Glutenfreier Käsekuchen mit Erdbeeren

Glutenfreier Erdbeer Käsekuchen ohne Boden.

Es ist zwar noch keine Erdbeersaison da, aber man kann schon an den Marktständen  die ersten Erdbeeren kaufen. Ich hatte gestern  Glück mit meinem  Erdbeerkauf, sie waren richtig süß und lecker. Ich habe mich entschlossen einen Erdbeerkäsekuchendamit zu backen. Nichts schmeckt so leicht, fruchtig und locker wie ein Erdbeerkäsekuchen. Dieses Prachtexemplar hat keinen Boden, nur saftige Käsecreme wo ein Drittel der Früchte mitgebacken wurde. Erdbeeren und Quark bringen eine Geschmacksexplosion.

Zutaten für den Käsekuchen mit Erdbeeren: 4 Eier, 700 g Erdbeeren, 125 g Butter geschmolzen, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 1 Pck. Vanille- Puddingpulver ( glutenfrei ), 750 g Quark, 1 Prise Salz,  1 TL Backpulver ( glutenfrei ), 1 TL Limettensaft, 90 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 120 g Zucker, 20 g Tapiokastärke, 1 Prise Salz, 2 TL Erdbeermarmelade

300 g Erdbeeren vierteln. Eine 24 cm Springform einfetten und einmehlen. Butter schmelzen lassen. Eier trennen. Eigelb, Butter, Xylit oder Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker cremig rühren. Limettensaft unter rühren. Puddingpulver, Tapiokastärke und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Quark, und Eischnee unterheben. Geviertelte Beeren unter heben. Masse in die eingefettete und eingemehlte 24 cm Form geben.

Bei 150 Grad Umluft ca. 65-70 min backen. Kuchen ca. 15 min vor Ende der Backzeit mit Marmelade bestreichen und zu Ende backen. Ofen ausschalten und Kuchen im Ofen ca. 30 min ruhen lassen, dann abkühlen lassen. Restliche Erdbeeren halbieren und darauf verteilen. Beliebig mit Puderxylit oder Puderzucker bestäuben.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Erdbeerkäsekuchen 3  Erdbeerkäsekuchen

Erdbeerkäsekuchen 2

Schoko-Käsekuchenwürfel

Käsekuchen mal anders.

Knackige Schokolade küsst saftigen Käsekuchen. Dieser glutenfreier Käsekuchen ist mit Orangenschalen gewürzt, mit knusprigem Krokant gebacken und mit leckerer                                Vollmilch -Kuvertüre bedeckt.

Ein himmlisches glutenfreies Rezept und ein Blickfang auf der Kaffeetafel.

Zutaten für die  Schoko-Käsekuchenwürfel: 1 kg Quark, 125 g weiche Butter, 6 Eier, 90 g Xylit ( Birkenzucker )  oder 125 g Zucker, 1 abgeriebene  mittelgroße Bio-Orangenschale, Saft 1/2 mittelgroßen Orange, 1 Pck.  Bourbon-Vanillezucker, 1 Pck.  Schoko-Puddingpulver ( 46 g, glutenfrei ), 60 g Reis-Grieß, 100 g Krokant, 200 g Vollmilch – Kuvertüre, 30 g Zartbitter Kuvertüre, 30 g Kokosfett

Weiche Butter mit Xylit oder Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Eier nach und nach unterrühren. Zitronensaft, abgeriebene Orangenschale, Schoko-Puddingpulver, Grieß, Krokant und Quark dazu geben und unter rühren. Masse in eine eingefettete und eingemehlte 28×18 cm Spring Backform geben und

bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen. Kuchen im Ofen ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Kuchen vom Rand lösen, gut auskühlen lassen. Vollmilch Kuvertüre mit Kokosfett über Wasserbad schmelzen. Käsekuchen würfeln und mit Vollmilchschkolade überziehen. Auf ein Kuchengitter stellen und ca. 1 Stunde kühlen. Zartbitter Kuvertüre über Wasserbad schmelzen. Käsekuchenwürfel damit verzieren. Schoko-Käsekuchenwürfel im Kühlschrank hart werden lassen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

Schoko-Käsekuchen 4  Schoko-Käsekuchenwürfel 5

Schoko-Käsekuchenwürfel 3