Paleo Apfelkrapfen

Schnelle Paleo Apfelkrapfen ist in der Zubereitung auch einfach!

Das populäre Früchtchen mit über 20000 Sorten ist eine sehr beliebte Kuchenzutat. Ich habe für euch jetzt daraus super leckere Apfelkrapfen  gezaubert. Herrlich duftende, saftige Apfelkrapfen mit einer Zimt Note geben einem das Gefühl beim Essen nicht mehr aufhören zu können .

Zutaten: 3 Eier Größe L, 3 EL ( ca. 56 g )Mandelmehl oder Kokosmehl ( keine gemahlene Mandeln oder Kokosraspeln! ), 1 gestr. EL gemahlene Flohsamenschalen, 2 Prise Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Ceylon Zimt, je nach Belieben 1 EL Birkenzucker oder 1 EL Honig oder 1 EL Ahornsirup, abgeriebene Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, Saft 1/2 Zitrone, 2 Äpfel gerieben, Kokosöl zum Braten

Äpfel schälen, reiben. Eier mit Birkenzucker oder Ahornsirup oder Honig, Zimt und Vanille kurz aufschlagen, abgeriebene Zitronenschale und Saft, Mandel oder Kokosmehl, 1 EL gemahlene Flohsamenschale und geriebene Äpfel dazu rühren. Teig ca. 5 min ruhen lassen.

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, danach Herd auf Stufe 7 stellen. Aus dem Teig portionsweise kleine Bälle formen und in heißem Öl auf beiden Seiten zu Berliner braten. Je nach Belieben noch mit Zimt-Puderxilit bestreuen.

glutenfrei-getreidefrei-paleo- mit Birkenzucker low-carb

Tipp: mit saftigen süßen Birnen schmeckt die Krapfen auch sehr lecker 🙂 Wenn die Birnen sehr süß sind dann braucht ihr den Teig gar nicht zu süßen.

 

 

Paleo almafánk

Az ösz kedvenc gyümölcsével nagyon finom finomságokat lehet sütni. Egyik ilyen a gyorsan elkészíthetö paleo almafánk, amivel nagyon egyszerü dolgotok lesz hiszen még keleszteni sem kell :)Piha-puha szaftos fahéjas fánkocskák, amiket csak úgy magukban vagy megszórva fahéjas porxilittel is ehetitek.

Hozzávalók: 3 l-es tojás, 3 ek ( kb. 56 g ) mandula vagy kókuszliszt ( nem darálat mandula vagy kókuszreszelék! ), 1 lapos ek útifümaghéj, 2 csipet bourbon vaniliaörlemény, 1 tk örölt fahéj, ízlés szerint 1 ek nyírfacukor vagy méz, vagy juharszirup, 1 közepes biocitrom lereszelt héja, fél citrom kifacsart leve, 2 hámozott, reszelt alma, kókuszolaj a sütéshez

Almákat meghámozzuk és lereszeljük. Tojásokat felverjük vaniliával, fahéjjal és a kiválasztott édesítévöl. Hozzákeverjük a citrom lereszt héját és fél citrom levét, mandula vagy kókuszlisztet, útifümagát és a lereszelt almát. Alapossan összekeverjük és kb.5 percet állni hagyjuk.

Felforrósítjuk a kókuszolajat és evőkanálnyi kupacokat helyezünk bele az almafánk tésztából. Barnulásig sütjük a fánk egyik oldalát, majd megfordítjuk, és a másik oldalát is. A kész fánkokat megszórhatjuk fahéjas porxilittel

gluténmentes, gabonamentes, paloe, nyírfacukorral low-carb

Készítsétek el körtével is nagyon finom!

 

 

 

 

Glutenfreie Quarkbällchen

Glutenfreie Quarkbällchen auf den Faschingsteller!

