Glutenfreies türkisches Pogaca

Glutenfreies türkisches Pogaca ein leckeres glutenfreies Salzgebäck.

Türkische Pogaca ist nicht gleich wie die ungarische Pogatsa. Nur der Name ist derselbe. Türkische Pogaca sind gefüllte Teigtaschen. Die Füllung kann aus Schafskäse, Hackfleisch oder auch aus Kartoffeln bestehen. Ich habe meine Pogaca mit lila Bataten gefüllt, die sind Süßkartoffeln nur in lila Farbe. Lila Bataten sind süß, daher sind sie nicht jedermanns  Geschmack. Ihr könnt natürlich euere Teigtaschen mit Kartoffeln füllen, wie im Originalrezept. Es ist ein super leckeres Rezept, ich kann es nur empfehlen, diese fluffige Taschen zu backen. Meine Füllung ist gleichzeitig süß durch die lila Bataten und würzig.  Diese wunderbare Teigtaschen könnt ihr als Fingerfood anbieten aber auch für zwischendurch sind sie als Snack gut geeignet.

Zutaten für die Pogaca: 300 g Reismehl, 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 EL Zucker, 1 TL Backpulver, 1 EL gemahlene Flohsamen, 20 ml Olivenöl, 1 EL Apfelessig, ca. 130 ml lauwarme Milch

Zutaten für die Füllung: ca. 350 g gekochte Kartoffeln, 2 kleine Zwiebeln, 1 TL gemahlenes rotes edelsüßes Paparikapulver, 70 g geriebener Käse nach Wahl, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Für den Teig Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl mit Hefe zusammen mengen, Zucker, Salz, Backpulver, Apfelessig, Olivenöl, Flohsamen-Gelee und ca. 130 ml lauwarme Milch dazu geben und gut verkneten. Den Teig zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Für die Füllung Kartoffeln kochen, schälen und stampfen. In einer Pfanne Olivenöl leicht erhitzen. Zwiebel schälen klein hacken im Olivenöl glasig dünsten. 1 gehäuften TL Paparikapulver dazu mischen, gut umrühren vom Herd nehmen. Gestampfte Kartoffeln mit Paprika-Zwiebel zusammen mischen, salzen, pfeffern und mit geriebenem Käse umrühren. Den Teig in 6 Teile teilen, Kugeln daraus formen und erneut zugedeckt ca. 30 min ruhen lassen. Einzeln die Kugeln oval ausrollen. Die Füllung auf den vorderen Rand verteilen. Das Ende zuklappen und gut andrücken.

Türkisches Pogatca 4

Am anderen Ende Streifen reinschneiden ( bis zum zugeklappten Teig. )Die Breite und Menge der Streifen könnt ihr selbst bestimmen. Jetzt den Teig aufrollen.

Türkisches Pogatca 5

Ihr könnt die Enden zusammen drücken oder als Hörnchen lassen. Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eigelb bepinseln. Mit geschältem und schwarzem Sesam bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30 min backen.

Türkisches Pogatca 2  Türkisches Pogaca

Türkisches Pogatca 3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.