Paleo Kastanien-Pfannkuchen

Paleo Kastanien-Pfannkuchen mit Zimt-Zucker oder mit einer leckeren Quarkcreme.

Pfannkuchen süß oder herzhaft, zum Frühstück, zum Mittagessen oder einfach zum Abendessen, Pfannkuchen sind immer schnell gemacht und sie schmecken lecker. Bei uns ist es schon Sonntagsritual geworden Pfannkuchen zum Frühstück zu braten. Wir lieben ihn mit unserer selbst gemachten Nuss-Nugatcreme, Marmelade, Zimt-Zucker oder mit Quarkcreme.

Zutaten für Pfannkuchen: 6 gehäufte EL Kastanienmehl, 2 Eier, ca. 300 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Glutenfreie Nuss-Nugatcreme-Dimitella Rezept hier

Zutaten für die Quarkcreme: 200 g Quark, 1 Ei, 1 EL Sauersahne, 30 g Xylit ( oder 50 g Zucker ), abgerieben Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 1 Pck. Bio-Vanillezucker

Teigzutaten verrühren, bis man einen glatten Pfannkuchenteig ohne Klümpchen hat. Eine 19 cm Teflonpfanne mit Kokosöl erhitzen, den Teig beidseitig darin, auf Stufe 7 eines elektrischen Herdes,  ausbacken, bis der Pfannkuchen goldbraun ist. Vorsicht sie werden schnell fertig!

Für die Quarkfüllung Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Xylit, Vanillezucker cremig rühren. Zitronenschale, Sauersahne dazu mischen. Eiweißschaum unter heben.
Pfannkuchen mit der Quarkcreme füllen.

glutenfrei-zuckerfrei-vegetarisch-mit Nuss-Nugatcreme paleo

 
Pfannkuchen
  • Facebook

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.