Schlagwort-Archive: besonders glutenfrei backen

Buchweizen-Leinsamenbrot

Buchweizen-Leinsamenbrot ist nicht nur sehr saftig, sondern auch schön knusprig!

Buchweizen ist herzhaft im Geschmack, aber es stört trotzdem nicht in diesem Brot. Dieses glutenfreie Brot ist sowohl für Süßes als auch für Herzhaftes sehr gut geeignet. Es schmeckt wirklich besonders gut vor allem frisch gebacken, direkt aus dem Ofen. Es bleibt auch am nächsten Tagen noch saftig.

Zutaten für das Buchweizen-Leinsamenbrot: 250 g Buchweizenmehl, 80 g Leinsamen geschrotet, 150 g Reismehl ( oder Teffmehl ), 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 EL gemahlene Flohsamen, 250 g Quark, 30 g Butterschmalz oder 60 g Butter, 1 EL Apfelessig, 1 Ei, 1 Eiweiß, ca. 40 ml lauwarmes Wasser, schwarze und geschälte Sesamsamen zum Bestreuen

1 EL gemahlene Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. ( Flohsamen macht das Brot schön saftig und locker ) Buchweizenmehl, Reismehl, Leinsamen geschrotet und Trockenhefe zusammen mengen. Butterschmalz oder Butter schmelzen lassen. Salz, Flohsamen-Gelee, Quark, 1 Ei, 1 Eiweiß, geschmolzenes Butterschmalz oder Butter, Apfelessig und 40 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig in einer Plastikschüßel mit Frischhaltefolie zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen. 1 Brotbackform einölen den Teig hinein geben, etwas annetzen und mit geschälten und schwarzen Sesamsamen bestreuen.

Bei 200 Grad Umluft ca. 50-55 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

buchweizen-leinsamenbrot-2  buchweizen-leinsamenbrot

buchweizen-leinsamenbrot-3

Glutenfreie Galette

Glutenfreie Galette mit zweierlei Käse.

Galette ist in der Bretagne ein Klassiker, die herzhafte Variante des Crèpe. Galette ist  ein Buchweizenpfannkuchen, der nach Belieben gefüllt wird , vegetarisch oder mit Schinken , serviert wird aber immer mit Käse .

Zutaten für die glutenfrei Galette : 125 g Buchweizenmehl, 250 ml Milch oder Wasser, 2 Eier, 1 Prise Salz, 20 g geschmolzene Butter , Butterschmalz für die Pfanne, Ziegenfrischkäse mit feinen Kräutern, Französischer Landkäse, 2 handvolle ( ca. 50 g )Speckwürfel oder Schinken, Cherrytomaten

Zutaten für die Balsamico-Pilze: 250 g braune Champignons, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, 1 Schuss Balsamico Essig dunkel, Salz, Pfeffer, 1 /2 Bund Schnittlauch frischer

Für den Pfannkuchen Butter schmelzen. Buchweizenmehl mit 1 Prise Salz mischen. Eier dazu geben und nach und nach Milch und Butter unterrühren. Teig für min. 45 min stehen lassen.  Die Masse danach noch mal umrühren. Butterschmalz portionsweise in einer 24 cm Pfanne erhitzen und bei mittlerer Temperatur nacheinander Pfannkuchen darin ausbacken. Für die Balsamico- Pilze Champignons waschen,  und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Knoblauch im Olivenöl kurz anbraten, Pilze dazu geben. Salzen, pfeffern und mit 1 Schuss Balsamico ablöschen. ca. 5 min köcheln lassen. Schnittlauch waschen und fein hacken.

Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Ölzugabe kurz anrösten.

Fertige Galettes nacheinander in der Pfanne erhitzen. Jeweils Frischkäse auf die Mitte eines Pfannkuchens verteilen. Jeweils mit geröstete Speckwürfel und eine Scheibe französischer Landkäse belegen. Vorsicht nicht dass die untere Seite des Pfannkuchens anbrennt! 4 Seiten der Galettes über die Füllung klappen, mit feingehacktem Schnittlauch bestreuen und mit Balsamico-Pilze und Cherrytomaten servieren. Man kann die fertige Galette noch mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Bon Appetit!

glutenfrei-ohne Speckwürfel vegetarisch

Galette  Galette 2

Galette 3


Glutenfreies Kastanien-Olivenbrot

Glutenfreies Kastanien-Olivenbrot ist ein besonders glutenfreies Brot.

Der leicht süßliche, nussige Geschmack vom Kastanienmehl und die eingelegte, würzige, salzige Oliven geben eine leckere, wunderbare Kombination. Kastanienmehl eignet sich hervorragend als Beimischung zum Backen eines Brotes. Die Oliven sollten unbedingt eingelegt und nicht abgespült sein! Das Brot ist innen weich außen schön knusprig. Zum Abedessen mit Butter  und Wurst oder ohne, man kann  einfach nicht aufhören zu essen.

Zutaten für das Kastanien-Olivenbrot: 300 g Reismehl, 150 g Kastanienmehl, 200 ml Schafjoghurt oder griechischer Joghurt, 1 EL Apfelessig, 1 TL Honig ( ca. 6 g ), 1 EL gemahlene Flohsamen, ca. 200 ml lauwarmes Wasser, 1 Pck. Trockenhefe ( glutenfrei ), 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz es ist nicht so stark wie das Tafel oder Meersalz ), 110 g eingelegte, gemischte  Oliven kernlose grüne und schwarze ( bei türkischen Händlern erhältlich )

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl, Kastanienemehl, Trockenhefe zusammen mengen. Salz, Joghurt, Honig, Apfelessig, Flohsamen-Gelee und ca. 200 ml Wasser dazu geben und alles gut zusammen kneten.  Zugedekt für 2 Stunden stehen lassen. Eingelegte Oliven vierteln und nach der Ruhezeit unter den Teig kneten. Oliven nicht abspülen! Aus dem Teig eine Baguette-Stange formen und eindrehen, so dass ein lockeres Muster entsteht.

Bei 180 Grad Umluft ca. 50-55 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

Kastanien-Olivenbrot 2  Kastanien-Olivenbrot

Kastanien-Olivenbrot 3