Archiv der Kategorie: glutenfreier Rührteig

glutenfreie Waffeln, glutenfreier Rhabarberkuchen, glutenfreier Maulwurfkuchen, glutenfreies Schoko Bananenbrot, glutenfreier Ananas-Vanille-Sahnecremekuchen, glutenfreier Umgederhter Pfirsich Blechkuchen, glutenfreier Birnen-Nuss Schokoladenkuchen, glutenfreies Früchtebrot, glutenfreies süßes Kürbisbrot, glutenfreies Bananenbrot, glutenfreier Erdbeer-Rhabarber Muffin, glutenfreier Erdbeer Muffin, glutenfreier Beerenkuchen, glutenfreier zweierlei Schoko Muffin, glutenfreier Kürbiskuchen, Paleo Birnen-Nusskuchen, glutenfreier Mohn-Kirsch Muffins, Paleo Apfel Walnuss Gugelhupf, paleo Mohnkuchen, Kürbis-Ingwermuffin, Zitronen-Rosmarin Brownie, Apfelkuchen mit Marzipanstreusel, Mandarinenkuchen, Schoko-Espresso Birnenkuchen, Paleo/Low-Carb Apfelrührkuchen

Glutenfreier Ananas-Vanille-Sahnecremekuchen

Glutenfreier Ananas-Vanillekuchen mit saftigem Boden.

Der saftige Boden aus Ananas und Nüssen mit einer leckeren Vanillecreme bedeckt und mit Walnüssen und geraspelter Schokolade bestreuet.

Dieser glutenfreier Kuchen ist knackig und trotzdem saftig und aromatisch, dank der gehackten Walnüsse und passierten Ananasstücke.

Zutaten für den glutenfreien Ananas Vanillcremekuchen: 560 g Ananas ( 374 g Abtropfgewicht ) in der Dose natursüß, 50 ml Ananassaft von der Dose, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 150 g gemahlne Mandeln naturbelassen, 100 g geröstete, gemahlene Haselnüsse, 1 TL Backpulver         ( glutenfrei ), 2 Eier, 1 + 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 1/2 Päckchen ( 20 g )Bourbon Vanillepuddingpulver ( glutenfrei ), 100 ml Sahne, 1 EL Rum, 200 ml Milch, 1 EL Xylit       ( Birkenzucker ) oder Zucker, 1 handvoll Walnüsse grobgehackt, 25 g Zartbitterschokolade 70 % fein geraspelt

Für den Teig Haselnüsse leicht röstren die Schale entfernen ( zwischen den Händen reiben ) und in einem Zerkleinerer mahlen. Gemahlene Haselnüsse, gemahlene Mandeln und Backpulver zusammen mengen.  Ananas abtropfen, dabei den Saft auffangen. Ananas mit 50 ml Ananassaft mit einem Stabmixer grob pürieren.  Eier, Xylit oder Zucker, pürierte Ananas, Vanillezucker zu den gemahlenen Nüssen mischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 28×18 cm Rechteck Springform geben und

bei 170 Grad Umluft ca. 35 min backen.  Gut abkühlen lassen.

Für den Belag 1/2 Packung ( 20 g )  Vanillepuddingpulver mit 1 EL Xylit oder Zucker und von 200 ml 6 EL entnommener Milch gut anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, das angerührte Puddingpulver hineingeben und unter rühren kurz aufkochen lassen.      1 EL Rum unterrühren und gut abkühlen lassen. 100 ml Sahne Steif schlagen, Vanillezucker unter schlagen.  Im abgekühlten Pudding Sahne unter heben und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Mit grobgehackten Walnüssen und feingeraspelter Zartbitterschokolade bestreuen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Ananas-Vanillekuchen 2  Ananas-Vanillekuchen

Ananas-Vanillekuchen 3

 

Glutenfreier umgedrehter Pfirsichblechkuchen

Glutenfreier Umgedrehter Pfirsichkuchen mit nussigem teig.

