Paleo Kürbisbrot

Paleo Kürbisbrot würzig, nussig einfach köstlich.

Kürbis ist so vielfälltig, er ist sowohl pikant, als auch für süße Speisen geeignet. Der Hokkaido-Kürbis gehört zu unseren beliebtesten Kürbissorten. In diesem Kuchenrezept wird er mit Nüssen wie Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse verfeinert, mit Zimt gewürzt und mit Honig gesüßt. Dieses süßes Kürbisbrot könnt ihr zu euerer Tasse Kaffee oder Tee auf dem Frühstückstisch oder auch zu euerem Nachmittags Kaffeeklatsch genießen.

Zutaten für das süßes Kürbisbrot: 200 g gemahlene Mandeln naturbelassen, 100 g geröstete, gemahlene Haselnüsse, 30 g Tapiokastärke, 10 g Flohsamen gemahlen, 4 Eier,  2 TL Zimt, 100 g Honig, 200 g Kürbisfleisch von Hokkaido, 6 EL geschmolzenes Kokosöl, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 45 g grob gehackte Walnüsse, 30 g Zartbitterschokolade min. 70 % grobgehackt, 1 Prise Natron

Flohsamen mit ca. 150 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Eier mit Honig, Vanillezucker und Vanille zusammen rühren, 6 EL geschmolzene Kokosöl dazu rühren. Kürbis im Backofen weich backen, die Schale entfernen und das Fleisch mit einem Stabmixer pürieren. Haselnüsse im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 15 min backen, etwas abkühlen und die Schale entfernen ( Haselnüsse zwischen den Händen reiben ). Haselnüsse in einem Zerkleinerer fein mahlen. Gemahlene Mandeln, gemahlene Haselnüsse, Tapiokastärke, Zimt und 1 Prise Natron zusammen mengen und unter die Eiermasse rühren. Pürierten Kürbis und Flohsamen-Gelee auch unter mischen. Walnüsse und Schokolade grob hacken und unter die Masse heben. Eine Brotbackform gut einfetten und den Teig hineinfüllen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 45-48 min backen.

glutenfrei-zuckerfrei-vegetarisch-paleo

süßes Kürbisbrot 2   süßes Kürbisbrot

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.