Glutenfreies Kastanien-Olivenbrot

Glutenfreies Kastanien-Olivenbrot ist ein besonders glutenfreies Brot.

Der leicht süßliche, nussige Geschmack vom Kastanienmehl und die eingelegte, würzige, salzige Oliven geben eine leckere, wunderbare Kombination. Kastanienmehl eignet sich hervorragend als Beimischung zum Backen eines Brotes. Die Oliven sollten unbedingt eingelegt und nicht abgespült sein! Das Brot ist innen weich außen schön knusprig. Zum Abedessen mit Butter  und Wurst oder ohne, man kann  einfach nicht aufhören zu essen.

Zutaten für das Kastanien-Olivenbrot: 300 g Reismehl, 150 g Kastanienmehl, 200 ml Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 1 EL Apfelessig, 1 TL Honig ( ca. 6 g ), 1 EL gemahlene Flohsamen, ca. 200 ml lauwarmes Wasser, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz es ist nicht so stark wie das Tafel oder Meersalz ), 110 g eingelegte, gemischte  Oliven kernlose grüne und schwarze ( bei türkischen Händlern erhältlich )

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl, Kastanienemehl, Trockenhefe zusammen mengen. Salz, Joghurt, Honig, Apfelessig, Flohsamen-Gelee und ca. 200 ml Wasser dazu geben und alles gut zusammen kneten.  Zugedekt für 2 Stunden stehen lassen. Eingelegte Oliven vierteln und nach der Ruhezeit unter den Teig kneten. Oliven nicht abspülen! Aus dem Teig eine Baguette-Stange formen und eindrehen, so dass ein lockeres Muster entsteht.

Bei 180 Grad Umluft ca. 50-55 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

Kastanien-Olivenbrot 2  Kastanien-Olivenbrot

Kastanien-Olivenbrot 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.