Schoko-Espresso Birnenkuchen

Schoko Birnenkuchen mit ordentlichem Espresso.

Eine perfekte Kombiation, saftige Birnen versinken im Schoko-Espresso Rührteig. Es ist ein getreideloses und milcheiweißfreies Rezept,das auch Paleo ist. Ein schöner, saftiger Kuchen für den ersten Advent.

Ich wünsche euch eine gemütliche Adventzeit!

Zutaten für den Schoko-Birnenkuchen: 6 Eier, 130 g gemahlene Walnüsse, 2 gestr. EL Kokosmehl ( keine gemahlene Kokosraspeln! ), 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 100 g Zartbitterschokolade 85 %, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 60 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 80 g Zucker, 100 ml Espresso, 2 1/2 saftige, weiche Birnen oder 1 Dose 410 g ( Abtropfgewicht 230 g ) Williams Birnen natursüß, 30 g Zartbitter Kuvertüre

Eier mit Xylit oder Zucker und Vanille cremig rühren. Zartbitterschokolade über Wasserbad schmelzen und mit dem Espresso zu Eiercreme rühren. Gemahlene Walnüsse, Kokosmehl und Backpulver zusammen mengen und unter die Schokocreme mischen. Birnen halbieren, entkernen oder aus der Dose abtropfen lassen. Teigmasse in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben und die halbierte Birnen darauf legen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 30 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Zartbitterkuvertüre über Wasserbad schmelzen lassen und mit Hilfe eines Teelöffels den Kuchen mit der Schokolade verzieren.

glutenfrei-getreidefrei-milcheiweißfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei und paleo

schoko-espresso-birnenkuchen-2  schoko-espresso-birnenkuchen

schoko-espresso-birnenkuchen-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.