Mohn-Käsekuchen

Schmackhafter Mohn-Käsekuchen mit Pfirsichen.

Ich bin ein absuluter Käsekuchen Fan. Käsekuchen gibt es in vielen Varianten. Einer meiner Lieblingskäsekuchen ist dieser Mohn-Pfirsich-Käsekuchen.

Dünner glutenfreier Mürbeteig mit

einer dicken feinen Vanille-Quarkcreme und dazu kommen noch die leckere Pfirsiche.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g Reismehl, 50 g weiche Butter, 2 Pck. Bourbon Vanillezucker, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, abgeriebe Schale 1 mittelgroßen Bio-Zitrone, 1 Eigelb, 1 Ei, Reis-Grieß zum Bestreuen des Bodens

Zutaten für den Belag: 1 Dose Pfirsichhälften ( 850 ml ) natursüß, 500 g Quark, 4 Eier, 2 Pck. Bourbon Vanillezucker, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 30 g gemahlener Mohn, 25 g Reis-Grieß

Teigzutaten zusammen kneten und in eine eingefettete 24 cm Tortenform geben mit den Händen gleichmäßig auslegen. Mit einer Gabel ein paar mal einstechen und mit Reis-Grieß bestreuen.

Für den Belag Aprikosen abtropfen lassen. Quark, Xylit oder Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. Mohn und Grieß mischen und unterrühren. Quarkmasse auf den Mürbeteig verstreichen und die Aprikosenhälften darauf legen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 45 min backen. Abkühlen lassen und je nach Geschmack noch mit Puderxylit oder Puderzucker bestreuen.

glutenfrei-mit Xylit zuckerfrei

mohnkaesekuchen  mohn-kaesekuchen

 

 

Mandelkuchen mit Quittenmousse

Super saftiger Paleo Mandelkuchen mit Quittenmousse als Belag.

Dieses Jahr hat uns unser Quittenbaum  wieder mit vielen leckeren Früchten beschenkt. Wir lieben nicht nur Quittenmousse zum Löffeln sondern auch als Kuchen. Aber aus den Quitten kann man auch eine ganz  einfache Köstlichkeit zaubern, Quitten halbieren mit Zimt bestreuen im Backofen weich backen danach mit Honig süßen. Hmmm sehr lecker.

Dieser Mandelkuchen ist sehr saftig und lecker geworden,

den auch die Paleo und Low-Carb Anhänger genießen können. Der Boden wird daher ohne Mehl gebacken, dafür mit Eischnee und Mandeln, so wird er schön saftig. Und dieser leckere nussige Boden wird mit zimtigem, köstlichem Quittenmousse bedeckt, was den Kuchen  aromatischer und auch  fruchtiger macht. Das Ganze wird mit Zartbitterschokoladenstreifen getoppt.

Zutaten für den Mandelboden: 5 Eiweiß, 140 g gemahlene, blanchierte Mandeln, 30 g gehackte, geröstete Mandeln, 40 g Haselnussbutter ( braune Butter ), 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder Zucker

Zutaten für den Quittenmousse: 1 kg Quitten, 1 TL Zimt gemahlen, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 70 g Zucker oder Kokosblütenzucker

Zutaten für das Schokoladengitter: 50 g Zartbitterschokolade, 1 TL Kokosfett

Für den Boden Butter in Stücke schneiden und in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze ( Stufe 5 ) schmelzen lassen und danach auf Stufe 8 braune Butter ( Haselnussbutter ) herstellen. Die Butter wird leicht über dem Schmelzpunkt erhitzt und die Milch beginnt sich zu bräunen. Währendessen immer wieder umrühren. Es setzt  sich ein Haselnussaroma frei, deswegen heißt sie Haselnussbutter. Die Butter dann vom Herd nehmen. 30 g gehackte Mandeln in einer Teflonpfanne kurz goldbraun anrösten. Eiweiß zuerst auf niedriger Stufe schlagen, dann auf höchster Stufe steif schlagen. Xylit oder Zucker unter rühren. Gemahlene Mandeln, geröstete, gehackte Mandeln unter heben und zu Letzt auch die braune Butter unter mischen. Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte 22 cm Tortenform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 22-25 min backen. Zahnstocherprobe machen! In der Form abkühlen lassen.

Für die Quittenmousse Quitten schälen, halbieren vom Kerngehäuse befreien, klein schneiden und in einem Topf mit 1 TL Zimt ganz im Wasser bedeckt,  weich köcheln ( ca. 45 min ).  Abseihen,  Xylit oder Zucker oder Kokosblütenzucker dazu geben und die Quitten pürieren. Unter ständigem Rühren kurz dick kochen. Kühl werden lassen.

