Archiv der Kategorie: Low-Carb backen

Low-Carb backen geht super für Brot, Brötchen, Kuchen, Torten & Co. Low-Carb backen ist überhaupt nicht so schwer. Low-Carb Kuchen und Low-Carb Brot sind leicht und lecker, sie hinterlassen kein schweres Gefühl im Magen. Low-Carb backen mit Low-Carb Mehlen wie Konjakmehl, Kokosmehl, Leinsamenmehl und vielen Nussmehlen. Low-Carb backen ist ein Gesundes Backen!

Low-Carb Käsesahne-Torte

Low-carb käsesahne-torte, ist ein gelingsicheres rezept.

Käsesahne mit ihrem unverwechselbaren Geschmack zählt als Tortenklassiker. Käsesahne stand schon immer auf dem ersten Platz meiner Lieblingstortenliste. Meinen Biskuitboden habe ich mit Kokosmehl gebacken und mit einer erfrischenden Quark-Sahne-Mandarinenfüllung gefüllt und bedeckt. Somit ist dieser fantastische Tortentraum auch noch low-carb.

Zutaten für den Low-Carb Biskuitteig: 6 Eier, 50 g Kokosmehl, Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 50 g Xylit ( Birkenzucker ), 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 60 g Butter geschmolzen

Zutaten für die Creme: 400 g Quark oder Schafquark, 250 ml Sahne, abgeriebene Schale 1 mittelgroßen Bio-Orange, ausgepresste Saft 1/2 Zitrone, 1 Pck. Gelatine, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 60 g Xylit ( Birkenzucker ), 130 g Mandarinenscheiben aus der Dose natursüß + für`s Dekorieren

Für den Biskuitboden Eier cremig aufschlagen, Xylit und Vanille unter rühren. Abgeriebene Zitronenschale mit der geschmolzenen Butter dazu rühren. Kokosmehl mit Backpulver zusammen mengen und vorsichtig unter mischen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Springform geben und

bei 160 Grad Umluft 28 min backen. Zahnstocherprobe machen! Teig abkühlen lassen.

Für die Creme Sahne steif schlagen. Mandarinen gut abtropfen lassen. Gelatine nach Anleitung zubereiten. Quark mit Xylit, Vanille zusammen mischen, Gelatine unter rühren, Sahne unterheben. Aus der Creme ca. 3 EL beiseite für den Spritzbeutel stellen. In die restliche Creme Mandarinenstücke heben. Creme in den Kühlschrank stellen.
Vom abgekühlten Boden das Papier vorsichtig entfernen und waagerecht halbieren. Der Teig kommt nicht ganz hoch, aber er lässt sich schon waagerecht schneiden. Hälfte der Creme auf den unteren Boden aufstreichen. Den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Creme ganz bestreichen.  Aus der, für den Spizbeutel beiseite gelegte Creme kleine Häufchen auf die Torte geben. Torte mit Mandarinenstücken dekorieren. Torte für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-vegetarisch-low-carb

 

Low-Carb Käsesahne torta vagyis tejszínes-túros mandarinos torta

Ez egy nagyon finom német torta recept ami pontossan egy tejszínes-túrós mandarinos torta. Német túró krémesebb, ilyenfajta tehéntúrót kellene beletennetek a krémbe. Mi nagyon szeretjük elég gyakran kell sütnöm. Meglátjátok nektek is a kedvenceitek közé fog tartozni.

Hozzávalók: 6 tojás, 50 g kókuszliszt, 1 bio-citrom lereszelt héja, 50 g xilit, 1 mk bourbon vaniliapor, 1 tk foszfátmentes sütöpor, 60 g olvasztott vaj

Hozzávalók a krémhez: 400 g krémesebb túró, 250 ml tejszín, 1 bio-narancs lereszelt héja, fél citrom kifacsart leve, 1 csomag zselatin, 1 mk bourbon vaniliapor, 60 g xilit, kb. 130 g mandarin konzerv ha lehet cukormentes + pár mandarin a diszítéshez

A tésztához a tojásokat jó krémesre felverjük, belekeverjük a xilitet és a vaniliaport. Lereszelt citromhéjat és az olvasztott vajat is hozzákeverjük. Kókuszlisztet összekeverjük a sütöporral és óvatossan a masszába forgatjuk. A masszát egy sütöpapirral kibélelt 22 cm-es tortaformába tessszük és

160 fokon légkeveréssel kb 28 percig sütjük. Tüpróbát készítünk! Tésztát jól kihütjük

A krémhez összekeverjük a túrót a xilittel, vaniliával és lereszelt narancshéjjal. Zselatint a tasak szerint elkészítjük és a túróhoz adjuk. Tejszínt kemény habbá verjük és a túróba forgatjuk. A krémböl félreteszünk kb 3 ek-al a habzsákhoz a diszítéshez. A maradék krémbe forgatjuk a mandarint. Krémet egy kevés idöre hütöbe tesszük. ( amig a tészta hül )

