Glutenfreies Mohnknoten und – Brötchen

Glutenfreies Mohnbrötchen zu einem leckeren Frühstück.

Leckere helle glutenfreie Frühstücksbrötchen, Mohnbrötchen kann man wunderbar selber machen. Frische glutenfreie  Mohnbrötchen mit knuspriger Kruste mit Butter oder Marmelade bestrichen, einfach unwiederstehlich.

Zutaten für Mohnbrötchen: 350 g Reismehl, 50 g Maismehl, 40 g Pfeilwurzelmehl oder ein anderes Stärkemehl, 1 Pck. ( 9 g ) Trockenhefe, 1 TL Zucker, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 EL Apfelessig, 250 g griechischer Joghurt, ca. 130 ml lauwarmes Wasser, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 40 ml Olivenöl, Mohn zum Bestreuen

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Reismehl, Maismehl mit Pfeilwurzelmehl und Trockenhefe  zusammen mengen, Salz, Apfelessig, Joghurt, 1 TL Zucker, Olivenöl, ca. 130 ml lauwarmes Wasser und Flohsamen-Gelee dazu geben und alles gut verkneten. Mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Aus dem Teig Bälle formen, mit einem Küchentuch zugedeckt weitere 20 min ruhen lassen. Aus manchen Bällen eine Schlange formen und daraus einen Knoten formen. Brötchen und Knoten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwas annetzen und mit Mohn bestreuen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30-33 min backen.

 
Mohnbrötchen
  • Facebook

2 Gedanken zu „Glutenfreies Mohnknoten und – Brötchen

  1. Bianca sagt:

    Ich hatte in diesem tollen Blog mal ein Rezept von einem hellen Reisbrötchen ohne Maismehl gesehen. Nun finde ich es nicht mehr. Könntest du es noch einmal Posten? Und… Wenn die Angabe Reismehl ist, ist es dann egal ob aus Vollkorn oder hellem Reis? Danke und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.