Archiv der Kategorie: glutenfreier Hefezopf

Glutenfreier Rosinenzopf- glutenfreier Schokozopf-glutenfreier Walnusskranz- glutenfreie Vanillestange, glutenfreier fruchtiger Kranz, glutenfreie Pfirsich-Puddingtaschen, glutenfreier Kürbis Apfel-Zimtschnecken

Glutenfreier Vasilopita

Griechischer glutenfreier Tsoureki.

Wir sind eine multikulti Familie. Mein Mann kommt aus Griechenland, ich aus Ungarn und wir leben in Deutschland. Unsere Kinder fühlen sich in allen 3 Kulturen zu Hause. Den 24-en Dezember feiern wir nach ungarischem Brauch, Silvester feiern wir nach deutschen Gewohnheiten, den Neujahrstag nach griechischer Tradition, wir backen den Neujahrskuchen, Vasilopita.

In Griechenland gibt es am 01. Januar einen Kuchen, Vasilopita, in dem eine eingewickelte Geldmünze eingebacken wird. Unter den Familienmitgliedern wird der Kuchen aufgeteilt. Der jenige, der die Münze in seinem Stück Kuchen findet, hat das ganze Jahr über Glück!

Herkunft des Vasilopitas: Nicht das Christkind oder der Weihnachtsmann bringen in Griechenland traditionell die Geschenke am 24. dezember, sondern der Heilige Vassilios, in der Silvesternacht. Doch nicht nur für die Kinder ist der heilige Vassilios wichtig, sondern er ist auch der Namensgeber für das Gebäck, welches in der Neujahresnacht für die Griechen eine wichtige Rolle spielt. Vasilopita heißt übersetzt Vasiliosbrot.                                                                                             Meinen Vasilopitakuchen habe ich als Tsoureki in einer 22 cm Tortenform mit hohem Rand gebacken. Tsoureki ist eins der wichtigsten Süsspeisen in der griechischen Esskultur. Es ist ein süßer Hefezopf, der hauptsächlich an Ostern gebacken wird. Manche Griechen, wie auch meine Schwiegermutter, backen ihn auch zu Weihnachten.

Die wichtigsten Zutaten des Tsourekis, sind zwei Gewürze wie Kardamom und Machlepi ( Tsoureki Gewürz, Nelkenpfeffer,  die man in griechischen und Balkan Lebensmittelgeschäften, oder bei e-bay erhalten kann ).

Dieses Jahr wird das Glücksjahr meines älteren Sohnes 🙂

Zutaten für den Tsoureki: 300 g Reismehl, 3 Eigelb, 100 g Butter, 10 g Flohsamen gemahlen, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 80 g Kokosblütenzucker, 90 ml warme Milch, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 1 1/2 TL Kardamom gemahlen, 1 TL Machlepi, Zum Bepinseln: 1 Eigelb, 1 TL Milch, 3 handvolle Mandelblättchen

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Butter schmelzen lassen. Reismehl, Trockenhefe, Vanillezucker, Milch, Kokosblütenzucker, geschmolzene Butter, Eigelb, Flohsamen-Gelee, zweielei Gewürze zusammen kneten. Eine 22 cm Tortenform mit hohem Rand einfetten und den Teig hineinlegen. Für 2 Studen zugedeckt stehen lassen. Milch mit Eigelb zusammenmischen,  den Kuchen damit bepinseln und mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen.

glutenfrei-vegetarisch- mit Kokosblütenzucker Haushaltzuckerfrei

Vasilopita  Vasilopita 2

Vasilopita 3  Vasilopita 4

Glutenfreier Marzipanstollen

Glutenfreier Marzipanstollen ist ein köstlicher delikat.

Ich bin sehr froh  darüber, dass ich es endlich gewagt habe, nach 4 Jahren  einen glutenfreien Marzipanstollen zu backen. Er ist ein Muss zum Fest und er fehlte bis jetzt auf unserem Tisch. Ich habe mich bis jetzt nicht getraut Stollen zu backen. Ich habe Bedenken  gehabt, dass er vieleicht hart wie Stein wird und außer den Namen, überhaupt kein Ähnlichkeit mit dem Stollen haben wird. Gestern habe ich  schon mal die Rosinen und Zitronat in Rum eingelegt. Heute habe ich mich an die Arbeit gemacht und ich muss euch gestehen, das Ergebnis lässt sich sehen. Er ist wirklich sehr köstlich, weich und luftig leicht geworden.

Somit gebe ich euch mein glutenfreies Rezept mit gutem Gewissen weiter.

Wir lieben glutenfreien Marzipanstollen mehr als Christstollen. Wir sind Marzipanliebhaber und ich finde Marzipan passt so gut im Stollen. Stollen ist so einzigartig und delikat. Ohne ihn geht Weihnachten gar nicht, oder? Wusstet ihr schon, dass die Form des Stollens , das in  Windeln gewickelte Christkind symbolisiert. Die Sitte, Stollen zu backen ist sehr alt und in Dresden entstanden. Bis heute gilt der Dresdner Stollen als der beste. Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!

Zutaten für den Marzipanstollen: 300 g Reismehl oder ein anderes glutenfreies Mehl, 100 g Korinthen, 40 g Bio-Zitronat, 100 g Butter, 80 ml Rum, 1 Pck. Trockenhefe ( 9 g ), 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 100 g Zucker, Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 110 ml lauwarme Milch, 2 Eigelb, 100 g gehackte Mandeln, 1 EL gemahlene Flohsamenschalen, 30 g Butter geschmolzen zum Bestreichen, Puderxylit oder Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten für die Füllung: 250 g Marzipan-Rohmasse ( ich habe es von Reformhaus verwendet ), 60 g Puderxylit ( Birkenzucker zum Puder gemahlen ) oder Puderzucker, 2 EL Rum

Gemahlene Flohsamenschalen mit 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen rühren und ca. 5-10 min quellen lassen. Korinthen, Zitronat im 100 ml Rum über Nacht einlegen. Abseihen. Butter schmelzen und mit Mehl, Trockenhefe, Zitronenschale, Xylit oder Zucker, Vanillezucker mischen. Eigelb, Mandeln, Korinthen, Zitronat, Flohsamen- Gelee und nach und nach die lauwarme Milch mit dem Knethaken des Handrührers verkneten. Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Für die Füllung Marzipan mit Puderxylit oder Puderzucker und Rum verkneten und zu einer etwa 30 cm langen Rolle formen.

Stollenteig auf einer bemehlten Arbeitsplatte, zu einem Oval formen und mit dem Teigroller eine Vertiefung eindrücken. Die Marzipanrolle längs in die Vertiefung des Teigovals legen, den Teig von einer Seite darüber klappen und andrücken.Den  Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30 min backen.

Stollen sofort mit flüssiger Butter bestreichen und mit Vanillezucker-Puderxylit oder Puderzucker- Mischung bestäuben.

glutenfrei-vegetarisch

Marzipanstollen  Marzipanstollen 3