Glutenfreie Kirschschnecken

Glutenfreie Kirschschnecken mit Quark-Öl Teig.

Bevor die Kirschsaison vorbei ist, wollte ich noch einen Kirschkuchen backen. Diese Kirschschnecken habe ich jetzt nicht mit  Hefeteig gebacken.

Für den Teig habe ich glutenfreien Quark-Öl Teig verwendet. Quark-Öl Teig ist eine gute und leckere Hefeteig Alternative.

Der glutenfreie Quark-Öl  Teig ist schnell verknetet und ohne Wartezeit kann man ihn schnell füllen oder belegen und backen. Leckere, saftige Kirschschnecken mit frischen Kirschen und fluffigem, saftigem Teig, die ihr in einer halber Stunde schon genießen könnt.

Zutaten für den glutenfreien Quark-Öl Teig: 150 g Quark, 1 Ei, 6 EL neutrales Öl, 30 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50 g Zucker, 250 g glutenfreies Mehl ( ich habe Reismehl verwendet ), 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 1 EL gemahlene Flohsamen

Zutaten für die Füllung: 300 g frische Kirschen, 1 EL Xylit oder Zucker, 1/2 TL Zimt gemahlen

Für den Quark-Öl Teig, Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und 5 min quellen lassen. Wenn ihr keine Flohsamen verwenden möchtet, dann müsst ihr etwas Flüssigkeit in den Teig hinein geben. Quark, 1 Ei, 6 EL Öl und Vanillezucker zusammen rühren. Reismehl oder Mehl nach euerer Wahl mit Backpulver, Xylit oder Zucker zusammen mengen und mit dem Flohsamen-Gelee zum Quark-Öl geben, alles kurz verkneten. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zum Rechteck ausrollen. Kirschen waschen und entsteinen. Mit 1 EL Xylit oder Zucker und Zimt zusammen mischen und auf den Teig verteilen. Teig von der Längsseite her aufrollen und Schnecken daraus schneiden. Kirschschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und

bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Kirschschnecke 3  Kirschschnecken

Kirschschnecke 2  Kirschschnecke 4

 

Ein Gedanke zu „Glutenfreie Kirschschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.