Archiv der Kategorie: Paleo backen

Paleo Küche ist eine getreidefrei und glutenfreie Küche. Paleo backen ist auch getreide und glutenfrei möglich! Viele Kuchen und Brotliebhaber haben gleich die Frage, was soll ich jetzt Frühstücken, wenn ich kein Brot mehr essen darf. Glutenfrei und damit paleo backen ist vollkommen möglich. Statt weißen Zucker werden nur natürlichen Süßungsmitteln wie Honig, Kokosblütenzucker, Birkenzucker ( Xylit ) Erythrit, Ahornsirup für paleo backen verwendet. Auch die getreidefrei Mehle wie Kokosmehl, Kochbananenmehl, Konjakmehl und viele Nussmehle sind zum Paleo backen super geeignet. Paleo Kuchen und Brote sind sehr schmackhaft, vielfältig, lecker und nicht zu letzt gesund!

Glutenfreie Husarenkrapfen

Paleo Husarenkrapfen

Husarenkrapfen auch Engelsauge genannt, lassen sich sehr leicht und unkompliziert zubereiten. Sie sind sehr lecker und dürfen auf keinen Fall, auf dem Plätzchenteller fehlen. Mit diesem Version werdet ihr keinen Unterschied zwischen dem Original und diesem glutenfreien Plätzchen- Rezept merken.

Zutaten für die Husarenkrapfen: 60 g Butter, 80 g gemahlene Haselnüsse,
300 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 2 Eigelb, 50 g Birkenzucker, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, abgeriebene Schale 1 kleinen Bio-Zitrone, Erdbeere oder Himbeermarmelade ( ohne Zuckerzusatz am besten selbst gemachte mit Xylit oder Stevia gesüßt )

Außer die Marmelade alle Zutaten zusammen kneten und für ½ Stunde in den Kühlschrank stellen. Aus dem Teig Kugeln formen und in die Mitte jedes Kugels eine Kuhle mit der Spitze eines Holzlöffels eindrücken.

Bei 160 Grad Umluft 15 min backen.

Abkühlen lassen. Die fertige Kugeln mit Marmelade nach Wahl befüllen. Husaren Krapferl mit Puderxylit bestäuben.

Bevor die Plätzchen in eine Dose geschichtet werden, müssen sie natürlich 1-2 Tage auf einem Teller gut trocknen.

glutenfrei- getreidefrei- Himbeer oder Erdbeermalmelade mit Xylit gesüßt low-carb, paleo

Husaren Krapferl

Paleo angyalszem

Angyalszem nagyon kedvelt adventi-karácsonyi aprósütemény a német konyhában. Mi is nagyon szeretjük és nálunk sem hiányozhat az ünnepeken. Csináljatok egyböl duppla adogot mert garantáltan gyorsan el fog fogyni.

Hozzávalók: 60 g vaj, 80 g darált mogyoró, 300 g blansírozott, darált mandula, 2 sárgája, 50 g nyírfacukor, 1 mk bourbon vaniliaörlemény, 1 kicsi bio citrom lereszelt héja, eper vagy málna lekvár ha lehet saját készítésü cukormentes

Az összes hozzávalót összegyúrjuk a lekvár kivételével, és 30 percre hütöbe tesszük. Diónyi gombócokat görgetünk belöle, sütöpapírral kibélelt tepsibe tesszük és majd egy vastag fakanálnyéllel mélyedést nyomunk minden tészta közepébe. Jó nagy mélyedés nyomjunk, mert sokat nő felfele sülés közben.

160 fokon légkeveréssel 15 percig sütjük.

Megvárjuk, hogy kihüljenek és mindegyik süti mélyedésébe teszünk eper vagy málnalekvárt. Megszórjuk porxilittel. Megvárjuk hogy a lekvár megdermedjen.

Èn nem szoktam elötte felforrósítani a lekvárt, de ha ti felforrósítjátok természetessen csináljátok úgy mint mindig.

gluténmentes, gabonamentes, paleo, xilites lekvárral low-carb

 

Glutenfreier Lebkuchen

Glutenfreier Lebkuchen schmeckt wie das Original.

Dieser Lebkuchen ist nicht schlechter als das Original. Eine sehr gute Freundin von mir, die sich auch glutenfrei ernährt, sendete mir ein Bild von vielen Lebkuchen, die gerade aus dem Ofen fertig geworden sind. Das Rezept stand auch schon darunter. Die Lebkuchen sahen zum Reinbeissen aus. Ich habe gleich Lust bekommen sie nachzubacken. Ich habe im Rezept ein paar Veränderungen durchgeführt. Habe noch Zitronat dazu gegeben und eine Seite des Lebkuchens mit  Vollmilch und Weiße Kuvertüre  bestrichen. Wenn ihr Zartbitterschokolade mögt, könnt ihr den Lebkuchen natürlich auch mit Zartbitter Kuvertüre bestreichen oder Kuvertüre ganz weglassen. Kati, dein Rezept ist köstlich! So würzig, aromatisch, einfach weihnachtlich! Ich muss nicht erwähnen, dass sie auch in minutenschnelle verputzt waren. Sie werden auf jeden Fall am nächsten Wochenenende auf unseren Plätzchenteller kommen!

