Glutenfreie Pfirsich Quarkcremetorte

Glutenfreie Pfirsich Quarkcremetorte für einen gemütlichen Kaffeeklatsch.

Der Boden aus glutenfreiem Mürbeteig, die Creme fruchtig, leicht und erfrischend.

Wer hat schon keinen Appetit auf diese köstliche Torte? Sie ist nicht nur lecker, sondern auch einfach und schnell gemacht.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g Reismehl, 100 g Butter, 2 Pck. Bourbon Vanillezucker,  2 Eigelb, 1 Ei, abgeriebene Schale 1 mittelgroße Bio-Zitone, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, Himbeermarmelade, 15 g Zartbitterschokolade min. 70 %

Zutaten für die Quarkcreme: 1 große Dose Pfirsiche ( ca. 820 g ) im Sommer frische Pfirsiche, 500 g Quark, 250 ml Sahne, abgeriebene Schale 1 große Bio-Zitrone, 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50-60 g Zucker, 1 Pck. Gelatine

Für den Boden Teigzutaten zusammen knteten und den Teig für 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Eine 24 cm Springform gut einfetten und mit dem Teig füllen, ca. 2 cm Rand andrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 22-25 min backen. Boden abkühlen lassen.

Für die Füllung Gelatine nach Anleitung vorbereiten. Sahne steif schlagen. Quark mit Vanillezucker und Xylit oder Zucker zusammen rühren, abgeriebene Zitronenschale dazu rühren, aufgelöste Gelatine unter rühren, Sahne unter heben. Pfirsiche abtropfen lassen 3-4 Pfirsiche in kleine würfel schneiden und unter die Creme mischen. Die restlichen Pfirsiche in Scheiben schneiden. Den abgekühlten Boden mit Marmelade bestreichen, einen Teil der Creme darauf streichen und den Rand mit Pfirsichscheiben belegen. Mit der restlichen Creme bestreichen und die restliche Pfirsichscheiben darauf legen. Zartbitterschokolade fein raspeln und in die Mitte der Torte verteilen. Bis zum Servieren in den Kühlshrank stellen.

glutenfrei- vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

  
DSC_0270
  • Facebook

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.