Glutenfreies Ciabatta Rustica Brötchen

Italienische Brotspezialität mal glutenfrei und anders. Das glutenfreie Brötchen hat eine knusprige Kruste,  innen weich, locker und durch den Apfel auch noch saftig. Ihr könnt  diese super leckere

glutenfreie Ciabatta Brötchen

mit Salatblatt, Tomatenscheiben, Mozzarellascheiben und Prosciutto belegen.

Zutaten für das Ciabatta Rustica Brötchen: 250 g Buchweizenmehl, 100 g Reismehl, 50 g Leinsamenschrot, 30 g Pfeilwurzelmehl oder Maisstärke, 1 Pck. Trockenhefe, 1 TL Zucker, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 großer Apfel, 3 EL Olivenöl, 1 EL Apfelessig, 1 EL Sonnenblumenkerne, ca. 160 ml lauwarmes Wasser

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Apfel schälen, reiben. Buchweizenmehl, Reismehl, Leinsamenschrot, Pfeilwurzelmehl oder Maisstärke mit Trockenhefe zusammen mengen, Zucker, Salz, Apfelessig, Olivenöl, geriebenen Apfel, Flohsamen-Gelee, Sonnenblumenkerne und ca. 160 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Teig aus der Schüssel nehmen. Mit einem Teigkarte Brötchen nach beliebiger Größe abstechen und zu einem Rechteck formen. Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen

und bei 180 Grad Umluft ca. 30-32 min backen.

glutenfrei-vegetarisch, milcheiweißfrei

Ciabatta Rustica 3  Ciabatta Rustica 4

Ciabatta Rustica Ciabatta Rustica 2

Glutenfreier Amerikaner

Die Faschingszeit ist zwar schon längst vorbei, aber von Amerikaner bekommen wir nie genug. Diese leckere

glutenfreie Amerikaner

duften nicht nur nach Amerikaner, sondern sie schmecken auch richtig danach! Sie sind sehr einfach zu backen, gelingen garantiert und  schmecken wie vom Bäcker!Glutenfreie  Amerikaner sind zB. eine tolle Idee für Kindergeburtstage. Und hier ist mein glutenfreies Rezept für die leckere glutenfreie Amerikaner:

Zutaten für Amerikaner: 3 Eier, 100 g weiche Butter, abgeriebene Schale 1 kleine Bio-Zitrone, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 90 g Zucker, 100 ml Milch, 250 g Reismehl, 1 Pck. Sahnepudding-Pulver ( glutenfrei ), 2 TL Backpulver ( glutenfrei )

Zutaten für den Guss: 90 g Puderzucker, 4-5 TL Zitronensaft ( aus 1 kleinen frischgepressten Zitrone ), 100 g Zartbitter Kuvertüre, 1 EL Kokosöl

Eier mit Xylit oder Zucker, Vanillezucker und Vanille schaumig rühren. Abgeriebene Zitronenschale und weiche Butter dazu rühren. Reismehl, Sahnepudding-Pulver und Backpulver zusammen mengen und unter rühren. Milch auch unter rühren. Mit Hilfe eines Eisportionierers mit Abstand Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Mit feuchten Händen ein wenig flach drücken.

Bei 180 Grad Umluft ca. 15 min backen.  Sie sollten schön hell bleiben. Sofort vom Blech entfernen, sonst trocknen sie aus, uns abkühlen lassen.

Für den Guss Kuvertüre mit Kokosöl über Wasserbad schmelzen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, so dass es ein dickflüssiger Guss entsteht. Amerikaner zur Hälfte mit Zuckerguss und zur Hälfte mit Kuvertüre dekorieren.

glutenfrei-vegetarisch

Americaner  Amerikaner 2


Glutenfreier Zebrakuchen

Glutenfreier Zebrakuchen ist sehr einfach und gelingsicher.

Es ist ein saftiger, lockerer glutenfreier  Kuchen mit Zitronen, fruchtiger Himbeere, Schokolade und dazu noch eine interessante Optik.

Zutaten für den Zebrakuchen: 200 g Reismehl, 1 Prise Natron, 10 g gemahlene Flohsamen, 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 110 g Zucker, 4 Eier, 1 Pck.Bourbon-Vanillezucker, 75 ml Kokosöl, Saft und abgeriebene Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 20 g schwach entöltes Kakaopulver, 80 g Himbeere Fruchtaufstrich, 110 g Zartbitter Kuvertüre, 15 g Kokosfett, 50 ml Sahne

Flohsamen mit 110 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Eier mit Xylit und Vanillezucker dickcremig aufschlagen. Kokosöl schmelzen lassen und mit der Flohsamen-Gelee unter rühren. Mehl mit Natron mischen und auch unter rühren. Teig in 2 Portionen teilen. Zitrone reiben und den Saft auspressen. Unter eine Teighälfte die Zitronenschale und Saft rühren. Unter die andere Hälfte Kakao und Fruchtaufstrich rühren. Eine Kastenform gut einfetten. Das modische Muster entsteht indem man die zwei Teige immer abwechselnd in die Mitte der Form füllt.

Zebrakuchen 2

Zebrakuchen 3

Wenn der Teig verbraucht ist die Form vorsichtig, leicht rütteln, damit die Masse die ganze Form ausfüllt.

Bei 170 Grad Umluft ca. 35 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Für den Guss Sahne, Kokosfett mit der Kuvertüre erhitzen, schmelzen lassen. Kuchen abkühlen lassen und mit dem Schokoguss überziehen. Ca. für 1 Stunde kalt stellen.

glutenfrei-vegetarisch

Zebrakuchen 5  Zebrakuchen

Zebrakuchen 4