Saftiger, nussiger Teig mit einem Schuss Aprikosenschnaps, der nach dem Backen gestürzt              ( umgedreht ) wird. Die Kombination Kokosblütenzucker, Pfirsiche und gehackte Mandeln machen den Kuchen so besonders.

Zutaten für den glutenfreien Pfirsichblechkuchen: 4-5 frische Pfirsiche oder 1 ½ Dosen natursüß ( 1 Dose 410 g ), 4 Eier, 60 g Kokosblütenzucker oder Zucker, abgeriebene Schale 1 große Bio-Orange, Saft ½ Zitrone, 100 g gemahlene Haselnüsse, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 40 g weiche Butter, 150 ml Creme Fraiche, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 1 Prise Natron, 1 EL Kokosblütenzucker oder Zucker zum Bestreuen der Form, 75 g gehackte Mandeln, 2 EL Aprikosen Schnaps

Kokosblütenzucker ist was Besonderes. Der schmeckt überhaupt nicht nach Kokos, sondern  hat einen Karamellgeschmack. Eier mit Butter, Vanillezucker, Kokosblütenzucker cremig rühren. Creme fresh, Zitronensaft, Butter und abgeriebene Schale der Bio-Orange dazu rühren. Gemahlene Haselnüsse, Mandeln und Natron zusammen mengen und unter die Masse rühren. Eine eingefettete 28×18 cm Springbackform mit Kokosblütenzucker bestreuen. Pfirsiche in Scheiben schneiden. Pfirsichscheiben auf der Form verteilen und mit gehackten Mandeln bestreuen. Mit Aprikosenschnaps begießen. Die Masse darüber gießen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 20-22 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Den Kuchen abkühlen lassen, die Ränder vorsichtig auflockern und entfernen danach das Blech umdrehen, so dass die Pfirsichseite  oben ist.

glutenfrei-vegetarisch-mit Kokosblütenzucker zuckerfrei

Umgedrehter Pfirsich Blechkuchen 3  Umgedrehter Pfirsich Blechkuchen

Umgedrehter Pfirsich Blechkuchen 5

 


Glutenfreier Marmorkuchen

Glutenfreier Marmorkuchen ohne Trockeneffekt.

Marmorkuchen ist schnell und einfach gebacken. Dieser Marmorkuchen sieht aus wie Marmorkuchen und er schmeckt auch danach. Der perfekteste glutenfreie Marmorkuchen, den ich je gebacken habe, ohne Trockeneffekt. Einfach schön saftig, locker und unwiederstehlich köstlich!

Zutaten für den Marmorkuchen:  250 g Reismehl, 5 Eier, 200 g Butter, 100 ml Milch, 1 gestr. EL ( ca. 10 g ) schwach entöltes Kakaopulver, 1 Prise Natron, 100 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 170 g Zucker, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, abgerieben Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, Saft ½ Zitrone, 10 g gemahlene Flohsamen

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und für 5-10 min quellen lassen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Vanillezucker und Xylit oder Zucker cremig rühren. Abgeriebene  Zitronenschale und Saft dazu rühren. Butter schmelzen lassen. Geschmolzene Butter und Milch auch dazu rühren. Natron mit Reismehl zusammen mengen und mit der Flohsamen-Gelee  in die Eigelbcreme rühren. Eiweißschaum unter heben.
Hälfte der Masse in eine eingefettete und mit Reismehl ausgestreute Kranzform füllen, die andere Hälfte mit Kakao zusammenmischen und auf die helle Masse geben. Mit einer Gabel Schlangellinien im Teig ziehen.

