Schlagwort-Archive: glutenfreier Hefeteig

Buchweizen-Leinsamenbrot

Buchweizen-Leinsamenbrot ist nicht nur sehr saftig, sondern auch schön knusprig!

Buchweizen ist herzhaft im Geschmack, aber es stört trotzdem nicht in diesem Brot. Dieses glutenfreie Brot ist sowohl für Süßes als auch für Herzhaftes sehr gut geeignet. Es schmeckt wirklich besonders gut vor allem frisch gebacken, direkt aus dem Ofen. Es bleibt auch am nächsten Tagen noch saftig.

Zutaten für das Buchweizen-Leinsamenbrot: 250 g Buchweizenmehl, 80 g Leinsamen geschrotet, 150 g Reismehl ( oder Teffmehl ), 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 EL gemahlene Flohsamen, 250 g Quark, 30 g Butterschmalz oder 60 g Butter, 1 EL Apfelessig, 1 Ei, 1 Eiweiß, ca. 40 ml lauwarmes Wasser, schwarze und geschälte Sesamsamen zum Bestreuen

1 EL gemahlene Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. ( Flohsamen macht das Brot schön saftig und locker ) Buchweizenmehl, Reismehl, Leinsamen geschrotet und Trockenhefe zusammen mengen. Butterschmalz oder Butter schmelzen lassen. Salz, Flohsamen-Gelee, Quark, 1 Ei, 1 Eiweiß, geschmolzenes Butterschmalz oder Butter, Apfelessig und 40 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig in einer Plastikschüßel mit Frischhaltefolie zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen. 1 Brotbackform einölen den Teig hinein geben, etwas annetzen und mit geschälten und schwarzen Sesamsamen bestreuen.

Bei 200 Grad Umluft ca. 50-55 min backen.

glutenfrei-vegetarisch

buchweizen-leinsamenbrot-2  buchweizen-leinsamenbrot

buchweizen-leinsamenbrot-3

Glutenfreie Pizza mit Käserand

Saftige, knusprige glutenfreie Pizza mit Käserand.

Fluffiger, saftiger glutenfreier Pizzateig, dessen Rand mit Käse belegt wird.

Jede Menge Käse, dicker Boden, knuspriger Rand und saftiger Belag, so muss eine richtige, leckere glutenfreie Pizza schmecken.

Zutaten für den glutenfreien Pizzateig: 500 g glutenfreies Mehl ( ich habe nur Reismehl verwendet ) ihr könnt nur Teff oder halb Maismehl halb Reismehl verwenden, 1 Pck. Trockenhefe, 3 EL Olivenöl, 1 EL Apfelessig, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 1 EL gemahlene Flohsamen, ca. 310 ml lauwarmes Wasser

Zutaten für die Tomatensoße: 400 g Tomaten in Stücke, 3-4  EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 mittelgroße Zwiebel, Salz, Pfeffer, 1 TL Basilikum getrocknet, 1 TL italienische Gewürzmischung, 1 Schuss Balsamicoessig dunkel

Zutaten für den Belag:  ca. 140 g Käse nach Wahl für den Rand, ca. 250 g Käse nach Wahl gerieben, je nach Belieben mit Paprika, Mozzarella oder Baconscheiben, Schinken, Schafskäse oder Spinat belegen

Für den glutenfreien Pizzateig Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammenrühren und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl oder glutenfreies Mehl nach euerer Wahl mit Trockenhefe zusammen mengen, Salz, Apfelessig, Olivenöl, Flohsamen-Gelee und ca. 310 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Mit  einer Frischhaltefolie zugedeckt in einer Plastikschüssel für 1 Stunde ruhen lassen.

Für die Tomatensoße in einem Topf Olivenöl leicht erhitzen. Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl kurz anbraten. Mit Tomaten in Stücke aufgießen. Salzen, pfeffern mit Balsamico, italienischer Gewürzmischung und Basilikum würzen. Für ca. 5-10 min bei Stufe 4 köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Pizzateig halbieren und rund ausrollen. Auf ein eingefettetes Blech oder Pizzablech geben. Käse in Stifte schneiden, den Rand damit belegen.

Pizza mit Käserand

Den Teig darüber klappen und fest drücken. Mit Tomatensoße bestreichen und

bei 180 Grad Umluft ca. 18 min vorbacken. Danach die Pizza nach Belieben belegen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Für weitere 10-12 min backen.

glutenfrei

Pizza mit Käserand 2  Pizza mit Käserand 4

Pizza mit Käserand 3

Glutenfreies Spanisches Olivenöl-Brot

Glutenfreies spanisches Olivenölbrot ist richtich mediterran!

Knackige Pinienkerne, frischer Rosmarin, aromatisches Olivenöl machen dieses lufftige glutenfreies Fladenbrot so richtig mediterran. Dieses saftige glutenfreie Brot passt wunderbar auf spanische Tapastaffel.

