Low-Carb Kirsch- Streuselkuchen

Low-Carb Kirsch-Streuselkuchen, nicht nur während der Diät.

Für einen leckeren Kuchen braucht man nicht unbedingt Kohlenhydrate. Die Low-Carb Küche ist nicht nur zuckerfrei, glutenfrei und kohlenhydratarm, sondern bietet viele Vorteile und eignet sich für viele Menschen. Ich backe  selbst oft Low-Carb Kuchen, da ich Nüsse im Teig sehr liebe und  mich zuckerfrei ernähre. Ich liebe die Kombination von Kirschen, nussigem Boden und Quark.  Dieser leckere, saftige glutenfreie Stereuselkuchen hat einen nussigen Boden, der mit saftigen Kirschen und Quarkcreme bedeckt ist.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 60 g Butter, 30 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 40 g Zucker, 1 Ei

Zutaten für den Belag: 300 g Kirschen frische oder TK, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 60 g Zucker, 1/2 TL Zimt gemahlen, 1/2 TL Bourbon Vanille gemahlen, 250 g Quark, 1 EL Zitronensaft, Reisgrieß oder ein anderer glutenfreier Grieß zum Bestreuen

Zutaten für den Streusel: 60 g gemahlene Haselnüsse, 20 g Butter, 10 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 20 g Zucker

Teigzutaten für den Mürbeteig mit der Hand zusammen kneten und für 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Für den Belag Kirschen entsteinen oder TK Kirschen auftauen und abtropfen lassen, mit Quark, Zitronensaft, Xylit oder Zucker, Vanille und Zimt zusammen mischen. Den Teig auf eine eingefetette 24 cm Tortenform geben und mit der Hand zu Recht drücken, dabei ca. 2 cm Rand hochdrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit etwas Reisgrieß den Teig bestreuen. Den Belag auf den Teig verteilen. Gemahlene Haselnüsse, Butter und Xylit oder Zucker als Streusel darauf verteilen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 35 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei und low-carb

 
low-carb Kirsch Streuselkuchen
  • Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.