Bei 180 Grad Umluft 20 min backen. Zahnstocherprobe machen! Kuchen abkühlen lassen aus der Form stürzen und nach Belieben mit Puderxylit oder Puderzucker bestäuben oder mit Guss bedecken.

glutenfrei-zuckerfrei-vegetarisch

Marmorkuchen  Marmorkuchen 2

 

Glutenfreie Rosmarin-Apfeltorte mit Mascarponecreme für den vierten Advent

Kranz 4

Glutenfreie Apfeltorte mit zweierlei Füllung.

Ich kaufe immer wieder Zeitschriften, wo leckere Rezepte drinn stehen. So war es neulich die Zeitschrift Tina. Während ich beim Zeitungskiosk stand, wanderten meine Blicke auf das Titelblatt von Tina mit den Himmlischen Torten. Das Bild von der Torte sah zum Reinbeisen lecker aus, dehalb kaufte ich gleich die Zeitschrift. Wie sagt man das so schön? Das Auge isst mit. Meine Augen haben die Torte verschlungen. Ich sah es schon vor mir, wie ich sie nachbacke und glutenfrei und zuckerfrei umsetze. Für mich ist es überhaupt kein Problem mehr Kuchen, Torten usw. Rezepte aus Weizen auf gluten – und zuckerfrei umzusetzen. Ich experimentiere liebend gern in der Küche. Rosmarin-Apfeltorte mit Mascarponecreme, ein Tortentraum mit glutenfreiem Rührteig. Somit habe ich diese köstliche Rosmarin-Apfeltorte für den vierten Advent mit Walnussböden nachgebacken. Walnüsse passen wunderbar zum Apfel. Leider konnte ich den Walnussboden nicht wie es im Originalrezept  steht, 2 x waagrecht  schneiden. Ich habe es versucht, wie ihr es auch auf dem Bild sehen könnt, aber es ging einfach nicht. Somit war meine Apfeltorte nur mit der leckeren Rosmarin-Apfelfüllung gefüllt, was ich mit dem Kokosblütenzucker versüsst habe, damit schmeckte sie besonders köstlich und noch  mit der Mascarpone-Sahnecreme ganz bedeckt. Meine Gäste waren hin und weg von der Rosmarin-Tannenbaum Deko, sie fanden die Idee originell. Ich fand es übrigens auch.

Ich wünsche euch einen gemütlichen, schönen vierten Adventtag!

Zutaten für den Walnussboden: 200 g gemahlene Walnüsse, 50 g blanchierte, gemahlene Mandeln, 1 mittelgroßer Apfel, 5 Eier, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, abgeriebene Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 1 ML  Zimt gemahlen, 70 g weiche Butter, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 60 g Zucker

Zutaten für die Füllung: 8 ( ca. 577 g )kleine Äpfel, 2 EL Kokosblütenzucker, 1 ML  Zimt gemahlen, 1 1/2 Zweig Rosmarin, 1 TL Agar-Agar zum Andicken

Zutaten für die Mascarponecreme: 200 g Mascarpone, 250 g Quark, 200 ml Sahne, 2 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 60 g Zucker, abgeriebene mittelgroße Bio-Zitronenschale, 1 Pck. Gelatine

Für den Walnussboden den Apfel schälen und fein reiben. Butter, Vanillezucker und Xylit cremig rühren. Eier nach und nach unter rühren. Gemahlene Walnüsse, gemahlene Mandeln und Zimt in einer extra Schüssel zusammen mengen und mit dem geriebenen Apfel und abgeriebener Zitronenschale kurz unterrühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 24 cm Tortenform geben und bei 160 Grad Umluft ca. 25 min backen. Zahnstockerprobe machen! Boden in der Form abkühlen lassen und das Papier vorsichtig entfernen.

Für die Füllung Äpfel schälen, würfeln. Äpfel in einen Topf geben und mit 2 EL Kokosblütenzucker und Zimt  andünsten. Mit 1 gestr. TL Agar-Agar andicken. Topf vom Herd nehmen. Die Rosmarinnadeln vom Zweig entfernen und fein hacken. Feingehackte Rosmarin unter die Apfelfüllung rühren.

