Bananen- Krokant-Torte

Bananen Krokant Torte mit einem einzigartigen Geschmack.

Für mich kann Banane immer kommen. Sie ist eine super leckere Frucht, die sich nicht nur schnell vernaschen lässt, sondern auch im Kuchen als Zutat, wunderbar. Diese köstliche, zarte Haselnusstorte mit süßen Bananen, leckerer Vanillecreme und knusprigem Haselnusskrokant führt zu einem Geschmackserlebnis.
Es ist eine herrlich saftige, fruchtige Torte, die mit Schoko-Bananenstücke bedeckt wird – lecker!

Zutaten für den Haselnussboden: 6 Eier, 100 g gemahlene, geröstete Haselnüsse, 50 g Haselnussrokant, 4 gestr. EL Reismehl, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 1 TL Backpulver ( glutenfrei )

Zutaten für die Füllung: 400 ml Milch, 1 Pck. Bourbon Vanillepudding-Pulver ( glutenfrei ), 2 EL Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker 2 ½ kleine Bananen, 2 TL Zitronensaft, 200 ml Sahne, 50 g Haselnusskrokant, ca. 25 g Vollmilch oder Zartbitter Kuvertüre

Für den Boden Haselnüsse rösten die Schale entfernen und im Zerkleinerer mahlen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Vanillezucker und Xylit oder Zucker cremig rühren. Reismehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver und Krokant zusammen mengen und unter die Eigelbcreme mischen. Eiweißschaum unter heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben

und bei 160 Grad Umluft ca. 20 min backen.

Für die Füllung aus Milch, Xylit oder Zucker und Puddingpulver, eine Creme kochen. Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter mischen. 1 ½ Bananen schälen und in Scheiben schneiden und mit 1 TL Zitronensaft mischen.

Abgekühlten Biskuitboden waagerecht halbieren. Den unteren Boden mit einem Tortenring umstellen. 1/3 der Creme auf dem Boden verteilen, Bananenscheiben darauf legen. Den zweiten Boden darauf legen und die ganze Torte mit der restlichen Creme bestreichen. 1 Banane in schräge Scheiben schneiden mit 1 TL Zitronensaft beträufeln. Kuvertüre schmelzen lassen. Bananenscheibe zur Hälfte in Kuvertüre tauchen, trocknen lassen. Schoko-Bananenscheiben auf die Torte legen. Torte mit Krokant bestreuen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

banane-nusskrokanttorte

 

Glutenfreie Punschkugeln

Glutenfreie Punschkugeln werden auch Rum-Rosinenkugeln genannt.

Wenn ihr Biskuitteig Reste habt könnt ihr daraus wunderbar köstliche Punschkugeln zaubern. Da die Basis dieser Kugeln, der Biskuitteig ist. Köstliches Konfekt mit Rum, Marmerlade, Kaffee, Rosinen, Kokos und Orange. Ein ideales Rezept um Kuchenreste zu verwerten!

Zutaten für Punschkugeln: Biskuitteig, 20 g schwach entöltes Kakaopulver, ½ TL Bourbon Vanille gemahlen, 1 EL Rum, ca. 20 ml Espresso, abgeriebene Schale 1 Bio-Orange, 50 g Rosinen, 60 g Aprikosenmarmelade möglichst mit Xylit gesüßt, Kokosraspeln zum Wälzen

Zutaten für den glutenfreien Biskuitboden: 4 Eier, 4 EL Reismehl oder Maismehl oder 100 g gemahlene Mandeln, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, Schale 1 Bio-Zitrone, Saft eine halben Zitrone, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker

Für den Biskuit Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Xylit oder Zucker, Vanillezucker mit einem Handrührgerät cremig rühren, geriebene Zitronenschale und Saft dazu rühren. Reismehl oder Maismehl oder gemahlene Mandeln mit einem Gummilöffel untermischen. Eiweißschaum vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und

bei 160 Grad Umluft 20 min backen. Zahstocherprobe machen!

