Schlagwort-Archive: glutenfrei küche

Glutenfreie Buchweizen-Käse Grissinis

Glutenfreie Grissinis schmecken mit Buchweizen auch hervorragend.

Grissinis sind Stangen aus Hefeteig. Ich habe meine Grissinis nicht aus Hefeteig zubereitet, ich wollte dass sie schnell fertig werden ohne Wartezeit. Ich habe einfach Butter, Mehl und Quark zusammen geknetet woraus ein sehr leckerer, knuspriger, blätterteigähnlicher glutenfreier Teig enstanden ist. Mit den Gewürzen und dem Käse schmeckt er auch noch mediterran! Diese glutenfrei Grissinis sind schnell fertig einfach und gelingsicher! Ihr könnt sie eueren Gästen als Begleitung zu einem Glas Wein wunderbar anbieten. Auch die jenigen, die  sich nicht glutenfrei ernähren, werden diese köstliche,  Grissinis garantiert schmecken.

Zutaten für die Buchweizen-Käse Grissinis: 250 g Buchweizenmehl, 1 EL gemahlene Flohsamen oder 1 Ei, 1/2 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalt ), 1 TL Backpulver glutenfrei, 150 g weiche Butter, 250 g Quark, 100 g geriebener würziger Käse ( Cheddar ), 1/2 TL Bärlauch getrocknet, 1 TL italienische Gewürzmischung, Olivenöl, Eigelb zum Bepinseln

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und 5 min quellen lassen. Wenn ihr keine Flohsamen verwenden möchtet könnt ihr natürlich stattdessen 1 Ei in den Teig geben. Buchweizenmehl mit Backpulver zusammen mengen, Salz, Flohsamen-Gelee oder 1 Ei, Butter und Quark dazu geben und alles mit den Händen zusammen kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig ausrollen. Die Hälfte des Teiges mit Olivenöl bepinseln. Mit geriebenem Käse bestreuen, italienische Gewürzmischung und Bärlauch darauf streuen.

Buchweizen Grissini 4

Die andere Hälfte darauf klappen. Mit einem Pizzaschneider ca. 3 cm breiete Streifen schneiden und die Streifen eindrehen.

Buchweizen Grissini 5

Buchweizen Grissini 6

Grissinis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Eigelb bepinseln.

Bei 180 Grad Umluft ca. 25-27 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-eifrei

Buchweizen-Käse Grissini  Buchweizen Käse Grissini 3

Buchweizen Käse Grissini 2

 

 

Glutenfreie Quesadillas

Glutenfreie Quesadillas als leckeres Mahlzeit.

Quesadilla ist eine mexicanische Speise, die auf der Basis der  mexicanischen Tortilla beruht. Quesadillas sind vegetarisch oder mit Fleisch gefüllte Tortillas, aber immer mit Käse. Ich habe meine Quesadillas mit Hähnchenbrust und Käse gefüllt. Es ist ein leckereres Mittag – oder Abendessen. 

Eine Tortilla ist ein mexikanisches Fladenbrot aus Maismehl.

Nur mit herkömmlichem Maismehl kann man die Tortillas leider nicht zubereiten, daher verwendet ihr immer Flohsamen-Gelee dazu, oder Masa Harina, was ein spezielles Maismehl für Tortillas, aus vorgekochtem weißen Maismehl ist. Es ist aber genetisch verändert, ich persönlich meide so etwas, daher verwende ich lieber Maismehl mit Flohsamen.

 Zutaten für die glutenfreie Tortilla: 150 g Maismehl, ca. 90 ml warmes Wasser, 1 EL gemahlene Flohsamen, etwas Salz

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Das Mehl mit etwas Salz in einer Schüssel vermischen, Flohsamen-Gelee mit warmem Wasser mit den Händen verkneten, bis ein fester nicht klebender Teig entstanden ist. Den Teig abgedeckt ca. 15 min ruhen lassen. Danach 4 Teile teilen und zu Kugeln formen und entweder eine Tortillapresse verwenden oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Tortillas ausrollen. Tortillas mit einer Gabel ein paar mal einstechen. Danach werden die Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Öl von jeder Seite ca. 1-2 min angeröstet.

