Schoko-Käsekuchenwürfel

Käsekuchen mal anders.

Knackige Schokolade küsst saftigen Käsekuchen. Dieser glutenfreier Käsekuchen ist mit Orangenschalen gewürzt, mit knusprigem Krokant gebacken und mit leckerer                                Vollmilch -Kuvertüre bedeckt.

Ein himmlisches glutenfreies Rezept und ein Blickfang auf der Kaffeetafel.

Zutaten für die  Schoko-Käsekuchenwürfel: 1 kg Quark, 125 g weiche Butter, 6 Eier, 90 g Xylit ( Birkenzucker )  oder 125 g Zucker, 1 abgeriebene  mittelgroße Bio-Orangenschale, Saft 1/2 mittelgroßen Orange, 1 Pck.  Bourbon-Vanillezucker, 1 Pck.  Schoko-Puddingpulver ( 46 g, glutenfrei ), 60 g Reis-Grieß, 100 g Krokant, 200 g Vollmilch – Kuvertüre, 30 g Zartbitter Kuvertüre, 30 g Kokosfett

Weiche Butter mit Xylit oder Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Eier nach und nach unterrühren. Zitronensaft, abgeriebene Orangenschale, Schoko-Puddingpulver, Grieß, Krokant und Quark dazu geben und unter rühren. Masse in eine eingefettete und eingemehlte 28×18 cm Spring Backform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen. Kuchen im Ofen ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Kuchen vom Rand lösen, gut auskühlen lassen. Vollmilch Kuvertüre mit Kokosfett über Wasserbad schmelzen. Käsekuchen würfeln und mit Vollmilchschkolade überziehen. Auf ein Kuchengitter stellen und ca. 1 Stunde kühlen. Zartbitter Kuvertüre über Wasserbad schmelzen. Käsekuchenwürfel damit verzieren. Schoko-Käsekuchenwürfel im Kühlschrank hart werden lassen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

 
Schoko-Käsekuchenwürfel 5
  • Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.