Low-Carb/Paleo Schoko-Croissants

Low-Carb/Paleo Schoko-Croissants mit NoCarb Backmix

Ich wollte eingentlich  blätterteigähnliche, knusprige Paleo Croissants backen aber der Teig aus NoCarb Backmix ist trotz mehrere Malel falten, nicht knusprig geworden. Egal, meine Schokocroissants schmecken trotzdem lecker. Ich liebe diese Backmischung,man kann daraus wirklich sowohl süße als auch salzige Gebäcke wunderbar backen. Die Backmix enthält nur Konjakmehl und Flohsamenschalen und lässt sich super verarbeiten. Ich habe meine Croissants mit 70 % iger Zartbitterschokolade von Alnatura gefüllt , ihr könnt je nach Belieben 85 % oder sogar 99 %-ige verwenden oder mit der bereits mit Stevia gesüßten belgischen Cavalier 85% Schokolade füllen.

Zutaten: 100 g NoCarb Ballastoff Backmix, 30 g Ghee geschmolzen, 150 ml Kokosmilch oder Wasser, 1 EL Zitronensaft, 2 Eier, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 50 g Xylit oder Erythrit, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL geriebene Bio- Orangenschale ( ich habe die von Biovegan verwendet ), Zartbitterschokolade min 70 %, 1 Eigelb zum Bepinseln

Backmix mit Xylit oder Erythrit, Vanille, geriebenen Bio-Orangenschalen und Backpulver zusammen mengen. Ghee schmelzen lassen. Eier, Zitronensaft, geschmolzenes Ghee und Kokosmilch oder Wasser mit einer Gabel verquirlen. Trockene Zutaten zu der Eiermasse geben und alles mit der Hand gut verkneten, 15 min stehen lassen.

Eine Arbeitsfläche mit etwas Backmix oder Kochbananenmehl bestreuen den Teig ausbreiten. Beide Enden des Teiges zur Mitte falten, anschließend die obere Hälfte erneut auf die Untere klappen. Teig Richtung Länge wieder ausrollen.  Erneut wie Beschrieben falten und Richtung Länge ausrollen. Längliche Dreiecke ausschneiden. Übrieggebliebenen Teig erneut zusammen kneten ausrollen und Dreiecke ausschneiden. Auf jedes Dreieck 2 Schokowürfel legen und wie ein Hörnchen von der breiten Seite Richtung Spitze aufrollen. Schoko-Croissants auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Eigelb bepinseln,

und bei 180 Grad Umluft ca. 20-25 min backen.

glutenfrei-getreidefrei- sojafrei-nussfrei-paleo-low-carb-vegetarisch

 

Low-Carb/Paleo csokis Croissant

Nagyon szeretem a nocarb sütömixet nagyon jól lehet vele dolgozni és ideális édes és sós sütikhez is. Mivel nagyon sok rostot tartalmaz azért vigyázni kell vele sokat kell inni, mert szorulást okozhat. Ma egy csokis croissantot készítettem el belöle. Sajna a tésztája nem lett ropogos mint az igazi croissané de igy is finom. 70%-os étcsokival töltöttem, természetessen tölthetitek 85%-al vagy a belga sztéviás 85%-os étcsokival.

Hozzávalók: 100 g NoCarb rost sütömix, 30 g ghee vagy vaj, 150 ml kókusztej vagy víz, 1 ek citromlé, 2 tojás, 1 tk foszfátmentes sütöpor, 50 g xilit vagy eritrit, 1 mk bourbon vaniliapor, 1 tk bio reszelt narancshéj, étcsoki min.70%-os vagy paleo csoki

Az alapanyagokat az étcsoki kivételével jó alaposan összedolgozzuk, kezünkkel összegyúrjuk, majd 15 percet pihentetjük. Kinyújtjuk téglalap alakba, két végüket középre hajtjuk majd a felsö részt ráhajtjuk az alsóra, majd ismát téglalap alakúra nyújtjuk. Megismételjük a hajtást mint az elöbbi leírtak alapján és ismét nyújtjuk, téglalap alakúra. Háromszögekre vágjuk, szélesebb részére teszünk 2 kocka csokit, felcsavarjuk és sütőpapíros tepsire tesszük, lekenjük felvert sárgájával majd

180 fokos sütőben légkeveréssel kb 20-25 perc alatt megsütjük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, palo, low-carb, ghee-vel tejfehérjementes

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.