Glutenfreier Himbeer-Gugelhupf

Glutenfreier Himbeer-Gugelhupf ist ein sehr saftiger glutenfreier Kuchen,

der durch die Himbeeren eine frische Note bekommt und schön saftig bleibt. Es müssen nicht unbediengt  frische Beeren sein, TK Beeren eignen sich auch hervorragnd dazu. Auch ich habe TK Himbeeren für dieses Rezept verwendet, die ich vorher nicht auftauen ließ. Ich habe diesen glutenfreien Gugelhupf auch schon mit Erdbeeren gebacken, aber ihr könnt einfach Beeren nach euerer Wahl dazu verwenden. Glutenfreier Himbeer-Schwarz-Weiß Gugelhupf sieht nicht nur schön aus, sonder schmeckt  auch noch sehr, sehr lecker!

Zutaten für den Gugelhupf: 250 g Reismehl, 250 g Himbeeren tiefgefrorene oder frische, 6 Eier, 100 g Butter geschmolzen, 2 gestr. EL schwach entöltes Kakaopulver, 120 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 6 EL kalte Milch, 1 EL gemahlene Flohsamen

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Eier trennen. Eigelb mit 6 EL kalter Milch und Xylit oder Zucker zusammen rühren. Flohsamen-Gelee unter rühren. Eiweiß steif schlagen. Butter schmelzen lassen. Mehl im Wechsel mit der geschmolzenen Butter unter die Eigelbmasse rühren. Danach Eiweißschnee unterheben. Teig in 2 Portionen teilen. Unter eine Teighälfte 2 gestr. EL Kakaopulver rühren. Teige im Wechsel esslöffelweise in eine gefettete Gugelhupfform geben. Dabei jede Teigportion immer mittig auf den jeweils andersfarbigen Teig geben. Oberfläche leicht glatt streichen und die Himbeeren darauf verteilen ein wenig reindrücken.

Bei 180 Grad 35-37 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und mit Puderxylit bestreuen.

glutenfrei-vegetarisch mit Xylit zuckerfrei

Himbeer-Gugelhupf  Himbeer-Gugelhupf 3

Himbeer-Gugelhupf 2  Himbeer-Gugelhupf 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.