Schneetorte

Schneetorte für die Advendszeit

Diese köstliche Torte hat einen leichten, lockeren Mandelboden, der mit einer aromatischen Rosmarin-Apfelfüllung belegt und das Ganze mit leichter Quark- Mascarponecreme bedeckt ist. Und oben drauf, Schneebedeckte Rosmarin Weihnachtsbäume.

Es ist einfach eine klasse Wintertorte und nicht zu Letzt mit Xylit auch noch low-carb!

Zutaten für den Boden: 4 Eier, 50 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 1 ML Bourbon Vanille oder 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone

Zutaten für den Apfelbelag: 6 Äpfel ( ich habe Boskop verwendet), 2 EL Kokosblütenzucker oder Xylit ( Birkenzucker ), 1 TL Zimtpulver, 1 1/2 Rosmarinzweige, 1/2 TL Agar-Agar

Zutaten für die Mascarpone-Quarkcreme: 200 g Mascarpone, 250 g Quark, 200 ml Sahne, 1 ML Bourbon Vanille oder 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 60 g Zucker, 1 Pck. Gelatine

Zutaten für die Deko: Rosmarinzweige, Puderxylit oder Puderzucker

Für den Boden Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Xylit oder Zucker und Vanille oder Vanillezucker cremig rühren. Zitronenschale unter rühren. Gemahlene Mandeln unter mischen und Eiweißschaum unter heben. Die Masse in eine mit Backpapier auselegte 22 cm Tortenform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 20-25 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Für den Apfelbelag Äpfel schälen und klein würfeln. In einem Topf mit Zimt und Süßungsmittel nach Wahl weich andünsten. Mit einem Stabmixer pürieren. Rosmarinnadeln vom Zweig entfernen und fein hacken unter die Apfelfüllung mischen. Die Masse mit Agar-Agar andicken und abkühlen lassen.

Für die Mascarponecreme  Gelatine einweichen. Mascarpone, Quark, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Xylit oder Zucker  verrühren. Gelatine schmelzen und in die Creme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

Den Boden mit der Apfelfüllung bestreichen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach die ganze Torte mit der Mascarpone-Quarkcreme bestreichen. Torte für 1 weitere Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Deko Rosmarinzweige waschen und noch feucht in Kristalzucker oder Xylit wälzen. Trocknen lassen, auf die Torte stellen. Die Torte mit Puderxylit oder Puderzucker bestäuben.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei und low-carb

 

 

 

 

Punschtorte

Punschtorte aus der ungarischen Küche.

Punschtorte erinnert mich an meine Kindheit. Meine Mutter hat sie uns Sonntagsnachmittags oft gebacken. Ich liebte diesen leckeren schokoladigen Kuchen. Fals ihr von der Punschtorte noch nichts gehört habt, Punschtorte ist eine typisch ungarische und österreichische Torte. Sie ist mit Rum, Espresso und Aprikosenmarmelade abgeschmeckt, süß und gleichzeitig schokoladig. Einfach köstlich!

Zutaten für den Biskuitboden: 6 Eier, 6 gestr. EL Reismehl oder Maismehl, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, abgeriebene Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker

Ihr könnt natürlich auch Biskuitboden nach euerem Belieben backen!

Zutaten für die Füllung: 70 ml Espresso, 2 gestr. EL schwach entöltes Kakaopulver, 50 g gemahlene Walnüsse, 2 EL Rum, abgeriebene Schale 1 Bio-Orange, 80 g Xylit ( Birkenzucker ), 1 EL Aprikosenmarmelade am besten mit Xylit gesüßt

Zutaten für den Guss: 1 EL Aprikosenmarmelade, 50 g weiße Kuvertüre, 1 EL Rum

Für den Boden Eier trennen. Eigelb mit Xylit oder Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Zitronenschale unter rühren. Reismehl mit Backpulver vermischen und unter die Eigelbcreme rühren. Eiweiß steif schlagen und unter heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben und

bei 160 Grad Umluft 20-25 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Boden abkühlen lassen und einen dünnen Deckel abschneiden. Den unteren Boden aushöhlen, dabei ca. 1-2 cm breiten Rand stehen lassen. Die Gebäckreste in einer Schüssel zerbröseln und mit Espresso, Rum, abgeriebenen Orangenschale, Kakaopulver, gemahlenen Walnüssen, Xylit oder Zucker und Aprikosenmarmelade zusammen mischen. Die Füllung auf dem Tortenboden verteilen und den Deckel darauf setzen.

Für den Guss Aprikosenmarmelade erwärmen, Schokolade über Wasserbad schmelzen lassen und mit Rum und Aprikosenmarmelade zusammen rühren. Mit dem Guss die Torte bestreichen. Torte für 1-2 Stunden stehen lassen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

punschtorte

Low-Carb Erdbeertorte

Low-Carb Erdbeertorte für den Kaffeetafel.

