Paleo Kartoffel-Nudeln

Paleo Kartoffel-Nudeln genauer gesagt: krumplis tészta, ist ein landtypisches Rezept aus ungarn

Es ist ein einfaches, schnelles Nudelrezept wo das Paprikagewürz eine große Rolle spielt. Wenn ich ratlos bin und keine Ahnung habe was ich an dem Tag kochen soll, koche ich meistens dieses Nudelgericht, das die ganze Familie sehr mag. Ich habe statt Kartoffeln dieses wunderbare Gericht mit weißen Süßkartoffeln  zubereitet, diejenigen die Kartoffeln essen, können natürlich auch wie es im Originalrezept steht, damit kochen. Kartoffel-Nudeln werden in Ungarn zusammen  mit Sauergurken gegessen, aber eine schöner Gurkensalat passt auch gut dazu.

Dieses Nudelgericht ist auch für Veganer geeignet, wenn sie Nudeln ohne Ei verwenden.

Ich habe von Paleo-Paradies Spirelli Nudeln aus Sesammehl probiert und war sehr begeistert. Die Nudeln schmecken super und 1 Pck.: 250 g reicht für 4 Personen. Die Nudeln enthalten kalt gepresstes Sesammehl, Tapiokatärke und Eier. Ihr Kohlenhydratgehalt beträgt 46 g, Fettgehalt 8 g und Eiweiß 25 g  in 100 g.

Zutaten: 250 g Spirelli Sesamnudeln, keine Paleo Anhänger können Nudeln nach Belieben verwendenaber dann ca. 400 g für 4 Personen, 700 g weiße Süßkartoffeln oder Kartoffeln für keine Paleo-Anhänger, 1 gestr. EL Paprika-Pulver edelsüß, 1 große Zwiebel, 2 EL Ghee ( Butterschmalz ) oder Kokosöl oder Öl nach Belieben, Salz

Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abseihen mit etwas Butter zusammen mischen und salzen. Süßkartoffeln oder Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Im Kochwasser weich kochen. Abseihen. In einem Topf Ghee ( ich verwende Ghee, ich liebe den Geschmack vom Butterschmalz )oder Kokosöl oder Öl nach Belieben erhitzen. Zwiebel schälen und fein hacken und darin andünsten. Anschließend 1 gestr. EL Paprika-Pulver dazu geben und immer umrühren, damit es nicht verbrennt. Vom Herd nehmen, die gekochte Kartoffeln dazu rühren und mit einer Gabel zerstammfpen. Salzen. Jetzt mit den Nudeln mischen und mit Sauergurken genießen.

Guten Appetit!

Geeignet für 4 Personen

glutenfrei-getreidefrei-nussfrei-vegetarisch-paleo

 

 

Paleo krumplis tészta

Egyik nagy kedvencem a krumplis tészta, legtöbbször mikror tanácstalan vagyok mit is fözzek és ha a kérdésemre “ nekem mindegy válasz jönn, hát akkor valamilyen tésztás kaját szoktam összedobni mint pl. ezt. Erre még sosem mondták a család férfitagjai hogy már “ megint ez van „, mert krumplis tészta mindig jöhet nekik, ök is úgyan úgy szeretik mint én. Már többször használtam krumpli helyett  csicsókát vagy narancs színü édesburgonyát de egyikkel sem lett olyan finom mint a fehér édesburgonyával. Szezámos orsós  tésztával készítettem természetessen használhattok olyan tésztát is amit ti szerettek. Akik nem paleosok készíthetik édesburgonya helyett krumplival.

Hozzávalók: 250 g paleolit szezámos orsó száraztészta, ( nem paleosok használhatnak ízlés szerint tésztát de akkor 4 személy részére kb. 400 g-ot fözzenek ), 700 g fehér édesburgonya nem paleosoknak krumpli, 1 lapos ek örölt pirospaprika, 1 nagy fej apróra vágott vöröshagyma, 2 ek ghee ( tisztitott vaj ) vagy zsír vagy olaj, só

A tésztát bő, sós vízben a csomagoláson látható utasítás szerint kifőzzük és leszűrjük. Összekeverjük egy kevés vajjal vagy ghee-vel és sózzuk. Èdesburgonyát vagy a krumplit meghámozzuk, kockára vágjuk és felforrt vízben puhára fözzük. Leszürjük. Egy másik lábasban felforrósítjuka zsíradékot és a felaprított vöröshagymát  megpirítjuk benne, majd a tűzről lehúzva meghintjük pirospaprikával, jól összekeverjük. Hozzáadjuk a megfött édesburgonyát vagy krumplit jól összekeverjük és egy villával összetörjük.  Végezetül hozzákeverjük a kifött tésztát, sózzuk ha szükséges és savanyú uborkával tálaljuk.

