Biscotti di Mandorle

Biscotti di Mandorle für den Plätzchenteller.

Biscotti di Mandorle ist ein sizilianisches Mandelgebäck, was eigentlich kein spezielles

Weihnachtsgebäck ist.

Aber mein Biscotti di Mandorle Rezept mit Zimt, Nelke und Honig schmeckt und riecht nach Weihnachten. Es hat verdient auf den Plätzchenteller zu stehen.

Zutaten für die Biscotti di Mandorle: 200 g Mandeln ganze, natural , 1 Ei, 1 TL  Zimt gemahlen, ½ TL Nelke gemahlen, 70 g Imkerhonig, 50 g Cranberry, 50 g gehackte, geröstete blanchierte Mandeln, 2 getrocknete Feigen

Die gehackte Mandeln entweder  im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 10-15 min goldbraun rösten oder in einer beschichteten Pfanne. Mandel in einem Zerkleinerer mahlen. Gemahlene Mandeln, Ei, Zimt, Nelke, Honig, Cranbeery und Feigen zusammenmischen, die geröstete Mandelstücke dazumischen. Aus dem Teig mit den Händen Teigstrang formen und auf ein mit Backpapier gelegtes Blech legen.

Bei mittlerer Hitze, bei 150 Grad Umluft, ca. 15-20 min hellbraun backen und
sofort schräg in ca. 3-4-cm-dicke Streifen schneiden.

Streifen mit der Schnittseite nach unten auf das Blech legen und noch mal für weitere 5 min backen, bis sie an den Rändern zu bräunen beginnen.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch-zuckerfrei-milcheiweißfrei-paleo

 

Ein Gedanke zu „Biscotti di Mandorle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.