Glutenfreie Linzerkekse

Diese Glutenfreie Linzerkekse sind mit Aprikosenmarmelade gefüllt.

Linzer Kekse, oder auch Linzer Augen genannt, sind die Miniaturausgaben der weltberühmten österreichischen Linzer Torte.

Zutaten für die glutenfreie Linzerkekse: 150 g glutenfreies Mehl ( ich habe Reismehl verwendet ), 130 g gemahlene Mandeln naturbelassen, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 90 g Butter, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 3 Eigelb, abgerieben Schale und Saft 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 1 Eiweiß zum Bepinseln, 2 handvolle gemahlene Walnüsse zum Bestreuen

Zutaten für die Füllung: 120 g Aprikosenmarmelade möglichst zuckerfrei, 1 EL Rum,

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Teigzutaten mit Flohsamen- Gelee zusammen kneten und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig auf einer mit Reismehl bestreuten Arbeitsfläche ca. 1 cm breit ausrollen und runde Kekse von 6 cm Durchmesser, ausstechen. In die Mitte jeder zweiten Keksscheibe, ein kleines Loch ca. 3 cm Durchmesser stechen. Keksscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die gelochte Keksscheiben mit Eiweiß bepinseln und mit gemahlenen Walnüssen bestreuen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 15 min backen.

Aprikosenmarmelade mit Rum verrühren. Die volle Keksscheiben mit der Marmelade bestreichen. Die gelochte Scheiben für den Linzer auf die Marmelade kleben. Je nach Geschmack noch mit Puderxylit oder Puderzucker bestreuen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Linzerkekse

Low-Carb Johannisbeertorte mit Mandel-Baiser

low-carb Johannisbeertorte

ist ein schöner low-carb Sommerkuchen mit frischen Johannisbeeren.

Der glutenfreie Mürbeteig für den Boden wird mit gemahlenen Haselnüssen verfeinert und kommt ganz ohne Ei aus.

Beeren versinken im Mandeln-Eiweiß-Schaum. Die Beeren bringen eine leicht säurige Note in den Kuchen und machen den Teig auch noch saftig und aromatisch.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 50 g gemahlene Haselnüsse, 50 g Butter oder Kokosöl, ca. 15 ml Espressokaffee, 25 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 35 g Zucker

Zutaten für den Belag: 3 Eiweiß, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 150 g gemahlene Mandeln, 300 g Johannisbeeren

Für den Boden Zutaten zusammen kneten. Eine 22 cm Tortenform einfetten den Teig hineingeben und mit einer Gabel einstechen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 15 min vorbacken.

Für den Belag Johannisbeeren säubern. Eiweiß steif schlagen. Xyilit  oder Zucker langsam einrieseln lassen, gemahlene Mandeln und Johannisbeeren unter heben. Mandeln-Schaum auf den Boden verteilen

Bei 150 Grad Umluft ca. 40 min weiter backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xyilit zuckerfrei-low-carb- paleo

DSC_1815DSC_1812

 

 

 

Glutenfreie Schmand-Puddingtorte mit Mandarinen

Glutenfreie Schmandtorte mit Mandarinen zergeht auf der Zunge.

Es ist ein sehr altes, köstliches Rezept was unsere Uromas auch schon gebacken haben. Das Rezept vom Belag habe ich nicht geändert, ich habe es so wie im Original gelassen. Sie ist eine fruchtige glutenfreie Schmandtorte mit vielen Mandarinen und mit einem leckeren,

glutenfreien Mürbeteig.

Dieser leckerer glutenfreier Schmandkuchen zergeht auf der Zunge und wenn ihr ihn anfängt zu essen könnt ihr auch nicht aufhören zu essen.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g Reismehl, 50 weiche Butter, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 60 g Zucker, 2 EL Sahne, 1 Ei, 1 Eigelb

Zutaten für den Belag: 2 Pck. Bourbon Vanillepudding-Pulver ( glutenfrei ), 500 ml Milch, 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 90 g Zucker , 600 g Schmand, 2 kl. Dosen Mandarinen  natursüß, 1 Pck. Tortenguss klar ( glutenfrei )

