Paleo backen-Paleo Cookies

Paleo Chocolate Chips Cookies haben zwar kein Chewy Effekt  schmecken aber trotzdem super!

Cookies sind die klassischen amerikanischen Kekse, die durch ihre Chewy Effekt , ihre Süße und ihre Schokoladenstücken bekannt sind. Paleo Cookies sind super lecker und innen schön weich. Zum Naschen sind sie super ideal.

Zutaten für Paleo Cookies: 80 g Kokosmehl, 150 g Butter geschmolzen, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 100 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 120 g brauner Zucker, 2 Eier, 1/2 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 50 g Xucker Chocolate Drops ( Edelbitterschokoladen-Drops mit Xylit ) oder ganz normale Schoko Drops

Alle Zutaten zusammen kneten. Aus dem Teig kleine Bälle formen und ein wenig platt drücken. Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und

bei 170 Grad Umluft ca. 20 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch-paleo-low-carb

 

 

Paleo Cookies

Hozzávalók: 80 g kókusz liszt, 150 g olvasztott vaj, 100 g darált, blansirozott mandula, 100 g xylit vagy eritrit, 2 tojás, 1/2 tk foszfátmentes sütöpor, 1 tk borbon vanilia por, 50 g paleo étcsoki darabok

A hozzávalókat össze gyúrjuk majd kis golyókat formálunk egy kicsit kilapositjuk majd sütöpapiros lemezre tesszük és also-felsö sütésen 170 fokon kb 20 percig sütjük.

 

Chicken Wings mit Zucchini-Spaghetti

Chicken Wings ist ein einfaches, schnelles rezept.

Der amerikanische Klassiker eignet sich auch für ein schnelles Hauptgericht, was eigentlich auch sehr lecker schmeckt. Ich lege die Hähnchenflügel immer für eine Nacht in einer selbst gemachten, würzigen Marinade ein. Somit schmecken diese knusprige Teilchen noch besser. Ich bereite meine Chicken Wings immer im Ofen zu, das entspricht zwar nicht dem Originalrezept ( sie werden ohne Panade frittiert, danach mit Tabasco -Sauce gewürzt. ), schmecken aber genauso gut. Meine Chicken Wings habe ich mit Zucchinispaghetti serviert, ihr könnt sie nach Euerer Belieben mit Pommes oder wie in Amerika mit Selleriestick servieren.

Zutaten für die Chicken Wings: 1 kg Hähnchenflügel, 5 EL Olivenöl, 2 EL Balsamicoessig dunkel, 1 EL Kokosblütenzucker ( Low-Carb Anhänger sollen statt Kokosblütenzucker Erythrit oder Xylit verwenden ), 2 Knoblauchzehen, je nach Belieben 1/2 -1 TL Cayenne Pfeffer, 1 TL Paparikapulver, Salz, Pfeffer

Hähnchenflügel salzen, pfeffern. In einer Schüssel Olivenöl, Balsamicoessig, Paprikapulver, Cayenne Pfeffer, zerdrückte Knoblauchzehen, Kokosblütenzucker zusammenmischen, die Hühnerflügel damit gründlich bepinseln. Flügel für eine Nacht in den Kühlschrank stellen. Flügel im Backofen bei 160 Grad Umluft ca. 45 min backen, danach bei 200 Grad Umluft ca. 7 min knusprig backen.

Zutaten für Zucchini- Spaghetti: 3 Zucchinis, 3-4 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer

Zucchini waschen, schälen und mit Hilfe eines Gemüsespiralschneiders Zucchini in lange dünne Streifen schneiden. Hierfür Zucchini mit leichtem Druck und Drehbewegung in den Spiralschneider hinein schieben. In einer Pfanne Olivenöl leicht erhitzen. 2 Knoblauchzehen schälen und reinpressen. Zucchinistreifen auch hineinlegen, salzen, pfeffern und unter wenden ca. 3 min bissfest anbraten.

Zucchini-Spaghetti ist super lecker. Ihrkönnt sie auch statt Nudeln zur Bolognese servieren.

Als Salat kann man Brokkolisalat dazu servieren.

glutenfrei-getreidefrei-paleo-mit Erythrit Low-Carb

 

Salmon whit Pumpkin Crust- Lachs mit Kürbiskruste aus den Südstaaten

Salmon whit Pumkin Crust aus den Südstaaten

Immer wenn ich Fisch koche, muss ich ihn etwas besonders vorbereiten, sonst essen ihn meine liebe Söhne nicht. Lachs mit Kürbiskruste, ist so ein Gericht. Sie mögen die würzige Kürbiskruste mit Käse überbacken, die  ich ganz dick auf den Fisch lege, so schmeckt man den Fisch kaum. Kürbis ist unser lieblings Herbstgemüse, vor allem Hokkaidokürbis. Während man vor dem Verzehr anderer Kürbisse die Schale mit Messer entfernen muss, kann der Hokkaidokürbis mit Schale verspeist werden, denn sie schmeckt zart. Ich schäle die Schale trotzdem, aber ganz dünn mit einem Gurkenschäler.

