Low-Carb Dessert-Cheesecake im Bratapfel

Cheesecake im Bratapfel ist eine wunderbare Kombination.

Die Idee für dieses geniales Rezept stammt leider nicht von mir, ich habe es in einer Backzeitschrift: Sweet Dreams entdeckt. Bratapfel mit Käsekuchenfüllung  ist eine unwiederstehliche Köstlichkeit, was noch mit kleingehackten Toffifeestücken getoppt werden kann. Ich habe zusätzlich zum Rezept noch kleingehackte Walnüsse und Zimt dazu gegeben.  Diese fruchtige Schalen mit der Käsekuchenfüllung machen die Herbsttage so richtig gemütlich.

Zutaten für  Cheesecake im Bratapfel: 5 Äpfel, 150 g Frischkäse, 1 Ei, 20 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 40 g Zucker, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, Zimt gemahlen, 1/2 Handvoll grob gehackte Walnüsse, je nach Belieben 3-4 Toffifee klein gehackt

Äpfel waschen, Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch mit den Kernen aushöhlen ( anderweitig verwenden oder gleich so  essen ). Frischkäse mit Ei, Xylit oder Zucker und Vanille zusammen rühren. Ausgehöhlte Äpfel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen mit Zimt und gehackten Walnüssen bestreuen und mit der Frischkäsecreme befüllen. Den Deckel darauf setzen.

Äpfel bei 180 Grad Umluft ca. 20 min backen dann nach Belieben mit Toffifeestücken bestreuen und ca. 30 min abkühlen lassen.

glutenfrei-vegetarisch- mit Xylit und ohne Toffifee zuckerfrei und low-carb

bratapfelcheesecake-4  bratapfel-cheesecake-2

bratapfelcheesecake-3

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.