Für den Teig Teigzutaten zusammen kneten. Eine 24 cm Tortenform einfetten und mit dem Teig auslegen, dabei ca. 1 cm Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Für den Belag von 500 ml Milch 12 EL entnehmen und mit 2 Pck. Bourbon Vanillepudding-Pulver und 80 g Xylit anrühren. Die restliche Milch aufkochen, von der Kochplatte nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding abkühlen lassen. 600 ml Schmand dazu rühren. Die Masse auf den Teig streichen und

bei 160 Grad Umluft ca. 55- 60 min backen. Die Torte in der Form abkühlen lassen danach auf einen Tortenteller legen. Einen Tortenring um die Torte stellen und mit den Mandarinen belegen. Tortenguss nach Anleitung zubereiten und auf dem Obst verteilen. Für 1-2 Stunden kühl stellen.

glutenfrei-vegetarisch, mit Xylit zuckerfrei

Schmand Pudding Torte 3  Schmand

Schmand Punding Torte

Glutenfreie Kekse mit Nuss-Nugatcreme gefüllt

Glutenfreie Nuss-Nugatkekse für Nugatliebhaber.

Leckere selbst gebackene glutenfreie  Butterkekse aus glutenfreiem Mürbeteig und mit Nuss-Nugatcreme gefüllt, was ein Fest für alle Nugatliebhaber ist. Diese knusprige glutenfreie Kekse sind im Nu gemacht und sind  eine tolle Nascherei, wenn der Heißhunger sich auf Süßes meldet .

Zutaten für die Kekese mit Nuss-Nugatcreme: 200 g Reismehl, 1 Ei, 1 Eigelb, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 90 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 100 g weiche Butter, 1 Prise Natron, 50 g Schoko Tropfen, Nuss-Nugatcreme( glutenfrei )

Teigzutaten mit den Händen zusammen kneten und Kugeln daraus formen. Ein wenig platt drücken und in jede Kugel ca. 1/2  TL Nuss-Nugatcreme legen. Erneut zu Kugel formen und ein wenig platt drücken. Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und

bei 180 Grad Umluft ca. 17-20 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

Keks mit Nuss-Nugatcreme 2  Keks mit Nuss-Nugatcreme

Glutenfreier Erdbeerstreuselkuchen

Glutenfreier Erdbeerstreuselkuchen mit nussigem Boden.

Erdbeere sind meine lieblings Früchte und sie kommen in diesem fantastischen Kuchen super gut zur Geltung. Vor allem wenn sie frisch, süß und saftig sind. Darauf müssen wir noch leider ein bisschen warten, aber der Kuchen schmeckt mit tiefgefrorenen Erdbeeren genauso gut. Der glutenfrei Boden aus nussigem Mürbeteig, die Füllung mit der weißen Schokolade, Vanille und Schafjoghurt mit den süßen Erdbeeren machen den Kuchen zur Sensation.

Zutaten für den glutenfreien Erdbeerstreuselkuchen: 200 g gemahlene Haselnüsse, 50 g weiche Butter, 1 Ei, 1 EL ( 20 g ) Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker

Zutaten für die Füllung: 250 g Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 50 g weiße Schokolade, 1 Ei, 1 TL ( 3 g) Tapiokastärke, 400 g Erdbeeren frische oder tiefgefrorene

Zutaten für den Streusel: 20 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 40 g Reismehl, 30 g Butter, 2 EL Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker

Für den Boden gemahlene Haselnüsse mit Butter, Xylit oder Zucker, Ei mit den Händen zusammen kneten und auf eine eingefettete 24 cm Tortenform geben und bis zum Rand flach drücken. Für die Füllung tiefgefrorene Erdbeeren auftauen  und den Saft abtropfen lassen. Weiße Schokolade über Wasserbad schmelzen lassen. Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, Vanille, Vanillezucker unter die geschmolzene Schokolade rühren. Stärke und Ei glatt rühren und ebenfalls unter die Masse rühren. Masse auf dem Boden verteilen. Erdbeeren halbieren und darauf legen. Für den Streusel gemahlene Mandeln, Reismehl, Butter und Xylit oder Zucker bröselig zusammen kneten und auf die Beeren streuen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 35 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

Erdbeer-Streueselkuchen  Erdbeerstreusel-Kuchen 3

Erdbeer-Streuselkuchen 2