A kihült tortalapot ketté vágjuk. Az alsó lapot megkenjük a krém felével, rátesszük a 2. lapot és az egész tortát befedjük a maradék krémmel. A félretett krémet habzsákba tesszük és a tortát feldiszítjük vele. Mandarin darabokkal is diszíthetünk. Hütöbe tesszük 1-2 órára.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, low-carb

 

 

 

 

Glutenfreie Husarenkrapfen

Paleo Husarenkrapfen

Husarenkrapfen auch Engelsauge genannt, lassen sich sehr leicht und unkompliziert zubereiten. Sie sind sehr lecker und dürfen auf keinen Fall, auf dem Plätzchenteller fehlen. Mit diesem Version werdet ihr keinen Unterschied zwischen dem Original und diesem glutenfreien Plätzchen- Rezept merken.

Zutaten für die Husarenkrapfen: 60 g Butter, 80 g gemahlene Haselnüsse,
300 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 2 Eigelb, 50 g Birkenzucker, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, abgeriebene Schale 1 kleinen Bio-Zitrone, Erdbeere oder Himbeermarmelade ( ohne Zuckerzusatz am besten selbst gemachte mit Xylit oder Stevia gesüßt )

Außer die Marmelade alle Zutaten zusammen kneten und für ½ Stunde in den Kühlschrank stellen. Aus dem Teig Kugeln formen und in die Mitte jedes Kugels eine Kuhle mit der Spitze eines Holzlöffels eindrücken.

Bei 160 Grad Umluft 15 min backen.

Abkühlen lassen. Die fertige Kugeln mit Marmelade nach Wahl befüllen. Husaren Krapferl mit Puderxylit bestäuben.

Bevor die Plätzchen in eine Dose geschichtet werden, müssen sie natürlich 1-2 Tage auf einem Teller gut trocknen.

glutenfrei- getreidefrei- Himbeer oder Erdbeermalmelade mit Xylit gesüßt low-carb, paleo

Husaren Krapferl

Paleo angyalszem

Angyalszem nagyon kedvelt adventi-karácsonyi aprósütemény a német konyhában. Mi is nagyon szeretjük és nálunk sem hiányozhat az ünnepeken. Csináljatok egyböl duppla adogot mert garantáltan gyorsan el fog fogyni.

Hozzávalók: 60 g vaj, 80 g darált mogyoró, 300 g blansírozott, darált mandula, 2 sárgája, 50 g nyírfacukor, 1 mk bourbon vaniliaörlemény, 1 kicsi bio citrom lereszelt héja, eper vagy málna lekvár ha lehet saját készítésü cukormentes

Az összes hozzávalót összegyúrjuk a lekvár kivételével, és 30 percre hütöbe tesszük. Diónyi gombócokat görgetünk belöle, sütöpapírral kibélelt tepsibe tesszük és majd egy vastag fakanálnyéllel mélyedést nyomunk minden tészta közepébe. Jó nagy mélyedés nyomjunk, mert sokat nő felfele sülés közben.

160 fokon légkeveréssel 15 percig sütjük.

Megvárjuk, hogy kihüljenek és mindegyik süti mélyedésébe teszünk eper vagy málnalekvárt. Megszórjuk porxilittel. Megvárjuk hogy a lekvár megdermedjen.

Èn nem szoktam elötte felforrósítani a lekvárt, de ha ti felforrósítjátok természetessen csináljátok úgy mint mindig.

gluténmentes, gabonamentes, paleo, xilites lekvárral low-carb

 

Low-Carb Buche de Noel

Diese getreidefrei Schokorolle ist sogar low-carb.

Buche de Noel, auch als Weihnachtsbaumstamm genannt, darf am Weihnachten in Frankreich und Belgien genauso nicht fehlen, wie Christ oder Marzipanstollen in Deutschland. Das Buche de Noel besteht traditionell aus Biskuitteig. Es ist meistens ein gelber Teig mit Schokoladenfüllung, aber mitlerweile gibt es jedoch viele Varianten. Der Brauch des Weihnachtsbaumstammes hat eine lange Tradition. Mit vielen Zeremonien wurde zur Weihnachten ein Holzscheit im Kamin tagelang brennen gelassen. Es diente als Dankesagt der Wiedergeburt der Sonne, wenn die Tage wieder länger werden. Die Asche des Holzes wurde auf dem Feld verteilt um nächste Jahr eine gute Ernte zu bringen. Die süße Holzscheit wird in Frankreich traditionell als Dessert auf dem Mittagstisch auf dem ersten Weihnachtstagen serviert. Ich backe unsere Buche de Noel immer mit Schokoladenfüllung und wärend der Adventzeit.

