Glutenfreies Prosciutto-Käse Salzgebäcke

Glutenfreies Salzgebäck für die Partys.

Knuspriger glutenfreier Teig ohne Hefe, ohne Wartezeit, gefüllt mit köstlichem italienischen Parmaschinken und mit  würzigem Hartkäse überbacken. Diese belegte glutenfreie Salzgebäcke könnt ihr eueren Gästen als Partysnacks anbieten.

Zutaten für die Prosciutto- Käse Salzgebäcke: 250 g Reismehl, 110 g Buchweizenmehl, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 250 g Quark, 200 g weiche Butter, 1/2 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 100 g Prosciutto ( italienischer Parmaschinken ), 50 g Cheddar Käse gerieben, 1 Eigelb zum Bepinseln

Teigzutaten, außer Parmaschinken und Hartkäse, mit den Händen zusammen kneten. Teig gut einmehlen, eine Rolle daraus formen und in Stücke nach Belieben teilen. Aus den Stücken Bälle formen und ein wenig platt drücken. Auf jedes Brötchen einen halben Schinken legen und erneut rund formen. Salzgebäcke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Eigelb bepinseln und mit geriebenem Cheddar betreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25 min backen.

glutenfrei

 

Prosciutto-Käsebrötchen 2  Prosciutto-Käsebrötchen

Prosciutto-Käsebrötchen 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.