Und zu guter Letzt, dürfen die saftige, fluffige, leichte unwiederstehliche glutenfreie Quarbällchen auf Faschingsteller auch nicht fehlen. Himmlisch leckere Quarbällchen, wie vom Bäcker. Sie sind ganz einfach zu zubereiten und sie sind rucki zucki genießbar. Im Zimtzucker wälzen und mit Schokosoße übergießen danach einfach nur genießen!

Zutaten für die Quarkbällchen: 250 g Quark, 1 Ei, 120 g Reismehl, 1 Prise Salz, 40 g  Xylit                   ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 5 g gemahlene Flohsamen, 1 EL Rum, abgeriebe Schale 1 kleine Bio-Zitrone, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, Butterschmalz oder Öl zum Braten, Zimtzucker zum Wälzen

Flohsamen mit ca. 70 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl, Quark, Ei, 1 Prise Salz, Xylit oder Zucker, Vanillezucker, Rum, abgerieben Zitronenschale und Flohsamen-Gelee mit einem Esslöffel zusammen mischen und mit gut bemehlten Händen kleine Bällchen daraus formen. Quarkbällchen im heißen Butterschmalz oder Öl goldgelb braten. Nach dem Braten, Quarkbällchen auf einem Küchenpapier abtropfen und anschließend in Zimtzucker wälzen. Je nach Belieben mit Schokosoße übergießen.

Für die Schokosoße 30 g Zartbitterschokolade, 20 g Milchschokolade mit 50 ml Sahne über dem Wasserbad schmelzen lassen.

glutenfrei-zuckerfrei-vegetarisch

Quarkbällchen 2  Quarkbällchen 3

Quarkbällchen

 

 

Glutenfreie Donuts

Glutenfreie Donuts für Fasching.

Heute habe ich für euch den leckeren amerikanischen Krapfen, Donuts zum Karneval zubereitet. Donuts ist ein Genuss, zu diesen köstlichen Teigringen wird niemand nein sagen können. Ich habe mich für die Backofen- Variante entschiden, aber ihr könnt sie natürlich auch im Öl backen. Ob mit Puderzucker, Zimtzucker, Zitronenguss oder Schokoglasur, hier ist das Rezept:

Zutaten für Donuts: 300 g Reismehl, 1 Ei, 110 ml warme Milch, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 100 g Zucker, 50 g weiche Butter, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 10 g gemahlene Flohsamen, 1 ½ TL gemahlene Bourbon Vanille, 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 1 EL Apfelessig

Zutaten für die Schokoglasur: 80 g Vollmilch Kuvertüre, 80 g Weiße Kuvertüre, 1+1 EL Kokosöl

Flohsamen mit 140 ml warmem Wasser  knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Flohsamen-Gelee mit den restlichen Teigzutaten zusammen kneten und zugedeckt 1 Stunde stehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1,5-2 cm dick ausrollen und mit einem Donut- Ausstecher Teigringe ausstechen.

Donuts 4

Donuts 5

Aus dem Teig entstehen 17 Donuts. Donuts für weitere 30 min ruhen lassen. Donuts auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und

bei 180 Grad Umluft 20-23 min backen.

Für die Glasur Vollmilch Kuvertüre und weiße Kuvertüre mit je 1 EL Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen lassen.
Fertige Donuts abkühlen lassen und mit der geschmolzenen Schokolade verzieren. Donuts auf ein Gitter legen und aushärten  lassen.

Donuts 3

glutenfrei-vegetarisch

Donuts  Donuts 2

Glutenfreie Churros con chocolate-Spanische Krapfen

Churros aus der spanischen küche.

Heute habe ich euch Churros, spanische Krapfen für den Faschingsteller vorbereitet. Churros ist ein spanisches Fettgebäck, zu dem Zimtzucker und warme Schokosoße angeboten und zu jeder Tageszeit genossen wird.

Das knusprig frittierte Brandteiggebäck, wird in Spanien überall an Churro Ständen verkauft.