Erdbeertorte gibt es mittlerweile in vielen Variationen. Meine Erdbeertorte ist angenehm süß, fruchtig, quarkig und erfrischend. Sie hat einen weichen, fluffigen Biskuitboden, mit einem dekorativen süßen Erdbeerrand, was mit einer leichten Quark-Sahnecreme bedeckt ist. Diese Erdbeertorte ist ein wahrer Hingucker auf jeder Kaffeetafel und sie ist auch noch low-carb!

Zutaten für den glutenfreien Biskuitboden: 4 Eier, geriebene Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen, 40 g Xylit ( Birkenzucker ), 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln

Zutaten für die Füllung: 500 g Quark, 250 Sahne, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 60 g Xylit ( Birkenzucker ), 2 EL Limettensaft, 1 Pck. Gelatine, 500 g Erdbeeren

Für den Biskuitboden Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Xylit, Vanille und Zitronenschale cremig rühren. Gemahlene Mnadeln mit einem Gummilöffel unter die Eigelbcreme mischen und Eiweißschaum vorsichtig unterheben. Die Masse in eine eingefettete 22 cm Springform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 20 min backen. Zahnstocherprobe machen!

Für die Creme Quark mit Vanillezucker, Xylit und Limettensaft zusammen rühren. Gelatine nach Anleitung zurbereiten und zum Quark mischen. Sahne steif schlagen und unter heben. Erdbeeren putzen und ca. 13 Erdbeeren halbieren. Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Springformrand fest umschließen. Die halbierten Erdbeeren am Springformrand auf dem Tortenboden aufstellen, die restlichen Erdbeeren wie Hütchen verteilen.

Erdbeertorte

Die Quarkcreme in die Form füllen und die Torte für ca. 2 Stunden kühlen.

glutenfrei-getreidefrei-sojafrei-vegetarisch-low-carb

Erdbeertorte 2  Erdbeertorte 3

Erdbeertorte 4

Low-carb epertorta

Ez az epertorta egy finom, könnyü, nem túl édes torta ami tökéletes vendégváró és ráadásul könnyen is elkészíthetö.

Hozzávalók a piskótához: 4 tojás, 1 bio-citrom lereszelt héja, 1 mk bourbon vaniliaörlemény, 40 g xilit, 100 g darált, blansírozott mandula

Hozzávalók a krémhez: 500 g túró ( a német krémesebb állagú túró mint a magyar, ezt a túrót használtam ), 250 ml tejszín, 1 tk bourbon vaniliaörlemény, 60 g xilit, 2 ek limettalé vagy citromlé, 1 cs.( 9 g )zselatin, 500 g eper

A tésztához szétválsztjuk a tojásokat. A fehérjét kemény habbá verjük. Sárgáját a xilittel és a vaniliával krémesre keverjük. Darált mandulát hozzá keverjük a fehérjét óvatossan bele forgatjuk. A masszát egy sütöpapírral kibélelt 22 cm- es tortaformába öntük és

160 fokon légkeveréssel kb. 20 percig sütjük. Tüpróbát csináljatok!

A krémhez a túrót a xilittel, vaniliával és limettalével vagy citromlével összekeverjük. Zselatint a csomagon levö elöírás szerint elkészítjük, majd kis lángon kevergetve feloldjuk, a tűzről levéve belevegyítünk 4-5 evőkanálnyi túrós krémet, és ezután csurgatjuk folytonos keverés mellett a többihez. Tejszínt kemény habbá verjük és a túrókrémbe forgatjuk.

Kivesszük a formából a piskótalapot, levesszük róla a papírt, rácson hagyjuk hűlni, a formát elmossuk és visszatesszük bele a tésztalapot. Kirakjuk az oldalát félbevágott eperszemekkel körben. Egész eperdarabokkal telerakjuk a piskótalapot ( úgy mint ahogy a képen látjátok. Ráöntjük a túrókrémet és 2 óra hosszára hütöbe tesszük.

gluténmentes, gabonamentes, szójamentes, low-carb

Glutenfreie Diplomatentorte

Glutenfreie Diplomatentorte mit nussigem Boden.

Diplomatentorte ist eine leckere fruchtige Torte mit Ananas und Pomelostücken in einer Vanille-Rum-Sahnecreme, der Teig nussig-schokoladig. Ein perfekter, köstlicher Sonntagskuchen!

Zutaten für den glutenfrein Boden: 4 Eier, 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln, oder gemahlene Haselnüsse ( ich habe diese Torte mit gemahlenen Mandeln gebacken ), 40 g Xylit       ( Birkenzucker) , Schale 1  mittelgroße Bio-Zitrone, Saft einer halben Zitrone, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 100 g Zartbitterschokolade 70 %

Zutaten für die Creme: 4 Eigelb, 70 g Xylit, 300 ml Milch, ca. 1 ½ EL Reismehl, 400 ml Sahne, 2 Pck.  Sahnesteif ( glutenfrei ), 6 Scheiben Ananas frische oder aus der Dose ohne Zuckerzusatz, in Stücke geschnitten, 200 g Fruchtfleisch von Pomelo, 2 EL Rum,

Für den Boden Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Xylit, Vanillezucker  cremig rühren, geriebene Zitronenschale und Saft dazu rühren. Gemahlene Mandeln mit einem Gummilöffel untermischen. Eiweißschaum vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegte 24 cm Springform legen und

bei 160 Grad Umluft 20 min backen. Zahnstocherprobe machen! Abkühlen lassen und das Papier entfernen.

