Schweinehals nach Gyros Art mit Spargel und Spiegeleier und Süßkartoffel Chips

Schweinehals nach Gyros Art mit Spargel und Spiegeleier ist eine sehr schmackhafte Mahlzeit.

Dieses köstliche, würzige Low-Carb Fleischgericht mit schmackhaftem grünen Spargeln, Spiegeleiern und saftigem Gyros-Geschnetzeltes, erfreut nicht nur die Augen sondern auch den Gaumen.  Gyros gelingt auch ohne Gyrosgerät ( Drehspieß ), einfach in der Pfanne braten. Spargel, würziges Fleisch und Spiegeleier aus dem Ofen bereiten ein intensieves Geschmackserlebnis. Je nach Belieben könnt ihr dazu noch Süßkartoffel Chips  als Beilage servieren aber ohne schmeckt es auch hervorragend.

Zutaten: 800 g Schweinehals, 2 EL Gänseschmalz oder Schweineschmalz oder Ghee oder Kokosöl ( ich habe Gänseschmalz verwendet ), 2 rote Zwiebeln in Scheiben, 3 zerdrückte Knoblauchzehen,  2 rote Spitzpaprika in Ringe geschnitten, 200 g Cocktailtomaten halbiert, 300 g  grüner Spargel, ca. 8 Eier, Salz, Pfeffer, Knoblauch granuliert, Oregano getrocknet

Fleisch in Schnitzel schneiden oder vom Metzger schneiden lassen. Schnitzel salzen, mit Knoblauchgranulat ( je nach Belieben gut oder ein wenig ) bestreuen, pfeffern und auch mit Oregano bestreuen. Für ein paar Stunden am besten für eine Nacht stehen lassen. In einer Pfanne Schmalz oder Kokosöl erhitzen, Schweineschnitzel von beiden Seiten darin braten. Fleisch in Streifen schneiden. Spargel schälen das Ende entfernen und in Stücke schneiden. In der selben Pfanne Zwiebeln und zerdrückte Knoblauchzehe andünsten. Paprikaringe und Spargeln auch dazu geben und kurz weiterbraten. Salzen, pfeffern. Vom Herd nehmen und mit Gyrosfleisch und halbierten Cocktailtomaten zusammen mischen. Alles in eine Auflaufform oder in eine Backform geben und die rohe Eier darauf geben.

Bei 200 Grad Umluft ca. 15 min backen. Das Eidotter soll nicht hart werden.

Für 4 Personen. Guten Appetit!

 

Süßkartoffel Chips

Zutaten: 3-4 weiße Süßkartoffeln, Salz, Olivenöl

Süßkartoffeln schälen und sofort in ein Zitronen-Wasser geben, da weiße Süßkartoffeln nach dem Schälen schnell bräunlich werden. Süßkartoffeln hobeln, salzen und mit Olivenöl zusammen mischen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und Süßkartoffelscheiben darauf verteilen.

Bei 150 Grad Umluft ca. 40-45 min knusprig braten.

Je nach Geschmack kann man sie noch mit rotem Paprikapulver oder Cayenne Pfeffer würzen.

 

Tarja gyrosossan spárgával és tükörtojással és édesburgonya chipsszel

Szaftos, füszeres tarja gyroszossan spárgával és tükörtojással nagyon finom föétel ami tökéletessen beleillik a low-carb és a paleo konyhába is. Tulajdonképpen köret nem is kell hozzá de az édesburgonya chips is nagyon jól passzol hozzá.

Hozzávalók: 800 g sertéstarja, 2 ek zsír vagy ghee vagy kókuszolaj ( én libazsírt használtam ), 2 lila hagyma durvára vágva, 3 zúzott fokhagymagerezd, 2 pirospaprika karikára vágva, 200 g koktélparadicsom félbevágva, 300 g zöld spárga, kb. 8 tojás, só, bors, fokhagyma granulátum, oregáno

A gyroszhoz a húst elözö nap vagy 2-3 órával a sütés elött felszeleteljük, sózzuk, borsozzuk megszórjuk fokhagymagranuláttal és oregánoval. Egy serpenyöben felforrósítjuk a zsírt vagy gheet vagy kókuszolajat és a tarjaszeleteket mindkét oldalon kisütjük benne és vékony csíkokra vágjuk. A hagymát és a zúzott fokhagymát ugyan abban a serpenyöben megfonnyasztjuk paprikát és spárgát is belerakjuk. Sózzuk és borsozzuk és egy keveset pároljuk. Levesszük a tüzhelyröl és hozzákeverjük a húst és a paradicsomot. A zöldséges húst egy sütötálba átszedjük, majd a tojásokat egyenként egymás mellé ráütjük.

200 fokon légkeveréssel kb. 15 percig sütjük. A sárgája ne legyen kemény.

4 személy részére. Jó étvágyat hozzá!

Èdesburgonya chips

Hozzávalók: 3-4 fehér édesburgonya, só, olivaolaj

Èdesburgonyát megtisztítom és azonnal citromos vízbe tesszük mert a fehér édesburgonya hámozás után gyorsan bebarnul. èdesburgonyát legyaloljuk sózzuk és összekeverjük olivaolajjal. Egy tepsit kibélelünk sütöpapírral és beletesszük az édesburgonyaszeleteket.

150 fokon légkeveréssel kb. 40-45 percig ropogósra sütjük.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.