Glutenfreie Schmand-Puddingtorte mit Mandarinen

Glutenfreie Schmandtorte mit Mandarinen zergeht auf der Zunge.

Es ist ein sehr altes, köstliches Rezept was unsere Uromas auch schon gebacken haben. Das Rezept vom Belag habe ich nicht geändert, ich habe es so wie im Original gelassen. Sie ist eine fruchtige glutenfreie Schmandtorte mit vielen Mandarinen und mit einem leckeren,

glutenfreien Mürbeteig.

Dieser leckerer glutenfreier Schmandkuchen zergeht auf der Zunge und wenn ihr ihn anfängt zu essen könnt ihr auch nicht aufhören zu essen.

Zutaten für den glutenfreien Mürbeteig: 150 g Reismehl, 50 weiche Butter, 50 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 60 g Zucker, 2 EL Sahne, 1 Ei, 1 Eigelb

Zutaten für den Belag: 2 Pck. Bourbon Vanillepudding-Pulver ( glutenfrei ), 500 ml Milch, 80 g Xylit ( Birkenzucker ) oder ca. 90 g Zucker , 600 g Schmand, 2 kl. Dosen Mandarinen  natursüß, 1 Pck. Tortenguss klar ( glutenfrei )

Für den Teig Teigzutaten zusammen kneten. Eine 24 cm Tortenform einfetten und mit dem Teig auslegen, dabei ca. 1 cm Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Für den Belag von 500 ml Milch 12 EL entnehmen und mit 2 Pck. Bourbon Vanillepudding-Pulver und 80 g Xylit anrühren. Die restliche Milch aufkochen, von der Kochplatte nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding abkühlen lassen. 600 ml Schmand dazu rühren. Die Masse auf den Teig streichen und

bei 160 Grad Umluft ca. 55- 60 min backen. Die Torte in der Form abkühlen lassen danach auf einen Tortenteller legen. Einen Tortenring um die Torte stellen und mit den Mandarinen belegen. Tortenguss nach Anleitung zubereiten und auf dem Obst verteilen. Für 1-2 Stunden kühl stellen.

glutenfrei-vegetarisch, mit Xylit zuckerfrei

Schmand Pudding Torte 3  Schmand

Schmand Punding Torte