Jó étvágyat hozzá!

4 személy részére.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, paleo

 

 

 

 

Hirschgulasch

Hirschgulasch mit würzig-aromatischer Soße.

Wildfleisch ist nicht nur edel und schmackhaft, sondern auch besonders in der Qualität. Wild ist frei von Medikamenten, Hormonen und von Mastfutter. Das Fleisch ist reich an mehrfach ungesättigten Omega 3 Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffe. Wegen seines Wildgeschmacks sollte das Fleisch immer für ein paar Tage im Rotwein, mit vielen Gewürzen eingelegt werden. Ich habe mein Hirschgulasch mit selbstgemachten Kochbananennockerln ( Spätzle ) serviert. Hirschgulasch ist einfach ein winterlicher Hochgenuss!

Zutaten für die Marinade: 1 großer Kopf Zwiebel geviertelt , 2 Knoblauchzehen, 5 Wacholderbeeren, 1 Flasche trockener Rotwein, 1 TL Kümmel ganz, 3 Lorbeerblätter, 10 schwarze Pfefferkörner ganze

Zutaten für das Hirschgulasch: 1 kg Hirschfleisch aus der Keule, 1 großer Kopf Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Lorbeerblätter, 1 EL gemahlene, rote Paprikapulver, 1 rote Spitzpaprika, 2 Tomaten, 1 EL Tomatenmarkt ( ich habe es von Alnatura verwendet ), 1 TL Kümmel ganz, Salz, Pfeffer, Ghee ( Butterschmalz ) oder Öl nach Wahl, 1 guter Handvoll Speckwürfel, 1 TL Johannisbrotkernmehl zum Andicken, je nach Belieben Chilli

Für die  Marinade Pfefferkörner und Wacholderbeeren mit einem Messer leicht andrücken, damit die  Aromen frei werden. Knoblauch schälen und mit einem Messer etwas andrücken. Fleisch mit den Marinadezutaten in einen Topf geben und für 5 Tage einlegen, im Kühlschrank kühlen.

Fleisch herausnehmen, abspülen und in Würfel schneiden. Zwiebel schneiden und klein hacken. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Butterschmalz oder Öl nach Wahl in einem Topf erwärmen. Kleingehackte Zwiebel und feingehackte Knoblauchzehen im Butterschmalz oder Öl glasig dünsten. Paprikapulver dazumischen, ständig rühren. Speckwürfel dazu geben weiter rühren. Fleischwürfel reinlegen, kurz mitbraten. Tomaten und Paprika waschen, in Stücke schneiden ( im Winter wenn es keine Saison ist, lieber Bio kaufen ) und mit 1 EL Tomatenmark dazu mischen. Salzen, Pfeffern, Kümmel und Lorbeerblätter dazu geben. Mit ein wenig Wasser aufgießen, so daß  das  Fleisch knapp bedeckt ist. Das Fleisch hat durch die Marinade einen leichten Rotweingeschmack, daher muss man jetzt keinen Rotwein zum Gulasch hizufügen. Das Fleisch 1 1/2 – 2 Stunden schmoren lassen. Mit 1 TL Johannisbrotkernmehl andicken. Je nach Belieben könnt ihr zum Gulasch Chilli geben.

Zum Wild passt auch wunderbar   Preiselbeeremarmelade, wenn ihr sie mögt könnt ihr ein wenig dazu geben. Wir mögen es ohne, lieber pikant.

