Glutenfreier Apfelkuchen mit Marzipanstreusel

Glutenfreier Apfelkuchen mit Marzipanstreusel ist eine geniale Kombination.

Getreideloser Mandel-Rührteig mit saftigem Apfelmusbelag, säurlichen Äpfeln und dazu kommt noch der süße Marzipanstreusel. Es ist ein fruchtiger, süßer, saftiger Kuchen mit feinem Zimtaroma.

Zutaten für den glutenfreien Rührteig: 200 g blanchierte, gemahlene Mandeln, 20 g weiches Ghee ( Butterschmalz ), 2 Eier, 1 Eigelb, 60 g Xylit( Birkenzucker ) oder Zucker

Zutaten für den Belag: 3 große Äpfel, 5 EL Apfelmus, 1 TL Zimt gemahlen

Zutaten für den Streusel: 40 g Reismehl, 70 g Marzipan Rohmasse ( ich habe sie vom Reformhaus gekauft ), 30 g Butter, 1 TL Zimt gemahlen

Eigelb mit weichem Ghee, Xylit oder Zucker cremig rühren, 2 Eier dazu rühren und gemahlene Mandeln mit einem Gummilöffel unter mischen. Teig in eine eingefettete 28 x 18 cm Backform geben und darauf verteilen.

Für den Belag Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden, mit Zimt würzen und Apfelmus zusammen mischen. Apfelbelag auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel Zutaten zu Streusel verarbeiten und auf dem Belag verteilen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 25 min backen.

glutenfrei- vegetarisch

apfel-marzipanstreuselkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.