen Zutaten.

Eine Pupusa ist eine glutenfrei Tortilla aus Maismehl, wo die Füllung eingebacken wird. Für die Füllung wird meisten eine Hackfleischfüllung mit Käse und frischen Zutaten verwendet. Pupusa ist das Nationalgericht von El Salvador. Pupusa ist sehr lecker und nicht zu letzt ein schnelles, sättigendes Abendessen.

Zutaten für die Pupusas: 250 g Maismehl, ca. 210-220 ml lauwarmes Wasser, ½ EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 EL gemahlene Flohsamen

Zutaten für die Füllung: 300 g Hackfleisch, 2 Knoblauchzehen, ca. 3 EL Olivenöl,       1 EL Passata Classica, 100 g Reibkäse ( Käsemischung aus Mozzarella und Bergkäse) ½ rote kalifornische Paprika, 1 Tomate, ½ rote Zwiebel

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen            und 5-10 min quellen lassen. Maismehl mit Backpulver mischen,das Wasser und Flohsamen-Gelee dazu geben und mit den Händen zu einer Teigmasse kneten. Für die Füllung Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen, Knoblauch schälen und rein drücken, Hackfleisch dazu geben und alles zusammen mischen kurz anbraten. Salzen, pfeffern. 1 EL Passata Classica dazu geben und weiter braten. Paprika, Tomaten waschen grob würfeln, Zwiebel schälen vierteln. Gemüse in einen Mixer geben und alles gut zusammen mixen und zum Hackfleisch geben. Hackfleisch fertig braten. Reibkäse auch zum Hackfleisch geben. Pfanne vom Herd nehmen, Hackfleisch ein wenig auskühlen. Aus der Teigmasse 6 gleich große kreisförmige Fladen mit einem Wellholz formen.

Pupusas 4

Die Fladen mit je 1 ½ EL Hackfleischfüllung füllen zu einer Kugel formen

Pupusas 5

und wieder fladenförmig ausrollen.

Mit einem Pinsel die heiße Pfanne leicht mit Öl bepinseln und die Pupusas von beiden Seiten ca. 2-3 min braten.

Pupusas 7

 

glutenfrei

Pupusas  Pupusas 2

Pupusas 3