Ihr könnt Biskuitteig natürlich auch so backen, wie ihr ihn immer backt.

Orange waschen, trocken tupfen und reiben. Biskuitteig zerbröseln mit Espresso, Kakaopulver, Rosinen, Aprikosenmarmelade, Vanille, Orangenschale zusammenmischen. Falls es noch ein wenig Flüssigkeit braucht, kann man ein wenig Reismilch dazu mischen.

Kugeln formen. Je nach Geschmack noch in Kokosraspeln wälzen.

glutenfrei-vegetarisch-milcheiweißfrei-mit Xylit zuckerfrei-mit Xylit und gemahlenen Mandeln paleo

punschkugel

Glutenfreie Sommertorte mit Beeren

Leichte, erfrischende, fruchtige Low-Carb Sommertorte,

mit fischen Beeren, die auf der Zunge zergeht. Es ist eine perfekte sommerliche Erfrischungstorte, nicht zu süß und einfach in der Zubereitung. Der glutenfreie Biskuitboden nusssig-schokoladig und super leicht. Die erfrischende Quarkcreme passt wunderbar zu den Beeren. Und die Zartbitterschokoglasur macht alles zur Sensation.

Zutaten für den glutenfreien Biskuitboden: 6 Eier, 150 g geröstete, gemahlene Haselnüsse, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 60 g Zucker, 20 g Zartbitter Raspel, abgeriebene Schale 2 mittelgroßen Bio-Zitrone

Zutaten für die Quarkcreme: 500 g Quark, 200 ml Sahne, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, Saft 1/2 Zitrone, 1Pck. Gelatine

Zutaten für den Belag: 50 g Zatbitterkuvertüre, ca. 300 g Beeren ( Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren )

Für den Biskuitboden Haselnüsse bei 200 Grad Umluft ca. 15 min backen. Etwas abkühlen lassen und die Schale entfernen. Haselnüsse in einem Mahlgerät zermahlen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Xylit oder Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Abgeriebene Zitronenschale unter rühren. Gemahlene Haselnüsse und Schoko Raspel mit einem Gummilöffel unter mischen, Eiweißschaum unter heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 25 min backen. Boden abkühlen lassen, das Papier entfernen.

Für die Creme Gelatine nach Anleitung zubereiten. Quark mit Xylit oder Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft zusammen rühren. Aufgelöste Gelatine unter rühren. Die Creme kurz in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

Boden auf einen Tortenteller legen und einen Tortenring drum herum stellen und die Quarkcreme darauf geben. Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Zartbitter Kuvertüre über Wasserbad schmelzen lassen und auf der Quarkcreme verteilen. Torte für eine weitere Stunde kühlen lassen. Torte mit Beeren verzieren.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei, low-carb

DSC_1876  DSC_1881

 

 

 

 

Glutenfreie Traubentorte

Diese erfrischende glutenfreie Traubentorte, ist auf jeder Kaffeetafel ein echter Hingucker.

Der glutenfreie Biskuitboden schön zart,

der auf der Zunge zergeht und die Quark-Frischkäsecreme schön leicht, cremig.

Diese fruchtige glutenfreie Traubentorte

mit ihren knackigen, süßen weißen und roten Trauben ist eine Sünde Wert. Und die Schokoladeverziehrung führt zu doppelter Gaumenfreude.

 Zutaten für den glutenfreien Biskuitboden:  6 Eier, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 50 g Zartbitter – Raspel, 4 gestr. EL Reismehl, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 60 g Zucker

Zutaten für die Füllung: 400 g Quark, 200 ml Sahne, 200 g Frischkäse, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 70 g  Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker,  1 Pck. Sahnesteif ( glutenfrei ), ca. 200 g weiße Trauben, ca. 200 g rote Trauben, ca. 30 g Vollmilch oder Zartbitter Kuvertüre, Haselnusskrokant

Für den Biskuitboden Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Vanillezucker, Vanille und Xylit oder Zucker cremig rühren. Reismehl und gemahlene Mandeln zusammen mengen und unter die Eigelbcreme mischen. Zartbitter Raspel auch untermischen. Eiweißschaum unter heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben

und bei 160 Grad Umluft ca. 20-25 min backen. Zahnstocherprobe machen! Boden abkühlen lassen und das Papier abziehen.