Wenn ihr sie zu essen beginnt, könnt ihr damit garantiert nicht  aufhören. Leckere, leichte, luftige Churros in warmer Schokosoße getunkt mit Zimtzucker bestäubt hmmm einfach köstlich. Damit ihr die leckeren Churros genießen könnt, ohne zu den Katalanen fahren zu müssen hier das Rezept:

Zutaten für das spanische Spitzgebäck: 250 ml Milch, 1 EL Xylit ( Birkenzucker )oder Zucker, 4 Eier, 120 g Reismehl, 50 g Butter geschmolzen, 1 Prise Salz, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, Zimt, Puderxylit oder Puderzucker zum Bestäuben, Öl zum Braten

Zutaten für die Schokoladencreme: 80 g Milchschokolade, 100 ml Sahne

Milch, Butter, gemahlene Vanille, 1 Prise Salz und 1 EL Xylit oder Zucker aufkochen, dann sofort Reismehl unterrühren und vom Herd nehmen. Solange rühren bis sich die Masse vom Boden löst und eine homogene Masse gebildet hat. Etwas abkühlen lassen und einzeln die Eier unterrühren. Den Teig in einen Spitzbeutel geben und in das erhitze Öl ca. 10 cm lange Schlangen spritzen. Goldbraun braten.

Für die Schokocreme Schokolade in der Sahne schmelzen lassen.

Zimt mit Puderxylit oder Puderzucker zusammen mischen Churros damit bestäuben und mit Schokoladencreme servieren.

glutenfrei-vegetarisch

Churros 4  Churros 3

Churros 2

 

Glutenfreie Berliner ( Krapfen )

Die fröhliche Fashingszeit ist da! Zu Fasching dürfen natürlich die Krapfen, die süße Verführungen, auf keinen Fall fehlen! Wusstet ihr, dass man sie schon  im Mittelalter kannte. Im Mittelalter gab es ein längliches Gebäck mit zwei gebogenen Spitzen, die als Krallen bezeichnet wurden. Damals hießen die  Krallen- Krapfen, wahrscheinlich kommt daher der Name Krapfen. Im Jahr 1750 buk ein Kanonier vom Heer des Friedrich des Großen dieses Gebäck  für die Soldaten. Dabei erfand er das Fettgebäck in Kanonenkugelform, was wegen der Herkunft des Bäckers, Berliner genannt wurde und bis heute als solches bekannt ist. Ich habe meine Berliner nicht mit Marmelade gefüllt, sondern drückte oben darauf eine Mulde,  die ich mit Marmelade füllte.

Zutaten für Berliner: 1 Päckchen Trockenhefe ( glutenfrei ), 220 ml warme Milch, 250 g Reismehl, 250 g Maismehl, 4 Eigelb, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, abgerieben Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 10 g gemahlene Flohsamen, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 100 g Zucker, 50 g Butter geschmolzen, 1 EL Apfelessig, 1 Prise Salz,  Erdbeermarmelade oder Himbeer oder Aprikosenmarmelade zum Füllen der Berliner,  Butterschmalz oder Öl nach Wahl zum Braten

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Reismehl, Maismehl mit Hefe und Salz zusammen mengen, warme Milch, Eigelb, Vanillezucker, Xylit oder Zucker, abgeriebe Zitronenschale, Apfelessig, geschmolzene Butter, Flohsamen-Gelee zum Mehl geben und gut verkneten. Zugedeckt für 1 Stunde stehen lassen. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm hoch ausrollen. Mit einem Ausstecher von 7 cm Durchmesser Kreise ausstechen. Zugedeckt weitere 15-30 min stehen lassen. In die Mitte jeder Kugel eine Mulde drücken. Berliner zuerst mit der Muldenseite nach unten in nicht zu heißem Öl ca. 2-3 min braten, danach umdrehen und weitere 2 min braten. Fertige Berliner mit Marmelade nach Belieben füllen und mit Puderxylit oder Puderzucker bestäuben.

glutenfrei-vegetarisch

Berliner 2 Berliner 3

Berliner