Zutaten für die Lebkuchen: 300 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 40 g schwach entöltes Kakaopulver, 1 gestr. TL Lebkuchengewürz, 1 Prise Natron, 2 Eier, 100 g Butter geschmolzen, 50 g Bio-Zitronat, 100 g Imkerhonig, 80 g Vollmilch Kuvertüre, 10 g Kokosöl, 50 g Weiße Kuvertüre, 1 TL Kokosöl oder nur Zartbitterkuvertüre

Vollmilchschokolade mit 10 g Kokosöl über Wasserbad schmelzen lassen. Weiße Kuvertüre in einer extra Schüssel über dem Wasserdampf mit 1 TL Kokosöl schmelzen lassen. Trockene Zutaten zusammen mengen. Eier mit Honig und geschmolzener Butter zusammen rühren. Trockene Zutaten und Zitronat unter rühren. Mit den Händen Kugeln ca. 7-8 cm Durchmesser, formen ein wenig platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 15-17 min backen.

Fertige Lebkuchen abkühlen  lassen und mit geschmolzener Schokolade bestreichen. Lebkuchen in den Kühlschrank stellen um die Kuvertüre aushärten zu lassen.

Wenn ihr Zartbitterkuvertüre verwendet dann sind diese leckere Lebkuchen auch noch paleo

glutenfrei-vegetarisch-mit Zartbitterkuvertüre oder ohne Kuvertüre paleo

LebkuchenLebkuchen3


Paleo Bananenbrot

Paleo Bananenbrot ist eine saftige Köstlichkeit

Ich mag sowohl deftigtes, als auch süßes zum Frühstück. Ich habe zu Hause noch Bananen gehabt, die ziemlich reif aussahen, zu braun, um sie zu verspeisen. Sobald die Bananen anfangen braun zu sein, werden sie nicht mehr von meinen Kindern gegessen, daher waren sie ideal um Bananenbrot zu backen. So habe ich gleichzeitig mein Frühstücksproblem gelöst. Je reifer die Bananen sind desto weniger Süßungsmittel benötigt ihr zum Backen. Ich persöhnlich verwende kein Süßungsmittel dazu, die Süße der Bananen reicht völlig aus.

Zutaten für das paleo Bananebrot: 200 g blanchierte Mandeln gemahlen, 30 ml Kokosöl oder Butter geschmolzen, 3 reife Bananen, 4 Eier, 1 TL Zimt gemahlen, 1 ML( Mokkalöffel )Bourbon Vanille gemahlen, Saft 1/2 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale 1 Bio- Zitrone

Eier aufschlagen, geschmolzenes Kokosöl, Saft und Schale der Zitrone dazu rühren. Bananen zerdrücken, mit Zimt abschmecken und zu der Masse mit den gemahlenen Mandeln geben. Den Teig in eine eingefettete Brotbackform geben

und bei 160 Grad Umluft 45 min backen.

glutenfrei-zuckerfrei-mit Kokosöl milcheiweißfrei-getreidefrei-paleo

 

Paleo banánkenyér

Nem is tudom miért kenyérnek nevezik ezt a sütit hiszen semmi köze sincs a kenyérhez, valószínü azért mert kenyérformában kell sütni. Ha van jó érett banánotok amit már se ti sem a gyerekeitek nem igen akaróztok megenni na akkor jól jönnek ezek a banánok ehez a süteményhez. Minnél érettebb annál jobb. Igy nem kell a sütemény még édesíteni sem. Nagyon gyorsan elkészül és nagyon finom. Reggelire egy csésze kávé vagy tea mellé ideális.

Hozzávalók: 200 g blansírozott, darált mandula, 30 ml olvasztott kókuszolaj vagy vaj, 3 jó érett banán, 4 tojás, 1 tk fahéj, 1 mk bourbon vaniliapor, 1 bio citrom lereszelt héja, 1/2 citrom leve, ha nem túl érett a banán tehettek bele egy kevés xilitet vagy mézet, én nem használtam semmit

Tojásokat vaniliával olvasztott kókuszolajjal vagy vajjal jó habosra felverjük. Citromlevet és lereszelt héját is hozzá keverjük. Banánokat egy villával jól összenyomkodjuk vagy turmixban pürésítjük. Hozzádajuk a fahéjat és a darált mandulával együtt a tojásos masszához adjuk. A masszát egy kizsírozott vagy sütöpapírral kibélelt kenyérformába öntjük és

160 fokon légkeveréssel kb. 45 percig sütjük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, cukormentes, kókuszolajjal tejfehérjementes, paleo