Zutaten für das spanches Fladenbrot: 300 g Reismehl, 2 EL Olivenöl, 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 EL Apfelessig, ca. 185 ml warmes Wasser, 50 g Pinienkerne, 1 Rosmarinzweig, 2-3 EL Olivenöl zum Bestreichen

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und 5-10 min
quellen lassen. Reismehl mit Trockenhefe zusammen mengen, Salz, Apfelessig, Olivenöl,
Flohsamen-Gelee und ca. 185 ml Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Nochmals mit  öligen Händen durchkneten.
Die Rosmarinnadel abzupfen, klein hacken und mit den Pininenkernen zum Teig geben, unterkneten. Aus dem Teig einen Fladen formen mit einem Tuch abgedeckt nochmals etwa 40 min ruhen lassen.
Mit einem Finger ca. 15 Löcher in den Teigfladen drücken.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30-33 min backen und sofort mit Olivenöl bepinseln.

glutenfrei-vegetarisch

Andalusisches Olivenölbrot  Andalusisches Olivenölbrot 2

 

Glutenfreie Zimtschnecken

Glutenfreie Zimtschnecken auf die Kaffeetafel.

Luftiger, süßer glutenfreier Hefeteig mit aromatischer Zimt-Zuckerfüllung.

Ofenfrische Zimtschnecken so verführerisch, so köstlich und der Geruch nach Zimt hmmm, sie sind einfach unwiederstehlich. Es ist ein einfaches und schnelles Rezept, wenn man  Heißhunger nach Zimtschnecken hat.

Zutaten für die Zimtschnecken: 250 g Reismehl, 1 Pck. Trockenhefe, 2 Eigelb, 1 Ei, 40 g Xylit oder Zucker, 1 Prise Salz, ca. 60 ml warme Milch, 40 + 20 g Butter geschmolzen, 1 EL gemahlene Flohsamen, 1 Eigelb zum Bepinseln, 50 ml Milch und 1 TL Bourbon-Vanillezucker zum Bepinseln der Schnecken

Zutaten für die FüllungZimt-Zuckermischung ( ca. 1 EL Zimt gemahlen, 2,5 EL Zucker )

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl, Trockenhefe zusammen mengen, 2 Eigelb,1 Ei, 1 Prise Salz, Xylit oder Zucker, 40 g geschmolzene Butter, Flohsamen-Gelee und ca. 60 ml warme Milch dazu geben und alles gut verkneten.  Mit einer Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. 20 g Butter schmelzen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 38×25 cm ausrollen, mit geschmolzener Butter bepinseln und mit Zimt-Zucker reichlich bestreuen. Von der Längssteite her aufrollen und Scheiben schneiden. Am besten geht es mit einem Faden. Die Schnecken auf ein eingeöltes Blech legen und mit Eigelb bepinseln.

Bei 180 Grad Umluft ca. 20-22 min backen. 50 ml Milch und 1 TL Vanillezucker zusammen mischen und die Schnecken damit reichlich bepinseln. Weitere 5 min backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Zimtschnecke 2  Zimtschnecke

 

Zimtschnecke 3

 

 

 

Buchweizen Bauernbrot

Für dieses Bauernbrot

habe ich Buchweizenmehl verwendet. Durch den nussigen Geschmack des Buchweizens und der Würze des gemahlenen Kreuzkümmels, ist es ein sehr aromatisches Brot. Dieses leckere Bauernbrot ist unser Favorit unter den selbstgebackenen glutenfreien Broten.

Es ist ein gesundes, leckeres glutenfreies Brot, was sowohl zur süßen Marmelade als auch  zur deftigen  Wurst sehr gut passt.

Zutaten für das Bauernbrot: 350 g Buchweizenmehl, 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL gemahlene Flohsamenschalen, 1 EL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz ), 2 EL ( 30 g ) Pfeilwurzelmehl oder Kartoffelstärke, ca. 90-100 ml lauwarmes Wasser, 200 ml Sauersahne, 2 EL Olivenöl, 1 EL Apfelessig, 1 TL Kreuzkümmel gemahlen

Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen uns 5-10 min quellen lassen. Buchweizen mit Pfeilwurzelmehl, Trockenhefe zusammen mengen und Salz, 2 EL Olivenöl, Apfelessig, Sauersahne, Flohsamen-Gelee, Kreuzkümmel und ca. 90-100 ml warmes Wasser dazu geben und alles gut verkneten. Teig in einer Plastikschüssel, mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Teig auf ein Blech legen und mit öligen Händen zu einem runden Brot formen. Kurz vor dem Backen, das Bauernbrot mit einem Küchenpinsel mit Öl oder geschmolzener Butter einstreichen und zusätzlich mit einem scharfem Messer an der Oberseite etwas einritzen. Mit etwas Reismehl oder Mehl nach Wahl bestreuen.

Zuerst bei 200 Grad Umluft 20 min backen, dann auf 180 Grad Umluft zurückschalten und in ca. 26 min fertig backen.

glutenfrei-getreidefrei-eifrei-vegetarisch

Bauernbrot 2  Bauernbrot 3

Bauernbrot