Glutenfreie Zimtschnecken

Glutenfreie Zimtschnecken auf die Kaffeetafel.

Luftiger, süßer glutenfreier Hefeteig mit aromatischer Zimt-Zuckerfüllung.

Ofenfrische Zimtschnecken so verführerisch, so köstlich und der Geruch nach Zimt hmmm, sie sind einfach unwiederstehlich. Es ist ein einfaches und schnelles Rezept, wenn man  Heißhunger nach Zimtschnecken hat.

Zutaten für die Zimtschnecken: 150 g Reismehl, 100 g Maismehl, 1 Pck. Trockenhefe, 2 Eigelb, 1 Ei, 40 g Xylit oder Zucker, 1 Prise Salz, ca. 60 ml warme Milch, 40 + 20 g Butter geschmolzen, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 Eigelb zum Bepinseln, 50 ml Milch und 1 TL Bourbon-Vanillezucker zum Bepinseln der Schnecken

Zutaten für die FüllungZimt-Zuckermischung ( ca. 1 EL Zimt gemahlen, 2,5 EL Zucker )

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl, Maismehl, Trockenhefe zusammen mengen, 2 Eigelb,1 Ei, 1 Prise Salz, Xylit oder Zucker, 40 g geschmolzene Butter, Flohsamen-Gelee und ca. 60 ml warme Milch dazu geben und alles gut verkneten.  Mit einer Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. 20 g Butter schmelzen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 38×25 cm ausrollen, mit geschmolzener Butter bepinseln und mit Zimt-Zucker reichlich bestreuen. Von der Längssteite her aufrollen und Scheiben schneiden. Am besten geht es mit einem Faden. Die Schnecken auf ein eingeöltes Blech legen und mit Eigelb bepinseln.

Bei 180 Grad Umluft ca. 20-22 min backen. 50 ml Milch und 1 TL Vanillezucker zusammen mischen und die Schnecken damit reichlich bepinseln. Weitere 5 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Zimtschnecke 2  Zimtschnecke

 

Zimtschnecke 3

 

 

 

Glutenfreier Rosinenzopf

Glutenfreier rosinenzopf aus der ungarischen küche

In Ungarn und in Österreich ist  Hefezopf ein muss an Ostern. In vielen Teilen Deutschlands ist der Osterkranz auch sehr beliebt. Ich habe meinen glutenfreien Hefeteig in Zopfform gebacken. Zwischen saftigem Teig verstecken sich Rosinen.

Frischer glutenfreier Hefeteig, so fluffig und zart süß, zum Osternbrunch oder zum Kaffee, einfach himmlisch!

Ein glutenfreies Rezept zum Genießen!

Zutaten für den Rosinenzopf: 300 g Reismehl oder Buchweizenmehl ( ich habe meinen Hefezopf mit Reismehl gebacken ), 1 Päckchen Trockenhefe ( 9 g ), 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, ca. 60 ml lauwarme Milch, 30 ml Sahne, 60 g geschmolzene Butter, 1 Ei, 2 Eigelb, abgeriebene Schale 1 großen Bio-Zitrone, 1 EL Zitronensaft, 10 g gemahlene Flohsamen, 90 g Rosinen, 1 handvoll Mandelblättchen zum Bestreuen, 1 Eigelb zum Bepinseln

Flohsamen mit ca. 140 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen rühren und ca. 5-10 min quellen lassen. Mehl mit Hefe zusammen mengen, 2 Eigelb, Ei, lauwarme Milch, Sahne, geschmolze Butter, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanillezucker, Xylit oder Zucker, Flohsamen-Gelee dazu geben. Alles sorgfältig verkneten. Rosinen dazu geben und erneut kurz verkneten. Zugedeckt für 1 Stunde stehen lassen.

Teig auf eine mit Reismehl bemehlte Arbeitsfläche legen und in 3 gleichgroße Teile teilen und jedes der Teile zu einem Strang rollen.

Rosinenhefezopf 2

Die einzelnen Stränge zum Zopf flechten.

Rosinenhefezopf 3

Mit Eigelb bepinseln und mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Rosinenhefezopf  Rosinenhefezopf 4

Rosinenhefezopf 5



Gutenfreie Vanille-Zimtstange

Glutenfreie Vanille-Zimtstange ist ein echter Hingucker.

Süßer, luftiger glutenfreier Hefeteig mit Vanillepudding gefüllt und in Zimt – Zucker gewältz.

