glutenfrei backen,  glutenfreie Rezepte,  glutenfreier Kuchen,  Kuchen & Desserts & Süsses,  Low-Carb backen,  Low-Carb Kuchen,  Paleo backen,  Paleo Kuchen

Paleo Kuchen-Saftiger Mohnkuchen

Dieser Paleo Mohnkuchen ist so richtig saftig dank der Äpfel !

Ich habe diesen glutenfreien Kuchen ohne Guss oder Streusel gebacken.

Einfach alle Teigzutaten zusammen gemischt und mit leckerer Zwetschgenmarmelade zusammengebacken.  Er ist ein fruchtiger Kuchen mit Mohngeschmack und  schmeckt wirklich sehr lecker. Die Zubereitung dieses Kuchens geht schnell, einfach und unkompliziert.

Dieses glutenfreie Kuchenrezept passt wunderbar in der Herbszeit!

Zutaten für den saftigen Mohnkuchen: 200 g gemahlener Mohn, 50 g Kokosraspeln, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 3 Äpfel, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder je nach Belieben 80-90 g Zucker oder Honig, 1 EL Zitronensaft, abgeriebene Schale 1 Bio Zitrone, abgeriebe Schale 1 Bio Orange, 5 Eier, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, ca. 150 g Zwetschgenmarmelade wenn möglich mit Xylit gesüßt

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Äpfel schälen, reiben. Eigelb mit Xylit oder Zucker oder Honig mit Vanille, Zimt, abgeriebene Zitronen und Orangenschale cremig rühren. Zitronensaft und geriebene Äpfel unter rühren. Gemahlnenen Mohn mit Kokosraspeln und Backpulver zusammen mengen und unter die Eigelbcreme mischen. Eiweißschaum unter heben.

Eine 28×18 cm Backform mit Backpapier auslegen und die Hälfte der Masse hinein geben. Mit der Zwetschgenmarmelade bestreichen und mit der restlichen Masse bedecken.

Bei 170 Grad Umluft ca. 35-37 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-milcheiweißfrei-mit Xylit oder Honig zuckerfrei-paleo- ohne Marmelade und mit Xylit auch Low-Carb

mohnkuchen  mohnkuchen

mohnkuchen-5  mohnkuchen-4

 

 

2 Kommentare

  • ediant

    Hallo Tilman, warum ist es kein Low-Carb? Der Kuchen besteht aus kohlenhydratarmen: Xylit, Mohn, Kokosraspeln und noch Äpfel sind drinn. Marmelade muss man natürlich weglassen wenn man sich Low-Carb ernährt aber unter dem Rezept steht ohne Marmelade und nur mit Xylit Low-Carb. Ich schreibe zusätzlich Zucker oder Honig als Alternative zum Rezept, da Viele kein Xylit als Süßungsmittel verwenden möchten und sich nicht als Low-Carb ernähren.
    Aber es freuet mich sehr dass dir mein Rezept schmeckt 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.