Glutenfreie Teigtasche

Schnelle glutenfreie Teigtasche.

Fluffiger, weicher glutenfreier Teig ohne backen nur in der Pfanne ohne Öl gebraten. Die Zubereitung dieser leckeren glutenfreienTaschen ist sehr einfach und sie werden euch garantiert schmecken. Ihr könnt sie vegetarisch, mit Schincken-Käse oder auch mit gebratenem Puten oder Schweineschnitzel füllen.

Zutaten für die Teigtasche: 400 g glutenfreies Mehl ( ich habe Reismehl verwendet ), 1 Pck. Trockenhefe, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 TL Zucker, 1 EL gemahlene Flohsamen, 3 EL Olivenöl, 1 EL Apfelessig, 1 Ei, ca. 150 ml lauwarmes Wasser

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl mit Hefe zusammen mengen, Backpulver, Salz, Zucker, Olivenöl, Apfelessig, 1 Ei, Flohsamen-Gelee und ca. 150 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig in eine Schüssel geben und mit einer Frischhaltefolie zugedeckt, 1 Stunde ruhen lassen. Aus dem Teig  6 Teile teilen und Bälle daraus formen. Aus den Bällen  ca. 15 cm Durchmesser runde Fladen ausrollen. Nicht zu dünn ausrollen! Fladen in einer beschichteten Pfanne ohne Ölzugabe beidseitig braten.  Fladen etwas abkühlen lassen, ein Stück der oberen Seite abschneiden und mit einem spitzigen Messer einschneiden so dass eine Tasche zum Füllen entsteht. Teigtaschen nach Belieben füllen.

glutenfrei

Teigtasche 2  Teigtasche


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.