Für die Creme, Quark  mit Frischkäse, Xylit oder Zucker, Vanillezucker und Vanille zusammen rühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Quark-Frischkäsecreme heben. Trauben waschen und halbieren. Boden waagerecht halbieren. Auf den unteren Boden etwas weniger als die Hälfte der Creme verteilen und die halbierte rote Trauben  darauf setzen. Den zweiten Boden darauf legen und mit der restlichen Quark-Frischkäsecreme bedecken. Weiße halbierte Trauben darauf legen. Den Tortenrand mit Haselnusskrokant verzieren. Vollmilch oder Zartbitter Kuvertüre über Wasserbad schmelzen lassen und mit Hilfe eines Teelöffels die Torte damit verzieren. Torte für 1-2 Stunden kühl stellen.

glutenfrei-vegetarisch

Traubentorte  Traubentorte 2

 

 


Glutenfreie Aprikosenmousse-After Eight Torte

Glutenfreie Torten können auch sehr lecker sein. Das beweisst diese

glutenfreie Aprikosenmousse after-eight torte.

Sie ist eine Traumtorte, die geschmacklich zusammen mit Aprikosen-Mousse und Minze-Schoko – Biskuitboden abgestimmt ist. Fruchtige sonnengereifte frische Aprikosen mit den beliebten Minz-Schokopralinen bereiten eine doppelte Gaumenfreude. Sie ist eine getreidelose Torte, die sich einfach und schnell zubereiten lässt.

Zutaten für den Minz-Schokobiskuitboden: 4 Eier, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50 g Zucker, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 40 g Schoko-Pfefferminz-Täfelchen ( After Eight )

Zutaten für die Aprikosen-Mousse: 600 g frische, reife Aprikosen, je nach Geschmack und reife der Aprikosen, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, ca. Pfefferminzblätter, 2 Eiweiß, 200 ml Sahne oder 200 ml Coconut Topping Cream, somit ist die Torte milcheiweißfrei, 1 1/2 TL Agar-Agar, Schoko-Pfefferminz Täfelchen zum Dekorieren der Torte

Für den Boden Eier trennen. Eigelb mit Xylit oder Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Gemahlene Mandeln mit einem Gummilöffel unter die Eigelbcreme heben. Eiweiß steif schlagen und auch unter heben. Die Teigmasse in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben. Schoko-Pfefferminz-Täfelchen hacken und auf der Teigmasse verteilen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 20 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Aprikosenmousse-After Eight Torte

Boden abkühlen lassen und  Papier entfernen. Boden auf einen Tortenteller setzen und einen Tortenring drum herum stellen.

Für die Aprikosen-Mousse,  Aprikosen waschen entkernen und mit Xylit oder Zucker in einem Mixer pürieren. Pfefferminze fein hacken und unter das Aprikosenpüree rühren und in einen Topf geben, leicht erwärmen. Mit Agar-Agar andicken, kalt stellen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Abgekühltes Aprikosenpüree unter den  Eiweißschaum heben. Sahne auch unter heben. Oder Coconut Topping Cream unter mischen. Torte für 2-3 Stunden kühl stellen. Torte aus dem Tortenring lösen und mit Schoko-Minz Täfelchen verzieren.

glutenfrei-vegetarisch-mit Coconut Topping Cream milcheiweißfrei

Aprikosenmousse-After Eight Torte 3  Aprikosenmousse-After Eight Torte 4

Aprkosenmousse-After Eight Torte 2