Für die Mascarponecreme  Gelatine einweichen. Mascarpone, Quark, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Xylit verrühren. Gelatine schmelzen und in die Creme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

Walnussboden waagerecht halbieren. Den unteren Boden mit der Apfelfüllung bestreichen, den zweiten Boden darauflegen. Die ganze Torte mit der Mascarponecreme bestreichen. Torte für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Für die Deko Rosmarinzweige waschen und noch feucht in Kristalzucker oder Xylit wälzen. Trocknen lassen und entweder mit Puderzucker oder mit Puderxylit bestäuben und auf die Torte stellen. Die Torte mit Puderxylit bestäuben.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Tina Rosmarin Apefeltorte 4Rosmarin Apfeltorte


Paleo Bananenbrot

Paleo Bananenbrot ist eine saftige Köstlichkeit

Ich mag sowohl deftigtes, als auch süßes zum Frühstück. Ich habe zu Hause noch Bananen gehabt, die ziemlich reif aussahen, zu braun, um sie zu verspeisen. Sobald die Bananen anfangen braun zu sein, werden sie nicht mehr von meinen Kindern gegessen, daher waren sie ideal um Bananenbrot zu backen. So habe ich gleichzeitig mein Frühstücksproblem gelöst. Je reifer die Bananen sind desto weniger Süßungsmittel benötigt ihr zum Backen. Ich persöhnlich verwende kein Süßungsmittel dazu, die Süße der Bananen reicht völlig aus.

Zutaten für das paleo Bananebrot: 200 g blanchierte Mandeln gemahlen, 30 ml Kokosöl oder Butter geschmolzen, 3 reife Bananen, 4 Eier, 1 TL Zimt gemahlen, 1 ML( Mokkalöffel )Bourbon Vanille gemahlen, Saft 1/2 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale 1 Bio- Zitrone

Eier aufschlagen, geschmolzenes Kokosöl, Saft und Schale der Zitrone dazu rühren. Bananen zerdrücken, mit Zimt abschmecken und zu der Masse mit den gemahlenen Mandeln geben. Den Teig in eine eingefettete Brotbackform geben

und bei 160 Grad Umluft 45 min backen.

glutenfrei-zuckerfrei-mit Kokosöl milcheiweißfrei-getreidefrei-paleo

 

Paleo banánkenyér

Nem is tudom miért kenyérnek nevezik ezt a sütit hiszen semmi köze sincs a kenyérhez, valószínü azért mert kenyérformában kell sütni. Ha van jó érett banánotok amit már se ti sem a gyerekeitek nem igen akaróztok megenni na akkor jól jönnek ezek a banánok ehez a süteményhez. Minnél érettebb annál jobb. Igy nem kell a sütemény még édesíteni sem. Nagyon gyorsan elkészül és nagyon finom. Reggelire egy csésze kávé vagy tea mellé ideális.

Hozzávalók: 200 g blansírozott, darált mandula, 30 ml olvasztott kókuszolaj vagy vaj, 3 jó érett banán, 4 tojás, 1 tk fahéj, 1 mk bourbon vaniliapor, 1 bio citrom lereszelt héja, 1/2 citrom leve, ha nem túl érett a banán tehettek bele egy kevés xilitet vagy mézet, én nem használtam semmit

Tojásokat vaniliával olvasztott kókuszolajjal vagy vajjal jó habosra felverjük. Citromlevet és lereszelt héját is hozzá keverjük. Banánokat egy villával jól összenyomkodjuk vagy turmixban pürésítjük. Hozzádajuk a fahéjat és a darált mandulával együtt a tojásos masszához adjuk. A masszát egy kizsírozott vagy sütöpapírral kibélelt kenyérformába öntjük és

160 fokon légkeveréssel kb. 45 percig sütjük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, cukormentes, kókuszolajjal tejfehérjementes, paleo