Ich habe jetzt als Beilage Nockerln aus Kochbananenmehl gemacht.Ihr könnt aber auch  Reismehl verwenden, das Rezept dafür ist hier

Kochbananenmehl besteht aus resisitenter Stärke, das heißt: Als resisitent wird eine Stärke bezeichnet, wenn uns das entsprechende Enzym fehlt und wir die Stärke nicht in einzelne Glucosemoleküle aufspalten können. Auf diese Weise passiert die resistente Stärke und gelangt unverändert ohne verdaut zu werden durch unseren Magen und Dünndarm, in den Dickdarm. Dort findet sich eine große Zahl an Bakterien, die in der Lage sind die resisitente Stärke durch Fermentation aufzuspalten und es entstehen kurzkettige Fettsäuren, Buttersäure. Resistente Stärke sättigt, kann das Körperfett reduzieren und vermindert denBlutzuckeranstieg. Somit ist die Kochbananenspätzle nicht nur lecker, sonder auch gesund!

Zutaten für die Kochbananennockerln ( Spätzle ): 180 g Kochbananenmehl, 1 Ei, ca. 130 ml Wasser, 1 1/2 TL Butterschmalz oder Butter zum Abschmecken

Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel, solange zusammenrühren, bis eine homogene Masse entsteht ( nicht zu flüssig, aber auch nicht zu dicht )
Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Teigmasse portionsweise auf einem Spätzlesieb mit Hilfe eines Holzlöffels ins kochende Wasser reiben. Wenn die Nockerln an die Wasseroberfläche aufsteigen, sind sie fertig gekocht und man kann sie mit einem Sieb herausnehmen und abtropfen lassen.

Die fertigen Nockerln mit 1 1/2 TL Butterschmalz oder Butter  abschmecken und salzen.

 

glutenfrei, getreidefrei, nussfrei, sojafrei, mit Ghee milcheiweßfrei, Paleo, low-carb

 

 

 

 

Low-Carb all`arrabbiata

Low-Carb/Paleo all`Arrabbiata ein italienisches Nudelrezept.

All arrabbiata ist ein italienisches Nudelgericht und bedeutet so wie auf die leidenschaftliche Art. Und das leidenschaftlich Scharfe küsst, Knoblauch, Olivenöl, Speckwürfel und natürlich Tomaten.

Typisch italienisch wird es mit dem italienischen Bauchspeck, Pancetta.

Ich kaufe unsere Speckwürfeln immer von unserem Lieblingsmetzger, der auf der Alb seine eigene Schlachtung und Angustzucht hat. Die Qualität macht sich bemerktbar. Ihr Fleisch als Angebot, ist immer zart und schmackhaft. Die Wurstwaren und Kochschinken enthalten keinen Zucker ( keine Glucose, Maltose, Dextrose usw. ) keinen Gluten, keine Laktose. Sie erlauben es sogar, in ihren Zutatenordner ein Blick zu werfen. All arrabbiata wird im Originalrezept mit Chillischote gemacht. Ich hatte aber keinen Chilli zu Hause sondern Cayenne Pfeffer.

Konjak-Nudeln werden aus dem Mehl der Konjakwurzel ( auch Teufelszunge genannt ), Wasser und Calciumhydroxid ( harmloser Stabilisator ) hergestellt.

In Asien kennt man sie als Shirataki Nudeln. Da Konjak- Nudeln nicht aus Getreide sind,  bieten sie sich excellent für eine Low-Carb/Paleo Ernährung an.

Konjak-Nudeln sind frei von Kohlenhydraten und Fett, sie sind somit kalorien – und kohlenhydratarm.Die einzigen Kohlenhydrate die sie enthalten, sind ihre Ballaststoffe, die sogenannten Glucomannane.

Somit könnt ihr euere Pasta ohne schlechtes Gewissen genießen 🙂

Zutaten: 2 Pck. Konjak Tagliatelle, 1 Handvoll Speckwürfel, 1 mittelgroße Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Flasche Passata Classika, 1 Schus Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, 1 TL Italienische Gewürzmischung, Basilikum getrocknet oder 2 EL feingehackte, frische, Oregano getrocknet, Chilli oder Cayenne Pfeffer, 4-5 EL Olivenöl