Zutaten für Quesadilla: 400g Hähnchenbrust, 6 Coctail Tomaten, 2 Schalotten,                                     2 EL Ghee (  Butterschmalz ), Salz, Pfeffer, 1 TL Knoblauchgranulat, 1 TL Cayenne Chilipulver,          1/2 TL Koriander gemahlen, 1/2 handvoll Koriander frischer, ca. 100 g Käse nach Wahl geraspelt

Hähnchenbrust in Steifen schneiden und mit Chillipulver, Knoblauchgranulat, gemahlenem Koriander zusammen mischen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne 2 EL Ghee  (Butterschmalz) erhitzen, Hänchenbruststreifen darin von allen Seiten gut durchbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Schalotten schälen und klein hacken. Tomaten waschen in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Tomaten im Butterschmalz kurz andünsten. Mit Hänhchen zusammen mischen. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl die fertig gebratene Tortilla geben und auf eine Seite der Tortilla geraspelten Käse streuen. Wenn der Käse anfängt zu schmelzen Tortilla herausnehmen und mit Hähnchenfüllung befüllen. Die andere Seite der Tortilla auf die Füllung klappen. Quesadilla in Quadrate schneiden und mit frischem Koriander bestreuen.

Man kann es mit Guacamole servieren.  Guacamole ist ein mexicanischer  Avocadosalat.

glutenfrei

Quesadillas 2  Quesadillas 4

Quesadillas

 

 

Glutenfreie Amarettini cheesecake Limettentorte ohne Backen

Die glutenfreie Küche kann sehr lecker und vielfälltig sein.

Das Beweist auch diese herrliche glutenfreie Amarettini cheesecake Limettentorte. Heute hat der Backofen frei, seinen Job erledigt der Kühlschrank. Der Boden besteht  aus leckeren glutenfreien Amarettini und Butterkeksen. Sie ist eine erfrischende, leichte Traumtorte mit knusprigem Boden. Für das erfrischende, Zitronenaroma sorgen die  Limetten für das leichte Mandelaroma die Amarettinis.

Diese glutenfreie Amarettini cheesecake limettentorteist für jeden Anlass ein Traum.

Zutaten für die Amarettini cheesecake Limettentorte:  150 g Amarettini ( glutenfrei ), 100 g glutenfreie Butterkekese, 100 g Butter, abgeriebene Schale und Saft 3 Bio-Limetten, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 90 g Zucker, 500 g Mascarpone, 200 ml Sahne, schwach entöltes Kakaopulver zum Bestäuben

Für den Boden Amarettini und Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Fleischkloppfer oder mit einer Teigrolle zerbröseln, in eine Schüssel geben. Butter schmelzen und mit den Bröseln mischen. Boden einer Springform 24 cm, mit einer Frischhaltefolie belegen. Bröselmischung darauf verteilen und als Boden fest andrücken. Man kann aber auch die Form dünn mit Öl bestreichen und die Bröselmischung darauf verteilen. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Boden auf einen Tortenteller legen und die Frischhaltefolie vorsichtig entfernen. Um den Boden einen Tortenring stellen. Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Xylit oder Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Limettenschale und Saft zusammen rühren.  Sahne unter heben. Creme auf dem Boden verteilen und mit Kakaopulver bestäuben. Torte für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-vegetarisch

Amarettini cheesecake Limettentorte 2  Amarettini cheesecake Limettentorte 3

Amarettini cheesecake Limettetorte  Amarettini cheesecake Limettentorte 4


Glutenfreie Galette

Glutenfreie Galette mit zweierlei Käse.

Galette ist in der Bretagne ein Klassiker, die herzhafte Variante des Crèpe. Galette ist  ein Buchweizenpfannkuchen, der nach Belieben gefüllt wird , vegetarisch oder mit Schinken , serviert wird aber immer mit Käse .

Zutaten für die glutenfrei Galette : 125 g Buchweizenmehl, 250 ml Milch oder Wasser, 2 Eier, 1 Prise Salz, 20 g geschmolzene Butter , Butterschmalz für die Pfanne, Ziegenfrischkäse mit feinen Kräutern, Französischer Landkäse, 2 handvolle ( ca. 50 g )Speckwürfel oder Schinken, Cherrytomaten

Zutaten für die Balsamico-Pilze: 250 g braune Champignons, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, 1 Schuss Balsamico Essig dunkel, Salz, Pfeffer, 1 /2 Bund Schnittlauch frischer

Für den Pfannkuchen Butter schmelzen. Buchweizenmehl mit 1 Prise Salz mischen. Eier dazu geben und nach und nach Milch und Butter unterrühren. Teig für min. 45 min stehen lassen.  Die Masse danach noch mal umrühren. Butterschmalz portionsweise in einer 24 cm Pfanne erhitzen und bei mittlerer Temperatur nacheinander Pfannkuchen darin ausbacken. Für die Balsamico- Pilze Champignons waschen,  und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Knoblauch im Olivenöl kurz anbraten, Pilze dazu geben. Salzen, pfeffern und mit 1 Schuss Balsamico ablöschen. ca. 5 min köcheln lassen. Schnittlauch waschen und fein hacken.

Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Ölzugabe kurz anrösten.

Fertige Galettes nacheinander in der Pfanne erhitzen. Jeweils Frischkäse auf die Mitte eines Pfannkuchens verteilen. Jeweils mit geröstete Speckwürfel und eine Scheibe französischer Landkäse belegen. Vorsicht nicht dass die untere Seite des Pfannkuchens anbrennt! 4 Seiten der Galettes über die Füllung klappen, mit feingehacktem Schnittlauch bestreuen und mit Balsamico-Pilze und Cherrytomaten servieren. Man kann die fertige Galette noch mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Bon Appetit!

glutenfrei-ohne Speckwürfel vegetarisch

Galette  Galette 2

Galette 3


Glutenfreie Apfel-Birne Quark-Sahnetorte

Glutenfreie Apfel Quark-Sahnekuchen auf die Kaffeetafel.

Erst ein glutenfreier Boden aus Mürbeteig, dann eine Sicht Apfel-Birne Kompott bedeckt mit Vanille-Quark-Sahne. Es ist eine leichte glutenfrei Sahne-Quarktorte mit fruchtiger Apfel-Birnekopott, die sich für viele Anlässe  eignet, sei es ein Kaffeeklatsch mit Freuenden oder ein Familienfest.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g Reismehl, 50 g weiche ( aber nicht flüssige )Butter, 2 Pck. Bourbon Vanillezucker, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 70 g Zucker, abgeriebe Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 2 Eigelb, 1 Ei

Zutaten für den Kompott: 3 Birnen, 2 Äpfel, 1 EL Kokosblütenzucker oder 2 EL Zucker, Saft 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 1 TL Zimt gemahlen, 40 ml Birnensaft,

Zutaten für den Belag: 200 g Quark, 200 ml Sahne, 20 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50 g Zucker, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, abgeriebe Schale 1 mittelgroße Bio-Zitrone, 1 Pck. Gelatine

Zutaten für den Guss: 1 Päckchen Tortenguss hell ( 12,5 g ) ( glutenfrei ), 250 ml Birnensaft, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 1 EL Xylit ( Birkenzucker ) oder 2 EL Zucker

Teigzutaten zusammen kneten. Und für ½ Stunde in den Kühlschrank stellen. Eine 22 cm Springform gut einfetten und mit dem Teig füllen, Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 20 min backen. Boden abkühlen lassen.

Für den Kompott Äpfel und Birnen schälen, entkernen, vierteln, in kleine Würfeln schneiden und in einen Topf geben. Der Saft der Zitrone auspressen und mit dem Kokosblütenzucker und 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker zusammen mit dem Obst mischen. Mit 40 ml Birnensaft ablöschen und 1 TL Zimt zugeben. Weich köcheln lassen. Für den Belag Sahne steif schlagen, mit Quark, 20 g Xylit oder 50 g Zucker, abgeriebe Zitronenschale, 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, 1 TL gemahlene Bourbon Vanille zusammen mischen. Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten und die aufgelöste Gelatine zur Quark-Sahnecreme rühren und in den Kühlschrank stellen.
Um den abgekühlten Boden einen Tortenring stellen. Kompott teilen. Ein Teil auf dem Boden verteilen und die Quark-Sahnecreme darauf geben. Mit dem restlichen Kompott bestreichen. Kuchen für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Tortenguss ( ich habe meinen Tortenguss vom Natura, im Reformhaus gekauft )entweder mit 1 EL Xylit oder mit 2 EL Zucker, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker und 250 ml Birnensaft verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen. Tortenguss gut 1 min. abkühlen lassen und von der Mitte aus gleichmäßig auf der Torte verteilen. Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-mit Xylit zuckerfrei-vegetarisch

Apfel-Birne Quark-Sahnetorte  Apfel-Birne Quark-Sahnetorte 2

Apfel-Birne Quark-sahnetorte 3