Dieses schmackhaftes Gericht beweist, dass die amerikanische Küche nicht nur aus Fastfood besteht, sondern auch kulinarisch sein kann.

Zutaten für Lachs mit Kürbiskruste: 750 g Lachsfilet, Saft 1 Bio-Zitrone, 1 Lauch nur den weißen Teil, 1 mittelgroße Zwiebel, 500 g Hokkaido Kürbisfleisch, 100 g Creme fresh oder Schafjoghurt, 110 g geriebener Cheddar Käse, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Lachsfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft einreiben. Salzen und pfeffern. Zwiebel schälen und fein hacken. Lauch waschen, putzen und fein in Ringe schneiden. Beides in Olivenöl andünsten. Kürbisfleisch grob raspeln zur Zwiebelmasse geben und für weitere 7-10 min weich dünsten. Creme fresh oder Schafjoghurt einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Es kann ruhig mehr Pfeffer sein, denn pfeffrig schmeckt die Kruste noch besser. Den Lachs entweder in eine feuerfeste, gefettete Form legen oder auf ein Backblech und mit der Kürbismasse bestreichen. Cheddar ist ein würziger Käse, passt sehr gut zum Kürbis und Lachs. Den Käse reiben und über die Lachsfilets streuen.  Ich mache immer mehr Kürbiskruste, weil wir sie als Beilage zum Fisch essen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 20-25 min braten.

glutenfrei-vegetarisch-low-carb

Lachs mit Kürbiskruste 2Lachs mit Kürbiskruste 3

Gebratene Cajun Hühnerschenkel

Cajun Hühnerschenkel aus der Cajun Küche.

Beim  durchblättern einer ungarischen Kochzeitschrift, bin ich bei einem Rezept:  Cajun Fisch, aufmerksam geworden. Der Name Cajun weckte meine Neugier. Ich habe noch nie davor über die Cajun Küche gehört. Die Gewürzmischung mit der, der Fisch gewürzt war, klang sehr interessant. Ich recherchierte im Internet über diese interessante Küche. Ich stieß auf die Seite: USA Kulinarisch mit vielen leckeren Cajun Rezepten. Dort laß ich, dass die Cajun Küche eine landestypische Küche aus dem Südosten der USA, genauer gesagt aus Louisiana ist..

Die Cajun stammen urpsrünglich von den  französischen Einwanderern, die im 17. Jahrhundert nach Canada, danach im Laufe der Geschichte bis nach Louisiana weitergezogen.

Wenn in USA etwas Cajun heisst, ist es zwieblig, scharf, knoblauchig und enthält Paprikapulver.

Heute bin ich ein Fan von der Cajun Küche, die auch beweisst, dass die amerikanische Küche auch kulinarisch sei kann, mehr als Fastfood.

Zutaten für Cajun Spice ( trockene Gewürzmischung ): 2 TL Knoblauchgranulat, 2 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Pfeffer, 1 TL Zwiebelgranulat, 1/2 TL Oregano getrocknet, 2 TL Thymian frische, fein gehackt, 1/2 -1 TL Cayenne Pfeffer ( nach Belieben )

Zutaten für Cajun Hühnerschenkel: 4 Hühnerschenkel, 1 grosse Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Cajun Gewürzmischung

Zwiebel schälen, vierteln, Knoblauch schälen und leicht andrücken. Schenkel gut einsalzen und mit der Gewürzmischung  einmassieren.
Schenkel auf ein Blech legen, mit Zwiebel und Knoblauchzehen belegen und mit  Wasser aufgießen.

Bei 170 Grad Umluft 55 min braten, Schenkel umdrehen, den Backofen auf 200 Grad Umluft  drehen und für weitere 10 min braten.

Schenkel zurück drehen und für weitere 10 min braten. Wenn das Wasser weniger wird immer wieder nachgiessen.

Tipp: wunderbar passen dazu scharfe, gebackene Süßkartoffeln.

glutenfrei-low-carb-paleo

Cajun Gewürzmischung  Cajun Hühnerschenkel Cajun hühnerschenkel2