Low-Carb Johannisbeertorte mit Mandel-Baiser

low-carb Johannisbeertorte

ist ein schöner low-carb Sommerkuchen mit frischen Johannisbeeren.

Der glutenfreie Mürbeteig für den Boden wird mit gemahlenen Haselnüssen verfeinert und kommt ganz ohne Ei aus.

Beeren versinken im Mandeln-Eiweiß-Schaum. Die Beeren bringen eine leicht säurige Note in den Kuchen und machen den Teig auch noch saftig und aromatisch.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 50 g gemahlene Haselnüsse, 50 g Butter oder Kokosöl, ca. 15 ml Espressokaffee, 25 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 35 g Zucker

Zutaten für den Belag: 3 Eiweiß, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 150 g gemahlene Mandeln, 300 g Johannisbeeren

Für den Boden Zutaten zusammen kneten. Eine 22 cm Tortenform einfetten den Teig hineingeben und mit einer Gabel einstechen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 15 min vorbacken.

Für den Belag Johannisbeeren säubern. Eiweiß steif schlagen. Xyilit  oder Zucker langsam einrieseln lassen, gemahlene Mandeln und Johannisbeeren unter heben. Mandeln-Schaum auf den Boden verteilen

Bei 150 Grad Umluft ca. 40 min weiter backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xyilit zuckerfrei-low-carb- paleo

DSC_1815DSC_1812

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.