Zutaten für den glutenfreien Biskuitteig: 6 Eier, 200 g selbst gemahlene blanchierte Mandeln ( bei einer Mandelallergie kann man statt gemahlene Mandeln, 6 gestr. EL Reismehl nehmen ), 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50 g Zucker, abgeriebene Schale 1 mittelgroßen Bio- Zitrone, 1 ML  Bourbon Vanille gemahlen,

Zutaten für die Füllung: 400 ml Sahne min. 30 % -e Fettanteil, 100 g Zartbitterschokolade min. 70%, 2 TL löslicher Kaffee, 50 g  Xylit ( Birkenzucker ) oder 70 g Zucker, 1 Pck. Gelatine, 1 Prise  Zimt gemahlen, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen

Für den Teig Eier trennen. Eigelb mit Xylit oder Zucker und Vanille cremig rühren, Zitronenschale unterrühren. Eiweiß schaumig schlagen. Gemahlene Mandeln und Eiweißschaum vorsichtig mit einem Gummilöffel unterheben.

Den Teig auf einen Backpapier belegten Backblech ausstreichen und

bei 160 Grad Umluft, 20 min backen. Um zu wissen, ob der Teig schon fertig ist, ein Messer in den Teig stechen. Wenn beim Herausziehen am Messer noch Teigreste kleben, muss der Kuchen noch im Ofen bleiben. Das gilt für alle Kuchen!

Den Biskuit mit dem Backpapier auf ein ausgebreitetes dünnes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Die Teigrolle mit der Hilfe des Tuches, aufrollen.

Für die Füllung Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten. Zartbitterschokolade klein hacken.  Zartbitterschokoladenstücke mit der Sahne,  2 TL löslicher Kaffee und
50 g  Xylit oder 70 g Zucker über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen und im Kühlschrank kalt stellen. Die kalte Kaffee-Sahne mit 1 ML Vanille, 1 Prise Ceylon Zimt so wie es geht aufschlagen und die aufgelöste Gelatine dazumischen. Fest werden lassen.

Die Teigplatte ausrollen und drei Viertel der Kaffee-Schokosahnecreme aufstreichen. Den Teig wieder aufrollen und die restliche Creme auf der Rolle verstreichen. Mit einer Gabel Wellenmuster ziehen. Man kann ihn noch mit Blätter schmücken.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch- mit Xylit zuckerfrei und low-carb

DSC_0766 DSC_0765

 

Low-Carb backen-Low-Carb Brötchen

Low-Carb brötchen super weich, lecker.

Nach so vielen Experimentieren und in den Müll gelandeten Brötchen, entstand dieses essbares Low-Carb Mandelbrötchen. Kein Eigengeschmack mehr, kein würge Effekt. Der Wundersamen, der Flohsamen ( Psyllium Husk ) hat wunderbar das Ei ersetzt und der Apfelessig den Teig luftig,  und weich gemacht. Ich war auch angenehm überrascht, dass es überhaupt nicht nach Mandel schmeckte. Die Mandelbrötchen sättigen ohne dick zu machen, somit können auch diejenige ohne schlechtes Gewissen verzehren, die gerade Diät machen. Mandeln helfen nicht nur dabei Wunschgewicht zu halten, sondern sie unterstützen außerdem Gewichtsabnahme 🙂 Wenn ihr mehr über Mandeln erfahren wollt, könnt ihr hier darüber lesen.

Low-Carb backen ist ein gesundes Backen!

Viel Spass beim nachbacken!

Zutaten für das Low-Carb Mandelbrötchen: 200 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 30 g Butter geschmolzen, 1 EL ( ca. 40 g )Schafjoghurt oder Naturjoghurt von der Kuh, 1 EL gemahlene Flohsahmenschalen, 1 TL Apfelessig, 30 g grob gemahlene Leinsamen, 2 EL Sonnenblumenkerne, 1 TL Salz (ich verwende  Ur-Salz )

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min. quellen lassen. Butter schmelzen lassen. Teigzutaten mit der Flohsamen-Gelee mit den Händen zusammen kneten und kleine Brötchen formen. Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Man kann die Brötchen noch entweder mit geschältem Sesam oder mit Mohn bestreuen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 25 min backen

glutenfrei-low-carb-vegetarisch-eifrei

DSC_1397  Mohnbrötchen

 

Low-Carb Prinzregententorte für den zweiten Advent

Kranz 2Glutenfreie Prinzregententorte mit viel, viel Schokolade.

Heute ist 06. Dezember, Nikolaus. Meine Söhne sind zwar schon längst aus dem Alter raus, als sie noch an den guten, alten Nikolaus glaubten, aber sie erwarten trotzdem jedes Jahr an diesem Tag mit Schokolädle überrascht zu werden. Genauso mit dem Adventskalender, Er ist auch ein muss! An diesem Nikolaus waren keine Süßigkeiten ” in den Stiefeln “.