Wer kann schon dieser leckere Vanille-Zimtstange wiederstehen?

Zutaten für die glutenfreie Vanille-Zimtstange: 400 g Reismehl, 1 EL  gemahlene Flohsamen, 1 Pck. Trockenhefe, 2 Eigelb, 1 Ei, abgeriebe Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 3 + 2 EL Zucker, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 60 g Butter geschmolzen, ca. 120 ml lauwarme Milch, 300 ml Milch, 1 Pck. Bourbon-Vanillepuddingpulver ( glutenfrei ), 50 g Butter, ca. 20 g geschmolzene Butter zum Bepinseln, Zimt-Zucker zum Wälzen

Flohsamen mit ca. 110 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und 5 min quellen lassen. Reismehl mit Trockenhefe zusammen mengen, 2 Eigelb, Ei, Flohsamen-Gelee, abgeriebene Zitronenschale, 3 EL Zucker, Bourbon-Vanillezucker, 60 g geschmolzene Butter und ca. 120 ml Milch dazu geben und alles gut verkneten. Teig zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Für die Creme von 300 ml Milch 6 EL entnehmen und mit Vanille-Puddingpulver und 2 EL Zucker  glatt rühren. Restliche Milch aufkochen, vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding unter Rühren aufkochen und abkühlen lassen. Den abgekühlten Pudding mit 50 g Butter zusammen rühren. Den Teig in 6 gleich große Teile teilenJedes Teil  ca. 25-28 cm Oval ausrollen. Das obere ovale Ende mit einem Pizzaschneider 7- 8 mal einschneiden. Auf das untere ovale Ende 1 EL Pudding setzen und seitlich hochschlagen.

Vanille-Zimtstange 5

Vanille-Zimtstange 6

Den Teig vorsichtig einrollen.

Vanille-Zimtstange 7

Vanillestangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen

und bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen.

Noch in heißem Zustand die Stangen mit geschmolzener Butter bepinseln und in Zimt-Zucker wälzen.

glutenfrei-vegetarisch

Vanille-Zimtstange  Vanille-Zimtstange 3

Vanille-Zimtstange 2  Vanille-Zimtstange 4

 

 

Glutenfreie Brioche

Glutenfreie Brioche für ein leckeres französisches Frühstück.

Et voilà – französische Brioche. Gönnt euch mal ein kleines französisches Frühstück mit frischgebackenen Brioche dazu Butter und Heidelbeeremarmelade. Frische glutenfrei Brioche,  aus dem Ofen hmmm, der Teig fluffig, leicht, buttrig einfach unwiederstehlich.

Zutaten für Brioche: 250 g Reismehl, 10 g gemahlene Flohsamen, 1 Päckchen Trockenhefe, 60 g Butter geschmolzen, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 80 ml Sahne, ca. 15-20 ml Milch, 3 Eigelb, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 1 Eigelb zum Bepinseln

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem wasser knotenfrei zusammen rühren und ca. 5-10 min quellen lassen. Mehl mit Hefe und Salz zusammen mengen, geschmolzene Butter, Xylit oder Zucker, Vanillezucker, Flohsamen-Gelee, 3 Eigelb, Sahne und Milch dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt min. 2 Stunden ruhen lassen ( ich habe meinen Teig für 5 Stunden ruhen lassen ). Teig in 8 Portionen teilen. Von jeder Portion je 1 kleine Kugel abnehmen. Größere Kugeln formen und in gefettete und mit Reismehl ausgestreute Brioche oder Muffinförmchen setzen. Mittig eine Vertiefung eindrücken und die kleine Kugeln daraufsetzen. Brioche mit Eigelb bepinseln. Mit geschältem Sesam oder Hagelzucker bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen. Fertig gebackene Brioche mit Marmelade nach Belieben und Butter servieren.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

BriocheBrioche 3Brioche 2

 

 

Glutenfrei backen-Glutenfreier Schokozopf

Glutenfrei backen ist leichter als gedackt.

Es beweißt mein Buchweizen Schokozopf. Es gibt Momente, wo man etwas süßes braucht. So war es bei mir  gestren auch. Ich hatte Lust auf Schokolade und Hefezopf. So entschied ich mich für den fluffigen Schokozopf.

Buchweizen Schokozopf

warm, hmmm einfach herrlich und wurde ruckzuck aufgegessen. Es ist aber gut so, weil er frisch am besten schmeckt. Ich habe meinen Zopf aus Buchweizenmehl vorbereitet, aber der Eigengeschmack des Buchweizens ist nicht für Jeden, deswegen könnt ihr diesen Zopf auch mit Reismehl backen.

