Schlagwort-Archive: kürbis

Glutenfreie Kürbis-Apfel-Zimtschnecken

Glutenfreie Kürbis Apfel-Zimtschnecken ist ein leckeres glutenfreies Rezept.

Die Füllung dieses wunderbaren Kuchens habe ich vom Sallys Blog abgeguckt. Ihr Rezept hat sich so lecker angehört ich musste es auch gleich nachbacken, natürlich glutenfrei. Ich habe einen

lockeren, fluffigen  glutenfreien Hefeteig

für die Schnecken gebacken und mit Kürbispüree und Apfel-Zimt gefüllt. Diese köstliche Schnecken schmecken am nächsten Tag auch sehr fluffig und weich. Die Füllung ist sowas von lecker, dass sogar meine Söhne, die eigentlich keine Kürbisliebhaber sind, eine Schnecke nach der anderen gegessen haben:)

Wie ihr es schon bemerkt habt  verwende ich meistens Reismehl. Ich bekomme oft die Frage gestellt, was für ein Reismehl ich für meine Backware benutze. Ich backe mit dem Reismehl von Müllers Mühle, was ich hier im Marktkauf kaufe ,aber es gibt bestimmt auch im Edeka. Ich kann es nur empfehlen, es ist ein sehr gutes Mehl.

Zutaten für den glutenfreien Hefeteig: 300 g glutenfreies Mehl ( ich habe Reismehl verwendet, ihr könnt aber auch zur Hälfte Reis und Maismehl oder Teffmehl nehmen ), 1 Pck. Trockenhefe, 1 EL gemahlene Flohsamen, 50 g Butter geschmolzen, 1 Ei, 2 Eigelb, 40 g Xylit ( Birkenzucker ) oder 50 g Zucker, 1 EL Apfelessig, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, abgeriebene Schale 1 Bio-Orange, ca. 45-48 ml lauwarme Milch, 1 Eigelb zum Bepinseln

Zutaten für die Füllung: 3 Äpfel, 1 1/2 EL Honig, 230 g Kürbispüree, 2 TL Zimt gemahlen, abgeriebene Schale 1 Bio-Orange, 2 TL Butter oder Butterschmalz, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker

Für den Teig Flohsamen mit ca. 100 ml warmem Wasser knotenfrei zusammen mischen und ca. 5 min quellen lassen. Reismehl oder glutenfreies Mehl nach euerer Wahl mit Trockenhefe zusammen mengen, Xylit oder Zucker, Vanillezucker, Zimt, abgeriebene Orangenschale, geschmolzene Butter, Apfelessig, 1 Ei, 2 Eigelb, Flohsamen-Gelee und ca. 45-48 ml lauwarme Milch dazu geben und alles gut verkneten. Teig in eine Plastikschüssel mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Solange könnt ihr die Füllung zubereiten.

Für die Füllung Hokkaidokürbis im Backofen weich backen und 230 g pürieren, den Rest könnt ihr mit Zimt und Honig essen. In einem Topf 2 TL Butter oder Butterschmalz schmelzen lassen. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel in den Topf geben und mit Honig, Zimt, Vanillezucker und abgeriebene Orangenschale ca. 8 min köcheln lassen. Kürbispüree und die Äpfel mischen und abkühlen lassen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zum Rechteck ausrollen mit der Füllung befüllen und von der Längsseite her aufrollen. Ca. 5 cm breite Schnecken schneiden. Kürbis-Apfelschnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bepinseln.

Bei 180 Grad Umluft ca. 20-22 min. backen.

glutenfrei-vegetarisch-mit Xylit zuckerfrei

kuerbis-apfel-zimtschnecken-2  kuerbis-apfel-zimtschnecken-4

kuerbis-apfel-zimtschnecken-3  kuerbis-apfel-zimtschnecken

Salmon whit Pumpkin Crust- Lachs mit Kürbiskruste aus den Südstaaten

Salmon whit Pumkin Crust aus den Südstaaten

Immer wenn ich Fisch koche, muss ich ihn etwas besonders vorbereiten, sonst essen ihn meine liebe Söhne nicht. Lachs mit Kürbiskruste, ist so ein Gericht. Sie mögen die würzige Kürbiskruste mit Käse überbacken, die  ich ganz dick auf den Fisch lege, so schmeckt man den Fisch kaum. Kürbis ist unser lieblings Herbstgemüse, vor allem Hokkaidokürbis. Während man vor dem Verzehr anderer Kürbisse die Schale mit Messer entfernen muss, kann der Hokkaidokürbis mit Schale verspeist werden, denn sie schmeckt zart. Ich schäle die Schale trotzdem, aber ganz dünn mit einem Gurkenschäler.

Dieses schmackhaftes Gericht beweist, dass die amerikanische Küche nicht nur aus Fastfood besteht, sondern auch kulinarisch sein kann.

Zutaten für Lachs mit Kürbiskruste: 750 g Lachsfilet, Saft 1 Bio-Zitrone, 1 Lauch nur den weißen Teil, 1 mittelgroße Zwiebel, 500 g Hokkaido Kürbisfleisch, 100 g Creme fresh oder Schafjoghurt, 110 g geriebener Cheddar Käse, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Lachsfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft einreiben. Salzen und pfeffern. Zwiebel schälen und fein hacken. Lauch waschen, putzen und fein in Ringe schneiden. Beides in Olivenöl andünsten. Kürbisfleisch grob raspeln zur Zwiebelmasse geben und für weitere 7-10 min weich dünsten. Creme fresh oder Schafjoghurt einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Es kann ruhig mehr Pfeffer sein, denn pfeffrig schmeckt die Kruste noch besser. Den Lachs entweder in eine feuerfeste, gefettete Form legen oder auf ein Backblech und mit der Kürbismasse bestreichen. Cheddar ist ein würziger Käse, passt sehr gut zum Kürbis und Lachs. Den Käse reiben und über die Lachsfilets streuen.  Ich mache immer mehr Kürbiskruste, weil wir sie als Beilage zum Fisch essen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 20-25 min braten.

glutenfrei-vegetarisch-low-carb

Lachs mit Kürbiskruste 2Lachs mit Kürbiskruste 3