Olivenöl in einem Topf leicht erhitzen. Zwiebel schälen, klein hacken, Knoblauch schälen zerdrücken. Knoblauch und Zwiebel in Olivenöl glasig braten, Speckwürfel dazu legen und kurz mitbraten. Mit Passata Classika aufgießen. Mit Balsamico, Salz, Pfeffer, Basilikum, italienische Gewürzmischung und je nach Geschmack mit Chilli oder Cayenne Pfeffer würzen. Bei Stufe 5 ca. 15 min köcheln lassen, damit der Geschmack sich entfaltet. Zum Schluss mit Oregano bestreuen. Nudeln abtropfen lassen, gründlich abspülen in eine Schüssel legen und mit aufgekochtem Wasser aufgießen. Für 2-3 min erwärmen. Gut abtropfen lassen, mit 2 TL Butter oder Ghee und Salz würzen. Tomatensoße mit den Nudeln zusammen mischen und servieren.

glutenfrei-mit Konjak Tagliatelle low-carb-paleo

Reisnudel all arrabbiata 2 Reisnudel all arrabbiata

 


Low-Carb kochen-Low-Carb Pilzragout

Low-Carb Pilzragout, mit Low-carb nudel

Heute habe ich Lust gehabt was mit Pilze zu kochen. Ich habe mich für Pilzragout mit Konjak-Nudeln entschieden. Da, meine Kinder über die Idee nicht sooo begeistert waren, musste ich für sie was Anderes kochen. Sie haben all`arrabbiata bekommen. Somit waren alle glücklich.

Konjak-Nudeln werden aus dem Mehl der Konjakwurzel ( auch Teufelszunge genannt ), Wasser und Calciumhydroxid ( harmloser Stabilisator ) hergestellt.

In Asien kennt man sie als Shirataki Nudeln. Da Konjak- Nudeln nicht aus Getreide sind,  bieten sie sich excellent für eine glutenfreie Ernährung an.

Konjak-Nudeln sind frei von Kohlenhydraten und Fett, sie sind somit kalorien – und kohlenhydratarm.Die einzigen Kohlenhydrate die sie enthalten, sind ihre Ballaststoffe, die sogenannten Glucomannane.

Somit könnt ihr euere Pasta ohne schlechtes Gewissen genießen. Nicht schlecht, oder? Daß sowas auch möglich ist. Die Nudeln werden schon vorgegart in einem Beutel verkauft. Dadurch sind sie schnell zubereitet. Beim Aufmachen des Beutes riechen sie ein wenig nach Fisch. Es soll euch aber nicht erschrecken. Schmecken tun sie nicht danach. Es ist wichtig, die Nudeln duch ein Sieb abzuseihen und gründlich abzuspülen. Danach in eine Schüssel legen und mit aufgekochtem Wasser abgießen.  Für 2-3 min erwärmen. Wieder abseihen und gut abtropfen lassen. Die Nudeln haben keinen Eigengeschmack, es ist ratsam, sie mit Salz und Butter oder Butterschmalz zusammen zu mischen.

Zutaten für den Pilzragout: 500 g Champignons, 1 mittelgroße Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4-5 EL Olivenöl, 1 Handvoll Speckwürfel, 1 Schuss Balsamicoessig dunkel, 150 ml Sahne ( oder Kokoscreme ) , 1/2 Bund Petersilie frische, 1 TL Majoran getrocknet, Salz, Pfeffer, 560 g Konjak Nudeln-Tagliatelle

Champignons waschen, die Haut entfernen und in Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne Olivenöl leicht erhitzen. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl kurz anbraten, Speckwürfel und Pilze dazu geben. Salzen, pfeffern, mit Majoran bestreuen und mit 1 Schuss Balsamico ablöschen. ca. 5- 10 min köcheln lassen. Mit Sahne abschmecken. Petersilie waschen und fein hacken. Ragout mit Petersilie bestreuen. Nudeln abtropfen lassen, in eine Schüssel legen und mit aufgekochtem Wasser aufgießen. Für 2-3 min erwärmen. Gut abtropfen lassen, mit 2 TL Butter oder Ghee und Salz würzen. Ragout mit den Nudeln zusammen mischen und servieren.

glutenfrei-vegetarisch-low-carb, mit Kokoscreme und Ghee paleo

Konjak Pilzragout Konjaknudel mit Pilzragout