glutenfrei backen,  glutenfreie Rezepte,  glutenfreier Hefeteig

Glutenfreies Knoblauchbaguette

Knuspriges, würziges glutenfreies Knoblauchbaguette.

Vor einigen Jahren haben wir ab und zu Knoblauchbaguette zum Aufbacken in den Supermärkten gekauft. Wir liebten das knusprige Baguette und da wir Knoblauchliebhaber sind, den Knoblauch Geschmack noch dazu. Als ich heute an der Kasse eines Supermarkets stand, legte eine Frau vor mir Knoblauchbaguette auf das Band. Ich habe mir gleich gedacht, ich könnte es auch heute backen. Dieses Ergebnis, ist dieses Baguette. Gar nicht so schlecht, oder ?

Zutaten für das Knoblauch-Baguette: 500 g glutenfreies Mehl ( ich habe Reismehl verwendet ), 200 ml Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 1 1/2 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder meersalz  ), 1 EL Apfelessig, 1 EL gemahlene Flohsamen, 50 g Tapiokastärke, 80 g Butter geschmolzen, ca. 200 ml lauwarmes Wasser

Zutaten für die Knoblauchbutter: 100 g Butter, 3 große Knoblauchzehen ( oder je nach Belieben ), 1/2 Bund Schnittlauch, Salz

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammenmischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Reismehl, Trockenhefe, Tapiokastärke zusammen mengen, Salz, Joghurt, geschmolzene Butter, Apfelessig und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles gut zusammen kneten und für 2 Stunden ruhen lassen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und eine Baguetteform daraus formen. Von oben nach unten 3-4 cm schräg einschneiden ( wenn ihr dünne Scheiben möchtet dann, 2-3 cm ) aber nicht ganz durchschneiden.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25-30 min backen. Baguette aus dem Ofen nehmen und auf eine Alufolie legen.

Für die Knoblauchbutter, Knoblauch schälen und zur Butter pressen. Cremig rühren. Ein wenig salzen. Schnittlauch fein hacken und unter rühren. Die Knoblauchbutter in die Brotschlitze streichen und das Brot fest in Alufolie wickeln. Brot wieder in den Backofen legen und bei 180 Grad Umluft weitere 15-20 min backen.

Tipp: Legt ihr es am nächsten Tag für paar Sekunden in die Mikrowelle, dann wird es wieder schön  frisch, locker und luftig.

glutenfrei, vegetarisch

Knoblauchbaguette  Knoblauchbegauette 2

Knoblauchbaguette 3

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.