Ich schlug der Familie vor, lieber nach Tübingen zu fahren und das Schokoladenfestival zu besuchen.

Das Wetter hat auch wunderbar meinen Plan unterstütz, Sonne, 13 Grad. Ein perfekter Tag um die  Kalorienbomben zu genießen. Meine Familie war natürlich sofort damit einverstanden. Sie sahen die viele süße Versuchungen vor ihren Augen, darunter Nouugat, als Favorit. Zuckerfreies Leben ade, für einen Tag.  Tübingen ist eine gemütliche, alte Stadt mit ihren verträumten Gassen. Wir schlenderten zum Marktplatz und liessen die vorweihnachtliche Atmosphäre auf uns wirken. Kurz vor dem Ankommen auf dem Markplatz hat uns die Menschenmasse empfangen.    Wahnsinn, was da los war.

IMG_2651

Es war eine Kunst zu den Verkaufsständen  zukommen. Kalorien, süße Versuchungen wohin das Auge blickt. Im chocolate Room waren handgeschöpfte Schokoladentafeln, Schokoladenwerke live gefertigt. Rittersport durfte auch nicht fehlen, es gab sogar eine Schokoladenwerkstatt für Kinder  mit ” Macht euer eigenes Schoko-Quadrat ” Unter Choco Markt Stände waren noch Cocolate con Churros mit ihren spanischen Spezialitäten, Chocolats Camille Bloch mit Rogusa Schweizer Kultschoggi, Choccolateria Veneziana, Gubor Schokolade, Maestrani Schweizer Schokoladen, Pacari Schokoladen, die seine Schokoladen in Ecuador herstellt, Sauter Schokofrüchte mit frischem Obst und belgischen Pralinen und natürlich ein Nougat & Marzipan Stand.

IMG_2653

Nach so viele Schokoladen musste ich natürlich für den zweiten Advetstag eine Schokoladentorte backen. Ich dachte die Prinzregententorte wäre perfekt dafür. Sie ist eine Biskuittorte mit Schokoladen-Buttercreme, die ihren Urpsrung in Bayern hat. Sie ähnelt der ungarischen Dobos Torte , aber statt mit dem karamellisierten Zuckerdeckel, wird die Torte mit Schokoladenguss überzogen. Ich habe meine Prinzregententorte lieber mit der Creme bedeckt und mit schwach entöltes Kakaopulver bestäubt. Die Creme war damit ziemlich knapp, leider hat sie für den Rand nicht mehr gereicht. Aber das Ergebnis war trotzdem, Schicht für Schicht ein Genuss!

Zutaten für den glutenfreien Biskuitboden: 6 x jeweils 46 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 10 g Xylit ( Birkenzucker )oder 20 g Zucker, 2 Eier

Zutaten für die Schokoladencreme: 4 Eier, 100 g Puderxylit ( Xylit zu Puder gemahlen ) oder 150 g Zucker, 235 g weiche Butter, 35 g Kakaobutter, 200 g Bio-Zartbitterschokolade 70 %, 35 g Bio-Zartbitterschokolade 99 %, 2 Pck. Bourbon-Vanillezucker

Für den Boden Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Xylit cremig rühren, Mandeln unter rühren und Eiweißschaum mit einem Gummilöffel unter heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 24 cm Tortenform geben und bei 150 Grad Umluft ca. 10 min backen. Um zu wissen, ob der Teig schon fertig ist, ein Messer oder Zahnstocher in den Teig stechen. Wenn beim Herausziehen am Messer noch Teigreste kleben, muss der Kuchen noch im Ofen bleiben. Das gilt für alle Kuchen!

Ihr müsst diesen Vorgang noch 5 x wiederholen, so bekommt ihr 6 Böden. Die Böden sind ziemlich dünn nicht erschrecken!

Für die Füllung Eier mit Puderxylit ( Xylit in einem Kaffeemühle zu Puder mahlen ) über dem Wasserbad aufschlagen. Vom Wasserbad nehmen und weiter rühren, bid die Creme abgekühlt ist. Weiche Butter mit Vanillezucker schaumig schlagen. Kakobutter und Zartbitterschokolade 70 und 99 % über dem Wasserbad schmelzen lassen. Aufgeschlagene Butter und geschmolzene Schokolade unter die Eicreme rühren.  Von den abgekühlten Tortenböden das Papier vorsichtig entfernen. Die Böden einzeln mit der Schokoladencreme bestreichen zum Schluss die ganze Torte mit schwach entöltem Kakaopulver bestreuen.

Prinzregententorte 2 Prinzregententorte 3

glutenfrei-mit Xylit zuckerfrei-low-carb