Für die Creme Eigelb mit Xylit cremig rühren. 300 ml Milch zum Kochen bringen. Eigelbcreme unter die aufgekochte Milch rühren und mit Reismehl die Creme eindicken. Sahne für 15 min in den Tiefkühlschrank stellen. Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen. Obst in kleine Würfel schneiden. Sahne mit Rum und Obst unter die abgekühlte Creme heben. Eine ganz dünne obere Schicht ( ca. 0,5 cm  Durchmesser ) des abgekühlten Bodens abschneiden und zerbröseln. Zartbitterschokolade reiben. Zerbröselten Boden mit geriebener Schokolade vermischen. Den Boden mit einem Tortenrand versehen und mit der Ananascreme bestreichen. Die Krümel darauf verteilen. Die Torte für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

glutenfrei-zuckerfrei-vegetarisch

Diplomatentorte 4  Diplomatentorte 2

Diplomatentorte 3


Low-Carb Buche de Noel

Diese getreidefrei Schokorolle ist sogar low-carb.

Buche de Noel, auch als Weihnachtsbaumstamm genannt, darf am Weihnachten in Frankreich und Belgien genauso nicht fehlen, wie Christ oder Marzipanstollen in Deutschland. Das Buche de Noel besteht traditionell aus Biskuitteig. Es ist meistens ein gelber Teig mit Schokoladenfüllung, aber mitlerweile gibt es jedoch viele Varianten. Der Brauch des Weihnachtsbaumstammes hat eine lange Tradition. Mit vielen Zeremonien wurde zur Weihnachten ein Holzscheit im Kamin tagelang brennen gelassen. Es diente als Dankesagt der Wiedergeburt der Sonne, wenn die Tage wieder länger werden. Die Asche des Holzes wurde auf dem Feld verteilt um nächste Jahr eine gute Ernte zu bringen. Die süße Holzscheit wird in Frankreich traditionell als Dessert auf dem Mittagstisch auf dem ersten Weihnachtstagen serviert. Ich backe unsere Buche de Noel immer mit Schokoladenfüllung und wärend der Adventzeit.

Zutaten für den glutenfreien Biskuitteig: 6 Eier, 200 g selbst gemahlene blanchierte Mandeln, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) abgeriebene Schale 1 mittelgroßen Bio- Zitrone, 1 ML  Bourbon Vanille gemahlen,

Zutaten für die Füllung: 400 ml Sahne min. 30 % -e Fettanteil, 100 g Zartbitterschokolade min. 80%, 2 TL löslicher Kaffee, 50 g  Xylit ( Birkenzucker ),1 Pck. Gelatine, 1 Prise  Zimt gemahlen, 1 ML Bourbon Vanille gemahlen

Für den Teig Eier trennen. Eigelb mit Xylit oder Zucker und Vanille cremig rühren, Zitronenschale unterrühren. Eiweiß schaumig schlagen. Gemahlene Mandeln und Eiweißschaum vorsichtig mit einem Gummilöffel unterheben.

Den Teig auf einen Backpapier belegten Backblech ausstreichen und

bei 160 Grad Umluft, 20 min backen. Um zu wissen, ob der Teig schon fertig ist, ein Messer in den Teig stechen. Wenn beim Herausziehen am Messer noch Teigreste kleben, muss der Kuchen noch im Ofen bleiben. Das gilt für alle Kuchen!

Den Biskuit mit dem Backpapier auf ein ausgebreitetes dünnes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Die Teigrolle mit der Hilfe des Tuches, aufrollen.

Für die Füllung Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten. Zartbitterschokolade klein hacken.  Zartbitterschokoladenstücke mit der Sahne,  2 TL löslicher Kaffee und
50 g  Xylit oder 70 g Zucker über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen und im Kühlschrank kalt stellen. Die kalte Kaffee-Sahne mit 1 ML Vanille, 1 Prise Ceylon Zimt so wie es geht aufschlagen und die aufgelöste Gelatine dazumischen. Fest werden lassen.

Die Teigplatte ausrollen und drei Viertel der Kaffee-Schokosahnecreme aufstreichen. Den Teig wieder aufrollen und die restliche Creme auf der Rolle verstreichen. Mit einer Gabel Wellenmuster ziehen. Man kann ihn noch mit Blätter schmücken.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch- mit Xylit zuckerfrei und low-carb

DSC_0766 DSC_0765