Vom abgekühlten Boden das Papier entfernen und auf einen Tortenteller legen. Mit Quittenmousse bedecken. Zartbitterschokolade mit 1 TL Kokosfett über Wasserbad schmelzen lassen und mit der Hilfe eines Teelöffels den Belag mit der Schokolade verzieren.

glutenfrei-getreidefrei-vegetarisch-mit Xylit und Kokosblütenzucker  Paleo und mit Xylit Low-Carb und zuckerfrei

mandelkuchen-mit-quittenmousse-2  mandelkuchen-mit-quittenmousse

 

 

Hähnchen Süß-Sauer

Selbst gemachtes süß-sauer schmeckt besser als beim Chinesen.

Ich wollte süß-sauer immer schon selber machen, da das Original zu viel Zucker und auch noch Mehl und Sojasoße enthält. ( Da ich Sojaprodukte aller Art auch meide ).Es ist ein Rezept mit frischen Zutaten. Hähnchenpfanne mit leckerer süß-sauer Soße, Ananas und Gemüse. Beilage dazu, könnt ihr nach Belieben servieren. Ich habe zu diesem Gericht Dosen Ananas natursüß verwendet, da ich den Saft auch mitgegeben habe somit musste ich es nicht süßen, da es vom Ananassaft eine leichte Süße bekommen hat. Ihr könnt natürlich auch frische Baby Ananas nehmen und das Gericht nach Belieben süßen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Zutaten für das süß-sauer Hähnchen: ca. 600 g Hähnchenbrust, 2 EL Kokosfett oder Butterschmalz, Olivenöl, 1 rote Zwiebel, 2 -3 Karotten, 1 kleiner Kopf Sellerie, 1 rote Spitzpaprika, 1 Dose ( 560 g Abtropfgewicht:350 g ) Ananas natursüß, 1 Flasche ( 660 ml )Passata Classika Tomatensoße, 2 EL Apfelessig, je nach Belieben 1 EL Xylit ( Birkenzucker )oder Zucker, Salz, Pfeffer

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Karotten und Sellerie schälen und in dünne Stifte schneiden. Ananasringe  in Würfel schneiden. In einer Pfanne Kokosöl oder Butterschmalz erhitzen und das Flesich darin braten, salzen, pfeffern. In einem Wok, oder  wenn ihr keinen besitzt, in einer extra Pfanne Olivenöl leicht erhitzen und das Gemüse darin bissfest braten. Passata Classika, Apfelessig, Ananas mit dem Saft zum Fleisch geben. Auch das knackig gebratene Gemüse dazu geben. Auf Stufe 7 ca. 40 min köcheln lassen. Je nach Belieben noch salzen, süßen oder mit ein wenig Cayenne Pfeffer schärfen.

glutenfrei-milcheiweißfrei-zuckerfrei-mit Xylit paleo-low-carb

suess-sauer  suess-sauer-2

 

 

Paleo Kuchen-Saftiger Mohnkuchen

Dieser Paleo Mohnkuchen ist so richtig saftig dank der Äpfel !

Ich habe diesen glutenfreien Kuchen ohne Guss oder Streusel gebacken.

Einfach alle Teigzutaten zusammen gemischt und mit leckerer Zwetschgenmarmelade zusammengebacken.  Er ist ein fruchtiger Kuchen mit Mohngeschmack und  schmeckt wirklich sehr lecker. Die Zubereitung dieses Kuchens geht schnell, einfach und unkompliziert.

Dieses glutenfreie Kuchenrezept passt wunderbar in der Herbszeit!

Zutaten für den saftigen Mohnkuchen: 200 g gemahlener Mohn, 50 g Kokosraspeln, 1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 3 Äpfel, 70 g Xylit ( Birkenzucker ) oder je nach Belieben 80-90 g Zucker oder Honig, 1 EL Zitronensaft, abgeriebene Schale 1 Bio Zitrone, abgeriebe Schale 1 Bio Orange, 5 Eier, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 1 TL Zimt gemahlen, ca. 150 g Zwetschgenmarmelade wenn möglich mit Xylit gesüßt

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Äpfel schälen, reiben. Eigelb mit Xylit oder Zucker oder Honig mit Vanille, Zimt, abgeriebene Zitronen und Orangenschale cremig rühren. Zitronensaft und geriebene Äpfel unter rühren. Gemahlnenen Mohn mit Kokosraspeln und Backpulver zusammen mengen und unter die Eigelbcreme mischen. Eiweißschaum unter heben.

Eine 28×18 cm Backform mit Backpapier auslegen und die Hälfte der Masse hinein geben. Mit der Zwetschgenmarmelade bestreichen und mit der restlichen Masse bedecken.

Bei 170 Grad Umluft ca. 35-37 min backen.

glutenfrei-getreidefrei-milcheiweißfrei-mit Xylit oder Honig zuckerfrei-paleo- ohne Marmelade und mit Xylit auch Low-Carb

mohnkuchen  mohnkuchen

mohnkuchen-5  mohnkuchen-4

 

 

Low-Carb Rezept-Blumenkohlbombe

Diese Blumenkohltorte wird nicht auf der Kaffeetafel serviert,

sondern auf dem Mittagstisch.

