Selbstgemachte Hühnerleberwurst mit Gemüsesticks der Saison.

Ich liebe Leber und ich liebe selbstgemachte Leberwurst. In meinem Rezept ist diese himmlisch leckere Leberwurst schön cremig. Ich habe sie mit bunten Gemüsesticks der Saison gegessen. Je bunter desto besser! Auf meinem Teller kamen Rote und Belbe Bete, Karotten und violette Karotten.

Ganz wichtig ist, dass ihr nur Leber von gesunden Tieren esst, die sich von natürlichem, artgerechtem Futter ernährt haben. Leber ist sehr gesund enthält Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Fettsäuren. Kaum ein Lebensmittel enthält so viel natürliches Vitamin A und Vitamin K wie Leber und dazu noch große Mengen Eisen, Vitamin B2 und Folsäure. Übrigens sind Innereien gar nicht so teuer, ganz im Gegenteil.

Zutaten: 250 g Hühnerleber in Bio Qualität, 1 EL Gänse oder Mangalizaschmalz, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, Majoran getrocknet, naturbelassenes Salz, Pfeffer aus der Mühle, 3-4 EL Hühnerbrühe

Leber in ca. 2 cm goße Stücke schneiden. In einer Pfanne Schmalz erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin glasig braten. Leber und zerdrückte Knoblauchzehe dazu geben und alles unter ständigem Rühren kurz andünsten. Ca. 3-4 Minuten. Die Leber soll innen noch leicht rosa sein. Pfeffern und mit etwas Majoran bestreuen. Vom Herd nehmen, salzen. Leber in einen Zerkleinerer geben und mit der Hühnerbrühe cremig pürieren. Je nach Belieben noch mit etwas feingehacktem Schnittlauch bestreuen. Leberwurst in ein Glas füllen und im Kühlschrank lagern. Ca. 3 Tage haltbar. Bei uns war sie schon am nächsten Tag weggeputzt.

glutenfrei, getreidefrei, paleo, low-carb, ohne Pfeffer AIP

Májpástétom friss szezonális zöldséggel

Imádom a májat és a májkrémet. Sokszor kell készítenem mert nálunk nem tart sokáig max. 1-2 nap és elfogy. Nagyon krémes, lágy hütöben max. 3 napig eláll. Zsemlére vagy kenyérre kennve is lehet fogyasztani én most szezonális friss zöldséggel kínáltam. Minnél szinesebb annál jobb.

Hozzávaló: 250 g csirkemáj ha lehet bio, 1 ek liba vagy mangalicizsír, 1 közepes vöröshagyma aprítva, 1 zúzott fokhagymagerezd, majoranna, 3-4 ek tyúkhúsleves, só, frissen örölt bors

A májat daraboljuk. Egy serpenyöben felhevítjük a zsírt és a hagymát megdinszteljük rajta. Hozzáadjuk a májat és a zúzott fokhagymagerezdet és állandó keverés mellett kb. 3-4 percig pároljuk. Füszerezzük majorannával és borssal. Levesszük a tüzhelyröl és ezután sózzuk. Kihütjük egy keveset és a levessel krémesre turmixoljuk. Megszórhatjuk egy kis snidlingel is.

gluténmentes, gabonamentes, paleo, low-carb, bors nélkül aip


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.