Zutaten für den Buchweizen-Schokozopf: 350 g Buchweizenmehl, 1 Pck. Trockenhefe ( 9 g ), ca. 90-100 ml lau60 g olvasztott vaj, warme Milch, 60 g Butter geschmolzen, 30 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50 g Zucker, 1 Pck.  Bourbon Vanillezucker, abgeriebene Schale einer mittelgroßen Bio- Zitrone, 4 Eigelb, 1 EL gemahlene Flohsamenschalen, 1 Eigelb zum Bepinseln

Zutaten für die Füllung: 250 g weiche ( aber nicht flüßige )Butter, 40 g schwach entöltes Kakaopulver, 100 g Puderxylit oder 200 g Puderzucker, 1 Pck.  Bourbon Vanillezucker

Flohsamenschalen mit 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen rühren und ca. 5-10 min quellen lassen. Butter schmelzen lassen.  Alle Zutaten mit dem Flohsamen- Gelee für den Hefezopf zusammen kneten und für 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Für die Füllung Kakao mit weicher Butter, Puderxylit und Vanillezucker cremig rühren. Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche legen und zu einem Rechteck ca. 1 cm dick ausrollen.

Schokozopf

Mit der Füllung überall bestreichen.

Schokozopf 2

Die Schokobuttercreme lässt sich leicht streichen, wenn ihr das Messer immer wieder in ein Glas kaltes Wasser taucht. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Die Teigrolle mit Hilfe eines Messers durchschneiden, so dass 2 offene Stränge entstehen.

Schokozopf 3

Diese nun vorsichtig, aber trotzdem fest, umeinander flechten.

Schokozopf 4

Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eigelb bepinseln.

Bei 180 Grad ca. 20-25 min backen. Während des Backens könnte es sein, dass die Füllung ein wenig herausfließt. Es ist aber nicht schlimm. Der Zopf bleibt trotzdem saftig.

glutenfrei-zuckerfrei-vegetarisch

Schokozopf 6  Schokozopf 5

 

Hajdinás csokiskalács

Szerintem mindenki kedvence a csokiskalács. Gluténmentessen is nagyszerüen el lehet készíteni.  Igaz ez se nem paleo, se nem low-carb recept, de néha megengedek magamnak egy kis szénhidrátot 🙂 A kalácsot mindenképp sütöpapirra tegyétek mert egy kevés töltelék ki fog folyni. Ha nem szeretitek a hajdinát rizsliszttel is el lehet készíteni. Ùtifümaghéjat mindenképp tegyetek bele mert attól lesz könnyü, szuper puha a tészta.

Hozzávalók a tésztához: 350 g hajdina vagy rizsliszt, 1 cs. száraz élesztö, kb. 90-100 ml langyos tej, 60 g olvasztott vaj, 30 g xylit vagy eritrit, 1 cs. bourbon vaniliás cukor, 1 bio-citrom lereszelt héja, 4 sárgája, 1 ek útifümaghéj, 1 sárgája a kalács megkenéséhez

Hozzávalók a töltelékhez: 250 g puha nem nem folyos teavaj,40 g holland kakaópor, 100 g porxylit, 1 cs. bourbon vaniliás cukor

Ùtifümaghéjat 100 ml meleg vízzel csomómentesre keverjük és 5 percig zselésítjük.

A tésztához való alapanyagokat összekeverjük az útifümagzselével és bedagasztjuk a tésztát. Letakarva egy müanyag tálban hagyjuk legalább egy órát kelni. Amig a tészta pihen elkészítjük a tölteléket.

A  puha vajat, a kakaóport, porxylitet és a vanilás cukrot alaposan összekeverjük, addig, amíg kenhető állaga nem lesz.

Egy óra elteltével a tésztát lisztezett gyúródeszkára tesszük, alaposan kézzel is átgyúrjuk egy nagy bucivá. Téglalap alakúra nyújtjuk majd megkenjük a töltelékkel. Feltekerjük és mint ahogy a képeken látjátok a hosszú tekercset éles késsel középen félbevágjuk, a végét összefogjuk és áthatjuk egymáson a szárakat. Ha ez megvan, akkor sütöpapírral kibélelt tepsibe vagy kenyér sütőformába rakjuk. Megkenjük sárgájával.

180 fokon légkeveréssel kb. 20-25 percig sütjük.

gluténmentes-cukormentes