Dieses Low-Carb Gericht,

ist ein einfaches, schnelles Rezept wenn ihr mal Lust auf etwas Neues aber ganz Leckeres habt. Ihr braucht nur Blumenkohl, Hackfleisch, Käse und Baconscheiben dazu. Bevor der Blumenkohl seinen leckeren Mantel bekommt müsst ihr ihn für einige Minuten im Kochwasser vorgaren. Würziges Hackfleisch, Käse und Baconscheiben machen die Torte so richtig köstlich und herzhaft.

Zutaten für die Blumenkohltorte: 1 Kopf ( nicht zu klein ) Blumenkohl, 700 g Hackfleisch gemischt oder vom Rind, 4 Scheiben Butterkäse, 1 1/2 Pck. ( 1 Pck. 100 g )Baconscheiben ( zuckerfrei ), Salz, Pfeffer, 1 Ei, 1 gute Handvoll Petersilie, 1 TL italienische Gewürzmischung, 1 TL Basilikum getrocknet, je nach Belieben noch 1/2 – 1 TL Cayenne-Pfeffer,  1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Ghee oder Schmalz nach Belieben

Blumenkohlkopf in Salzwasser ca. 8-10 Minuten kochen ( nicht zu weich ), abschrecken. Salzen, pfeffern. Petersilie fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen fein hacken. Hackfleisch mit 1 Ei, feingehackter Petersilie, italienischer Gewürzmischung, getrockneten Basilikum, feingehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen verkneten. Salzen, pfeffern. Kohlkopf auf ein gefettetes Blech legen und mit der Hackmasse ummanteln.

blumenkohtorte

Danach mit Käse ummanteln.

blumenkohltorte-2

Kohlkopf zuletzt mit Baconscheiben umhüllen.

blumenkohltorte-3

Bei 180 Grad Umluft ca. 35 min backen.

glutenfrei-low-carb- ohne Käse paleo ( Käse ist in der paleo Küche ein Kompromiss )

blumenkohltorte-5  blumenkohltorte-7

blumenkohltorte-4  blumenkohltorte-6

 

Szalonnás-húsos karfiol bomba

Gyerköceim eléggé hadilábon állnak a karfiollal pedig szerintem annyira finom zöldség. Jó múltkorában elkészítettem ezt a karfiol bombát és lássanak csodát gyerekeim minden “fúj ” “és ez meg mi ” hozzászólása nélkül álltak neki elpusztítatni. Mennyire igaz is az a német mondás hogy: die Auge isst mit vagyis a szemünk is eszik, ami annyit jelent az az étel ami a szemünknek tetszik az biztos hogy finom lesz, amit a szemünk nem talál gusztusosnak azt meg sem kóstoljuk. Ezt a receptet a fiaim szemei nagyon elfogadhatónak találták 🙂 Különben tényleg nagyon finom, gyorsan elkészül én még sajtlapokkal is körberaktam a húst de aki nem eszik sajtot az elhagyhatja.

Hús és köret egyben, méghozzá fantasztikusan egybesütve, ropogós szalonnával.

Jó étvágyat hozzá 🙂

Hozzávalók:  1 közepes karfiol, 700 g darált hús, 4 szelet sajt,  1 1/2 csomag ( 1 csomag 100 g )Baconszelet ( cukormentes), só, bors, 1 tojás,  1/2 csokor finomra vágott petrezselyem, 1 tk szárított olasz füszerkeverék, 1 tk szárított bazsalikom, ha szertjük az eröset lehet beletenni 1 tk cayenne borsot is, 1 finomra vágott lila hagyma, 2 gerezd zúzott fokhagyma, 1 ek ghee vagy zsír izlés szerint lehet disznó-liba vagy kacsa

Tisztítsuk meg a karfiolt és tegyük egyben egy méretes főzőedénybe. Öntsük fel vízzel, sózzuk meg és felforrástól számítva 5 percig főzzük. Leszürjük, leöblítjük  hideg vízzel, kihütjük. Sózzuk.

Egy serpenyöben felforrósitjuk  a ghee-t vagy a zsírt és a  finomra vágott hagymát és a fokhagymát megpíritjuk benne. A megdinsztelt hagymákat hozzáadjuk a darált húshoz. Hozzáadjuk még a tojást, a szárított füszereket, apróra vágott petrezselymet, ízlés szerint még cayenne borsot is. Sózzuk, borsozzuk és jól összedolgozzuk. èn kézzel szoktam.

Karfiolt ráfektetjük egy tepsire beborítjuk a hússal, ráfektetjük a sajtszeleteket ésmajd az egészet letakarjuk szalonnával úgy, hogy szépen egymáshoz illesztjük a csíkokat.

180 fokon légkeveréssel kb 35-40 percig sütjük

gluténmentes-low-carb-sajt nélkül paleo